Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

Hannover 96

 - 

SV Babelsberg 03

 
Hannover 96

6:1 (3:0)

SV Babelsberg 03
Seite versenden

Hannover 96
SV Babelsberg 03
1.
15.
30.
45.




46.
60.
75.
90.









9. Spieltag, Hannover 96 - SV Babelsberg 03 6:1 (3:0)

SPIELBERICHT

- Anzeige -

Die deutliche Pausenführung war Ausdruck der Hannoverschen Überlegenheit. Bereits vor dem Führungstor durch Simak vergaben die 96er sechs gute Einschussmöglichkeiten.


Der 9. Spieltag auf einen Blick


Vor allem über die Flügel wurde die Babelsberger Abwehr-Kette immer wieder ausgehebelt. Die Gäste begannen jedoch nicht so schlecht und zeigten ordentliche Konteransätze. Allerdings waren sie defensiv völlig überfordert und daher mit dem 0:3 zur Pause noch gut bedient.

Nach dem Wechsel drosselten die Niedersachsen zunächst das Tempo, doch dann zogen sie wieder an - keine Spur von Ergebnissicherung oder Schonung. Der überragende Simak krönte seine erneute Klasse-Leistung mit zwei Treffern.

Von Manfred Burgfeld

14.10.01
 
- Anzeige -

Aufstellungen, Einwechslungen & Reservebänke

Hannover 96
Aufstellung:
Sievers (3) - 
Cherundolo (2)    
C. Linke (2,5) , 
Diouf (2) , 
Stefulj (3) - 
Lala (2) - 
Krupnikovic (1,5)    
Simak (1)            
Stendel (3)    
Kaufman (3)    
Keita (3)    

Einwechslungen:
64. Mikolajczak für Keita
70. Nehrbauer für Stendel
81. N'Diaye     für Simak

Trainer:
Rangnick
SV Babelsberg 03
Aufstellung:
A. Kunze (4) - 
Laaser (4,5) , 
Mi. Lorenz (5)    
Härtel (5) , 
Henning (5) - 
Miftari (4) , 
Gatti (3,5)    
Civa (4) - 
Chalaskiewicz (5)    
Milovanovic (4)    
Röver (4)

Einwechslungen:
32. Kampf (4)     für Chalaskiewicz
46. Boban (4) für Gatti

Trainer:
Andreev

Tore & Karten

 
Torschützen
1:0
Simak (22.)
2:0
3:0
Kaufman (32.)
4:0
Simak (59.)
5:0
5:1
6:1
N'Diaye (85.)
Gelbe Karten
Hannover:
-
Babelsberg:
Kampf
(2. Gelbe Karte)
,
Mi. Lorenz
(2.)

Spielinfo

Anstoß:
14.10.2001 15:00 Uhr
Stadion:
Niedersachsenstadion, Hannover
Zuschauer:
28220
Schiedsrichter:
Dr. Markus Merk (Otterbach)   Note 2
souveräne Leitung, nur zwei falsche Abseitsentscheidungen.
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -