Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

MSV Duisburg

 - 

1. FC Union Berlin

 

1:1 (1:1)

Seite versenden

MSV Duisburg
1. FC Union Berlin
1.
15.
30.
45.


46.
60.
75.
90.






28. Spieltag, MSV Duisburg - 1. FC Union Berlin 1:1 (1:1)

Magerkost im Wedaustadion

- Anzeige -

Der MSV stellte von Anbeginn das ehrgeizigere wie aktivere Team, verpasste es aber, in Führung zu gehen (Wolters, Zeyer).


Die aktuelle Tabelle


Union machte es besser, verwandelte gleich die erste Chance. Im Anschluss machten die Berliner die Räume sehr eng und Duisburg das Leben schwer. Erst als die "Zebras" das Flügelspiel forcierten, gelang es, den Union-Riegel zu knacken. Folgerichtig fiel der Ausgleich kurz vor der Pause. Nach dem Wechsel verflachte die Partie. Union agierte zu passiv - Sicherheit war oberstes Gebot -, ließ den im Aufstiegskampf nötigen Elan vermissen und erweckte stets den Eindruck, sich mit dem einen Punkt zufriedenzugeben. Duisburg hatte drei Mal die Chance, die Partie zu entscheiden. Insgesamt fehlte dem MSV aber ebenfalls die nötige Durchschlagskraft.

Von Hermann Kewitz

24.03.02
 
- Anzeige -

Aufstellungen, Einwechslungen & Reservebänke

MSV Duisburg
Aufstellung:
Brasas (3) - 
Wolters (2) , 
Tweed (3)    
Drsek (3) , 
Bönig (3) - 
Vana (4)    
M. Zeyer (2)    
Voss (4) - 
Güvenisik (3)    
Kienle (3)        
Ebbers (4)

Einwechslungen:
75. Grzelak für Vana
79. Peschel für Kienle
81. Do. Jansen für M. Zeyer

Trainer:
Littbarski
1. FC Union Berlin
Aufstellung:
Beuckert (3) - 
Menze (2) - 
Ernemann (3) , 
Nikol (3) - 
Tredup (4) , 
Balcarek (4) - 
Chifon (4)        
Vidolov (4) , 
Fiel (4) - 
Ristic (4) , 
Divic (3)            

Einwechslungen:
55. Okeke (4) für Chifon
75. Isa für Divic

Trainer:
Vasilev

Tore & Karten

 
Torschützen
0:1
Divic (9.)
1:1
Kienle (45.)
Gelbe Karten
Duisburg:
Tweed
(5. Gelbe Karte, gesperrt)
,
Güvenisik
(7.)
Union:
Chifon
(3. Gelbe Karte)
,
Divic
(1.)

Spielinfo

Anstoß:
24.03.2002 15:00 Uhr
Stadion:
Wedaustadion, Duisburg
Zuschauer:
8031
Schiedsrichter:
Mike Pickel (Mendig)   Note 3
keine größeren Fehler in einer einfach zu leitenden Partie
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -