Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

- Anzeige -
SpVgg Greuther Fürth

SpVgg Greuther Fürth

1
:
5

Halbzeitstand
1:2
Hannover 96

Hannover 96


Spielinfos

Anstoß: So. 05.05.2002 15:00, 34. Spieltag - 2. Bundesliga
Stadion: Playmobil-Stadion, Fürth
SpVgg Greuther Fürth   Hannover 96
5 Platz 1
59 Punkte 75
1,74 Punkte/Spiel 2,21
62:41 Tore 93:37
1,82:1,21 Tore/Spiel 2,74:1,09
BILANZ
2 Siege 6
4 Unentschieden 4
6 Niederlagen 2
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

SpVgg Greuther FürthSpVgg Greuther Fürth - Vereinsnews

Vier Serien, eine Heimmacht und der Zebra-Schreck
Vier Serien, eine Heimmacht und der Zebra-Schreck
Vier Serien, eine Heimmacht und der Zebra-Schreck
Vier Serien, eine Heimmacht und der Zebra-Schreck

 
Ruthenbeck kündigt personelle Änderungen an
Mit einem enttäuschendem 0:2 vor eigener Kulisse gegen den FC St. Pauli startete die SpVgg Greuther Fürth in die restliche Saison. Von den Rängen waren Pfiffe zu hören. Nun will das Kleeblatt im Auswärtsspiel beim FSV Frankfurt am Freitag (18.30 Uhr, LIVE! bei kicker.de) Wiedergutmachung betreiben. Dabei kündigte Trainer Stefan Ruthenbeck Änderungen an seiner Startformation an. ... [weiter]
 
Bis 2021: Fürth verlängert mit Ausrüster
Die SpVgg Greuther Fürth hat den Kontrakt mit ihrem Ausrüster "hummel" vorzeitig bis zum Jahr 2021 verlängert. Der ursprüngliche Vertrag lief noch bis 2017, doch beide Seiten entschieden sich, die Zusammenarbeit schon jetzt auszudehnen. ... [weiter]
 
Ruthenbecks Appell an die Fans
Die Hoffnungen waren groß, doch die SpVgg Greuther Fürth konnte gegen den FC St. Pauli nichts ausrichten. Der Pflichtspielstart im Jahr 2016 ging für Stefan Ruthenbecks Mannschaft, die seit fünf Spieltagen nicht mehr gewonnen hat (nur ein Remis), gründlich daneben. Am Ende stand im Heimspiel gegen den FC St. Pauli ein 0:2, was die Fans mit Pfiffen fürs Team und speziell für zwei Akteure quittierten. Das rief hernach den leicht angesäuerten Coach der Mittelfranken auf den Plan. ... [weiter]
 
Sobota stutzt das Kleeblatt
Fürth musste beim Neustart gegen St. Pauli eine etwas unglückliche Niederlage einstecken. Das Kleeblatt war im ersten Durchgang besser und hatte ein Chancenplus, die Führung der Kiez-Kicker zur Halbzeit war schmeichelhaft. Nach Wiederanpfiff drängten die Franken vergeblich auf den Ausgleich - die Hamburger standen defensiv stabil, sorgten durch einen Konter für die Entscheidung und ließen sich die Butter nicht mehr vom Brot nehmen. ... [weiter]
 
 
 
 
 

Hannover 96Hannover 96 - Vereinsnews

Bereits sieben Punkte Rückstand auf den ersten Nichtabstiegsplatz für Hannover. Der psychische Druck nimmt zu. Kommt zum reinen Abstiegskampf auch noch ein Kopfproblem hinzu? Und jetzt geht es zum Tabellenzweiten nach Dortmund. Doch für den 96-Trainer zählen trotz der Schwere der Aufgabe keine Ausreden. ... [weiter]
 
11:1, 12:0, 3:1 - Die höchsten Siege der Bundesligisten
11:1, 12:0, 3:1 - Die höchsten Siege der Bundesligisten
11:1, 12:0, 3:1 - Die höchsten Siege der Bundesligisten
11:1, 12:0, 3:1 - Die höchsten Siege der Bundesligisten

 
Bundesligisten für Pokal-Reform und Neuverteilung der TV-Gelder
Dem deutschen Profi-Fußball könnten tiefgreifende Veränderungen bevorstehen. Bei einem Treffen von 16 Bundesligisten wurden Reformen vor allem beim DFB-Pokal, der Verteilung der Fernsehgelder und der Neuorganisation des DFB angeregt. Der Ligaverband DFL erklärte in einer Stellungnahme am Freitag, es habe sich nur um einen "unverbindlichen Gedankenaustausch" gehandelt - ohne "konkrete Handlungsaufträge oder gar Entscheidungen". ... [weiter]
 
Eine starke Aushilfe und zwei Albträume
Eine starke Aushilfe und zwei Albträume
Eine starke Aushilfe und zwei Albträume
Eine starke Aushilfe und zwei Albträume

 
Schaafs Ruf leidet:
Drei Spiele, kein Punkt, nur ein mickriges Tor, Platz 18: Das Engagement von Thomas Schaaf bei Hannover 96 steht bisher unter keinem günstigen Stern, der neue Coach steht bei den Niedersachsen vor einer Herkulesaufgabe. Wenig spricht für die Roten, die sich in einer noch schlechteren Verfassung als unter Schaafs Vorgänger Michael Frontzeck präsentieren. "Angst essen Seelen auf", konstatierte Schaaf nach der jüngsten Pleite. Nun steht ausgerechnet der schwere Gang zu Borussia Dortmund bevor, ausgerechnet jetzt schlägt auch noch das Verletzungspech zu: Schaaf muss auf insgesamt acht Spieler verzichten! ... [zum Video]
 
 
 
 
 
12.02.16
 
- Anzeige -

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 34 56 75
 
2 34 30 65
 
3 34 20 65
 
4 34 28 64
 
5 34 21 59
 
6 34 20 56
 
7 34 8 54
 
8 34 -10 48
 
9 34 -6 45
 
10 34 -4 44
 
11 34 -1 43
 
12 34 6 42
 
13 34 -6 41
 
14 34 -26 40
 
15 34 -9 38
 
16 34 -44 25
 
17 34 -40 24
 
18 34 -43 18
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -
- Anzeige -