Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

SC Freiburg

 - 

MSV Duisburg

 
SC Freiburg

3:1 (0:1)

MSV Duisburg
Seite versenden

SC Freiburg
MSV Duisburg
1.
15.
30.
45.

46.
60.
75.
90.









17. Spieltag, SC Freiburg - MSV Duisburg 3:1 (0:1)

Doppelpack von Kobiaschwili

- Anzeige -

In der Entstehung (abgefälschter Freistoß) glücklich, unterm Strich aber verdient gelang dem SC kurz vor Schluss das vorentscheidende 2:1. Der MSV hatte seine Führung nur noch verwaltet, Freiburg hingegen das Pressing verschärft. Hermel schob sich zu diesem Zweck weiter vor. Über weite Phasen waren die Angriffsbemühungen des SC jedoch zu kompliziert.


Der 17. Spieltag im Überblick


Zur Pause war die Duisburger Führung nicht unverdient. Zwar hatte Freiburg dank Iaschwili die auffälligeren Aktionen, doch der MSV konterte geschickt. Später war davon nichts zu sehen.

Von Bernd Bemann und Uwe Rogowski

13.12.02
 
- Anzeige -

Aufstellungen, Einwechslungen & Reservebänke

SC Freiburg
Aufstellung:
Golz (4) - 
Müller (3) , 
B. Diarra (4)    
Riether (3) , 
Kobiashvili (2)        
A. Zeyer (3,5)    
Hermel (3) - 
Coulibaly (3) , 
Tskitishvili (3,5)    
Ramdane (5)        

Einwechslungen:
46. Schumann (3) für B. Diarra
46. Männer (2,5) für Ramdane
69. Bajramovic     für A. Zeyer

Trainer:
Finke
MSV Duisburg
Aufstellung:
Langerbein (2,5) - 
Kienle (4) , 
Drsek (2,5)    
Tweed (3) , 
Bönig (3)    
Wolters (3,5)    
Voss (4)    
M. Zeyer (4) , 
Keidel (3)    
Gruev (4)    
Ebbers (4,5)

Einwechslungen:
65. Güvenisik für Gruev
81. Rasmussen für Bönig

Trainer:
Dietz

Tore & Karten

 
Torschützen
0:1
Drsek (39.)
1:1
Kobiashvili (74., Foulelfmeter)
2:1
3:1
Gelbe Karten
Freiburg:
Ramdane
(6. Gelbe Karte)
,
Tskitishvili
(3.)
Duisburg:
Wolters
(4. Gelbe Karte)
,
Keidel
(5., gesperrt)
,
Voss
(5., gesperrt)

Spielinfo

Anstoß:
15.12.2002 15:00 Uhr
Stadion:
Dreisamstadion, Freiburg
Zuschauer:
18000
Schiedsrichter:
Michael Weiner (Giesen)   Note 3,5
konsequente Linie, lag bei kniffligen Entscheidungen (Aktion von Kienle gegen Ramdane und Elfmeter) richtig, verweigerte Kobiashvilis Freistoßtor zu Unrecht die Anerkennung (62.)
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -