Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Karlsruher SC

Karlsruher SC

2
:
0

Halbzeitstand
1:0
MSV Duisburg

MSV Duisburg


Spielinfos

Anstoß: Fr. 12.10.2001 19:00, 9. Spieltag - 2. Bundesliga
Stadion: Wildparkstadion, Karlsruhe
Karlsruher SC   MSV Duisburg
10 Platz 16
13 Punkte 4
1,44 Punkte/Spiel 0,44
10:12 Tore 9:19
1,11:1,33 Tore/Spiel 1,00:2,11
BILANZ
11 Siege 8
3 Unentschieden 3
8 Niederlagen 11
14
12
10
8
6
4
2
2
4
6
8
10
12
14
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Karlsruher SC - Vereinsnews

Das Restprogramm im Abstiegskampf
Während der Karlsruher SC bereits als Absteiger feststeht wird kurz vor dem Ende der Saison bei vielen anderen Klubs gebangt. Welche Gegner warten noch auf die Teams im Tabellenkeller? Ein Überblick ... ... [weiter]
 
Abstieg! KSC-Coach Meister:
Mit einer 1:3-Heimniederlage gegen den 1. FC Kaiserslautern ist der Abstieg des Karlsruher SC am 31. Spieltag besiegelt. Auch wenn die Situation mit elf Zählern Rückstand auf den Relegationsplatz schon vor dem Südwest-Derby aussichtslos erschien, war den Badenern die Enttäuschung nach Spielende anzusehen. Nach dem Abstieg 2012 muss der KSC zum zweiten Mal in den jüngsten fünf Jahren den Gang in die dritte Liga antreten. ... [weiter]
 
Przybylko, Kerk und Zoua schicken den KSC runter
Der Karlsruher SC ist abgestiegen. Am Samstagnachmittag unterlagen die Badener dem 1. FC Kaiserslautern mit 1:3 und müssen den Gang in die 3. Liga antreten. Die Roten Teufel legten einen Frühstart im Wildpark hin, ehe der KSC eine ansprechende Vorstellung bot, ausglich, in der zweiten Hälfte durch einen Strafstoß aber den K.o.-Schlag hinnehmen musste. ... [weiter]
 
Trainer Meister bleibt, Uphoff und Hofmann kommen
Der Karlsruher SC hat seine Planungen für die kommende Spielzeit vorangetrieben. Die Badener verlängerten den Vertrag mit Trainer Marc-Patrick Meister vorzeitig bis 2019 und stellen so die Weichen für einen wahrscheinlichen Neuanfang in der 3. Liga. Zudem gab der Klub die Verpflichtung von Torhüter Benjamin Uphoff und Andreas Hofmann bekannt. ... [weiter]
 
KSC plant ohne Vollath
Die Wege von Keeper René Vollath und dem Karlsruher SC werden sich wohl trennen."Wir planen in der kommenden Saison ohne René Vollath", ließ Sportdirektor Oliver Kreuzer auf der Pressekonferenz am Freitag wissen. ... [Alle Transfermeldungen]
 
 
 
 
 

MSV Duisburg - Vereinsnews

Restprogramm: Wer packt den Sprung in Liga zwei?
In der 3. Liga hat der MSV Duisburg fünf Punkte Vorsprung auf den Relegationsplatz. Auf den folgenden Plätzen geht es extrem eng zu, zwischen Rang zwei und sieben liegen sechs Zähler. Wer hat im Saisonendspurt den längsten Atem und wer trifft eigentlich auf wen? Das Restprogramm der Aufstiegskandidaten... ... [weiter]
 
MSV: Tiefschlaf und Chancenwucher
Der MSV Duisburg hat es verpasst, die Patzer der Konkurrenz für sich zu nutzen. Zwar rückte Holstein Kiel durch einen 3:0-Sieg in Regensburg näher heran, der Jahn ließ dadurch aber ebenso Punkte liegen wie Magdeburg, das in Halle nicht über ein 1:1 hinauskam. Die Meidericher mussten sich trotz eines Chancenplus' beim VfR Aalen mit 1:2 geschlagen geben und haderten nach Spielende vor allem mit den vielen vergebenen Möglichkeiten. ... [weiter]
 
Aalens Blitzstarter schocken den MSV
Der MSV Duisburg hat einen Rückschlag im Kampf um den Wiederaufstieg hinnehmen müssen. Die Meidericher unterlagen beim VfR Aalen mit 1:2. Wegkamp und Morys trafen jeweils früh in beiden Durchgängen. Der Anschlusstreffer des eingewechselten Onuegbu war für den MSV am Ende zu wenig. Damit spitzt sich das Aufstiegsrennen weiter zu. ... [weiter]
 
Aufstiegsformel? Kiel und Jahn mit guten Argumenten
Vier Spieltage vor dem Saisonende ist im Aufstiegsrennen in der 3. Liga noch nichts entschieden. Klar ist jetzt schon, dass Braunschweigs Punkte-Rekord aus einer anderen Dimension kommt. Vielmehr könnte sogar ein neuer Minuswert zum Aufstieg reichen. Und was bringt es eigentlich, die beste Defensive beziehungsweise Offensive einer ganzen Saison zu stellen? Ein Blick in die Aufstiegshistorie... ... [weiter]
 
MSV: Erleichterung nach irrer Aufholjagd
Als die Spieler des MSV Duisburg im Heimspiel gegen den FSV Frankfurt zur Pause mit 0:2 in die Kabine gingen, begleitete sie ein gellendes Pfeifkonzert. Am Ende jubelte dennoch der MSV - dank einer furiosen Aufholjagd, in der die Zebras drei Tore innerhalb von acht Minuten erzielten. Die Erleichterung nach Spielende war im Lager der Meidericher entsprechend groß. ... [weiter]
 
 
 
 
 
 

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 9 12 22
 
2 9 20 21
 
3 9 10 19
 
4 9 12 17
 
5 9 7 17
 
6 9 6 17
 
7 9 3 16
 
8 9 4 15
 
9 9 -8 15
 
10 9 -2 13
 
11 9 -4 11
 
12 9 -9 10
 
13 9 -5 9
 
14 9 -7 8
 
15 9 -6 7
 
16 9 -10 4
 
17 9 -11 4
 
18 9 -12 2

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun