Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

1. FC Schweinfurt 05

 - 

MSV Duisburg

 
1. FC Schweinfurt 05

2:2 (1:0)

MSV Duisburg
Seite versenden

1. FC Schweinfurt 05
MSV Duisburg
1.
15.
30.
45.

46.
60.
75.
90.









22. Spieltag, 1. FC Schweinfurt - MSV Duisburg 2:2 (1:0)

Peschel machte viel Dampf und traf

- Anzeige -

Zerfahrenes Mittelfeldspiel mit vielen Ballverlusten sorgte für Druck auf die 05-Abwehr. Bis auf Keidels Alleingang (12.), den Scherbaum parierte, und einer heiklen Güvenisik-Aktion klappte die Absicherung in der neuformierten Schweinfurter Abwehr.


Der 22. Spieltag auf einen Blick


Trotz stattlicher Offensivabteilung wirbelte allein Ermin Melunovic die MSV-Deckung durcheinander. Auch Seuferts 2:0 (48.) bereitete er unwiderstehlich vor. Danach konterten die Gastgeber gefährlich, aber ineffektiv. Duisburg machte mit Peschel viel Dampf, kam aber selten zu Chancen. Doch die beiden einzigen Möglichkeiten nutzten der starke Voss und Peschel.

Von Bernd Bemmann und Peter Rost

10.02.02
 
- Anzeige -

Aufstellungen, Einwechslungen & Reservebänke

1. FC Schweinfurt 05
Aufstellung:
Scherbaum (2) - 
Sprecakovic (2) - 
Gorges (2,5) , 
Gröger (2,5) - 
Kresin (3) , 
Delic (4)    
Rögele (5)        
Stockmann (4) - 
V. Popovic (4) , 
Seufert (4)            
Melunovic (1,5)    

Einwechslungen:
65. Dorbath für Delic
68. Miedl     für Seufert
70. Nagorny für Rögele

Trainer:
Vasic
MSV Duisburg
Aufstellung:
Brasas (2) - 
Wolters (2,5) , 
Drsek (4) , 
Tweed (3)    
Bönig (3)    
Vana (3) , 
Keidel (2,5)    
Voss (2)        
Güvenisik (2,5)    
Ebbers (3,5) , 
Kienle (4)

Einwechslungen:
46. Peschel (2)     für Tweed
46. Grzelak (3,5) für Bönig

Trainer:
Littbarski

Tore & Karten

 
Torschützen
1:0
Melunovic (36.)
2:0
Seufert (48.)
2:1
Voss (62.)
2:2
Peschel (85.)
Gelbe Karten
Schweinfurt:
Seufert
(2. Gelbe Karte)
,
Miedl
(1.)
,
Rögele
(7.)
Duisburg:
Keidel
(12. Gelbe Karte)
,
Güvenisik
(5., gesperrt)
,
Voss
(4.)

Spielinfo

Anstoß:
08.02.2002 19:00 Uhr
Stadion:
Willy-Sachs-Stadion, Schweinfurt
Zuschauer:
4350
Schiedsrichter:
Jörg Keßler (Höhenkirchen)   Note 2,5
leitete sicher und unauffällig eine Partie, die wenige Härten und hitzige Szenen hatte
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -