Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

MSV Duisburg

 - 

Waldhof Mannheim

 

3:1 (1:0)

Seite versenden

MSV Duisburg
Waldhof Mannheim
1.
15.
30.
45.

46.
60.
75.
90.










21. Spieltag, MSV Duisburg - SVW Mannheim 3:1 (1:0)

Ebbers sorgt für Waldhofs Serienende

- Anzeige -

Nur zu Beginn der Begegnung, genauer bis zum 0:1-Rückstand nach 20 Minuten, waren die Kurpfälzer der erwartet sperrige Gegner, am Ende hätten die Mannheimer jedoch sieben, acht Treffer kassieren können.


Der 21. Spieltag im Überlick


Einziges Manko auf Duisburger Seite war die Treffsicherheit: Großchancen wurden vor allem durch Güvenisik und Grzelak noch ausgelassen. Angreifer Ebbers dagegen zeigte, wie es geht, hatte allerdings in Waldhofs Keeper Nulle einen sympathischen Gegenüber. Der Mannheimer Torhüter war total von der Rolle. Stark beim MSV Duisburg war neben dem dreifachen Torschützen in der Abwehrkette Kapitän Wolters, der den besten Mannheimer Everaldo an die Kette legte. Eindeutig: Duisburg zeigte sich diesmal auch spielerisch im Aufwind.

Von Bernd Bemmann und Udo Schöpfer

06.02.02
 
- Anzeige -

Aufstellungen, Einwechslungen & Reservebänke

MSV Duisburg
Aufstellung:
Brasas (3) - 
Wolters (1,5) , 
Drsek (2,5) , 
Tweed (3) , 
Bönig (3) - 
Vana (2,5)    
Voss (3) , 
Gruev (3)    
Güvenisik (4,5) , 
Ebbers (1)                
Kienle (3)

Einwechslungen:
65. Peschel für Gruev
70. Grzelak für Ebbers
80. Kempers für Vana

Trainer:
Littbarski
Waldhof Mannheim
Aufstellung:
Nulle (5,5) - 
Hoersen (4)    
Santos (4) , 
Pasieka (4) , 
Fickert (4) - 
Trares (4)    
Montero (4) , 
Teber (3,5)    
Everaldo (2,5) - 
Licht (4,5)    
Klausz (4,5)    

Einwechslungen:
65. Ivanov für Licht
65. Zinnow für Trares
79. Oda für Teber


Trainer:
Egli

Tore & Karten

 
Torschützen
1:0
Ebbers (20.)
2:0
Ebbers (51.)
3:0
Ebbers (60.)
3:1
Klausz (62.)
Gelbe Karten
Duisburg:
-
Waldhof:
Hoersen
(1. Gelbe Karte)

Spielinfo

Anstoß:
05.02.2002 19:00 Uhr
Stadion:
Wedaustadion, Duisburg
Zuschauer:
5753
Schiedsrichter:
Ralf Späker (Marl)   Note 2
hatte die leicht zu leitende Partie sicher im Griff
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -