Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

1. FC Köln

 - 

MSV Duisburg

 
1. FC Köln

4:3 (2:1)

MSV Duisburg
Seite versenden

1. FC Köln
MSV Duisburg
1.
15.
30.
45.





46.
60.
75.
90.










2. Spieltag, 1. FC Köln - MSV Duisburg 4:3 (2:1)

Kopfball-Doppelpack von Springer

- Anzeige -

Eine packende Begegnung, die auf Grund zweier wackliger Defensivabteilungen bis zum Schlusspfiff auf des Messers Schneide stand. Der MSV erwischte den besseren Start und war zunächst das tonangebende Team. Doch der FC kam nach dem frühen Rückstand durch Springer und Scherz zurück.


Der 2. Spieltag im Überblick


Nach dem Wechsel erhöhte der in der Defensive unsicher wirkende Happe auf 3:1 und nutzte dabei die Schwäche der Duisburger bei Standards. Die Gäste gaben sich aber nicht auf und glichen durch einen Doppelschlag aus, bei dem die Kölner Abwehr kräftig mithalf. Der starke Springer brachte mit seinem zweiten Treffer den glücklichen, aber nicht unverdienten FC-Sieg unter Dach und Fach.

Dirk Becker und Hermann Kewitz

18.08.02
 
- Anzeige -

Aufstellungen, Einwechslungen & Reservebänke

1. FC Köln
Aufstellung:
Bade (4) - 
Sichone (4) , 
Cichon (3,5)    
Happe (4)    
Cullmann (4) , 
Sinkala (4)    
Lottner (2) , 
Voigt (4) - 
Scherz (3)        
Springer (2)        
Kurth (4)    

Einwechslungen:
57. Kioyo (4) für Kurth
78. Helbig für Scherz
88. Kringe für Sinkala

Trainer:
Funkel
MSV Duisburg
Aufstellung:
Langerbein (4) - 
Kienle (3)    
Drsek (5) , 
Tweed (5)    
Bönig (4) - 
Keidel (4) , 
Steffen (4)    
M. Zeyer (4) , 
Voss (4) - 
Güvenisik (2,5)    
Gomis (2)    

Einwechslungen:
55. Ebbers (2,5)     für Steffen
82. Monteiro für Tweed

Trainer:
Littbarski

Tore & Karten

 
Torschützen
0:1
Gomis (5.)
1:1
Springer (27.)
2:1
Scherz (36.)
3:1
Happe (54.)
3:2
Ebbers (60.)
3:3
4:3
Springer (66.)
Gelbe Karten
Köln:
Cichon
(1. Gelbe Karte)
Duisburg:
Kienle
(1. Gelbe Karte)

Spielinfo

Anstoß:
16.08.2002 19:00 Uhr
Stadion:
Müngersdorfer Stadion, Köln
Zuschauer:
27000
Schiedsrichter:
Dr. Markus Merk (Otterbach)   Note 2,5
solide Leistung des WM-Unparteiischen, der in einer fairen Partie einige Zweikämpfe etwas großzügig beurteilte
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -