Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
MSV Duisburg

MSV Duisburg

1
:
1

Halbzeitstand
1:1
Eintracht Braunschweig

Eintracht Braunschweig


Spielinfos

Anstoß: Mo. 28.10.2002 20:15, 10. Spieltag - 2. Bundesliga
Stadion: Wedaustadion, Duisburg
MSV Duisburg   Eintracht Braunschweig
13 Platz 17
11 Punkte 5
1,10 Punkte/Spiel 0,50
13:16 Tore 11:26
1,30:1,60 Tore/Spiel 1,10:2,60
BILANZ
5 Siege 5
8 Unentschieden 8
5 Niederlagen 5
14
12
10
8
6
4
2
2
4
6
8
10
12
14
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

MSV Duisburg - Vereinsnews

Der MSV Duisburg steigt als Drittligameister in die 2. Bundesliga auf. Die Zebras drehten einen 0:1-Rückstand gegen mutige Zwickauer noch in ein deutliches 5:1 um und bewiesen vor allem im zweiten Durchgang ihre Offensivstärke. ... [weiter]
 
Gruevs Ansage:
Seit dem letzten Spieltag steht der MSV Duisburg als Aufsteiger fest. Für Ilia Gruev ist das jedoch kein Grund, sich im finalen Saisonspiel hängen zu lassen. Der Bulgare will den Meisterpokal und gleichzeitig den Rhythmus für das Endspiel im Niederrheinpokal beibehalten. ... [weiter]
 
DFB zeichnet Atalan und Schnellhardt aus
In einer Fan-Abstimmung von "dfb.de" auf Facebook hat der Deutsche Fußball-Bund Fabian Schnellhardt als Spieler und Ismail Atalan als Trainer der Saison ausgezeichnet. ... [weiter]
 
Diese Auswärtsfahrt hat sich so richtig gelohnt! Rund 6000 Zebra-Anhänger unterstützten ihren MSV Duisburg am vorletzten Spieltag in Köln - und waren live dabei beim entscheidenden Sieg zur Rückkehr in die 2. Liga. Danach brachen alle Dämme. Bei Fans und Team. ... [weiter]
 
Duisburgs Weg zum Wiederaufstieg
Duisburgs Weg zum Wiederaufstieg
Duisburgs Weg zum Wiederaufstieg
Duisburgs Weg zum Wiederaufstieg

 
 
 
 
 

Eintracht Braunschweig - Vereinsnews

Die Vertragslaufzeiten der Zweitliga-Trainer
Die Vertragslaufzeiten der Zweitliga-Trainer
Die Vertragslaufzeiten der Zweitliga-Trainer
Die Vertragslaufzeiten der Zweitliga-Trainer

 
Reichel und die Überzeugung
Die verpasste theoretische Chance war schnell aufgearbeitet. Das 2:1 gegen Karlsruhe reichte Sonntag für Braunschweig nicht zum direkten Aufstieg - weil Hannover in Sandhausen den nötigen Punkt holte und die Eintracht auch nicht die fehlenden Tore aufgeholt hatte. Im Normalfall und ohne Torhüter Jasmin Fejzic in Topform hätte sie den waghalsigen Spielstil gegen den Absteiger sogar mit einer Niederlage bezahlen müssen. Kapitän Ken Reichelgibt sich für die Relegation dennoch zuversichtlich. ... [weiter]
 
Jonker hat die Eintracht nicht vergessen
Es steht fest: Am Donnerstag und Montag spielen der VfL Wolfsburg und Eintracht Braunschweig den 18. Erstligisten der kommenden Bundesliga-Saison aus. Ein Nachbarschaftsduell, das die Emotionen hochkochen lassen wird. Das weiß VfL-Trainer Andries Jonker aus eigener Erfahrung. ... [weiter]
 
VfL: Trainingslager in Jonkers Heimat
Der VfL Wolfsburg reagiert: Die Niedersachsen, die am Donnerstag zum Relegationshinspiel Zweitligist Eintracht Braunschweig empfangen, beziehen von Montag bis Mittwoch ein Kurztrainingslager im niederländischen De Lutte. ... [weiter]
 
Fejzic:
Das kleine Fußball-Wunder an der Hamburger Straße ist ausgeblieben, Eintracht Braunschweig konnte im letzten Ligaspiel gegen den Karlsruher SC den direkten Aufstieg nicht mehr realisieren. Doch immerhin gehen die Löwen mit dem Rückenwind des 2:1-Sieges in die "niedersächsische" Relegation gegen den VfL Wolfsburg. Verantwortlich dafür war besonders Jasmin Fejzic. ... [weiter]
 
 
 
 
 
 

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 10 13 22
 
2 10 10 19
 
3 10 7 19
 
4 10 5 18
 
5 10 8 17
 
6 10 6 17
 
7 10 6 16
 
8 10 3 16
 
9 10 3 14
 
10 10 1 13
 
11 10 3 12
 
12 10 -10 12
 
13 10 -3 11
 
14 10 -4 9
 
15 10 -7 9
 
16 10 -11 8
 
17 10 -15 5
 
18 10 -15 4

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun