Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
- Anzeige -

Alemannia Aachen

 - 

Hannover 96

 
Alemannia Aachen

2:4 (1:2)

Hannover 96
Seite versenden

Alemannia Aachen
Hannover 96
1.
15.
30.
45.



46.
60.
75.
90.










Spielinfos

Anstoß: So. 27.01.2002 15:00, 19. Spieltag - 2. Bundesliga
Stadion: Tivoli (alt), Aachen
Alemannia Aachen   Hannover 96
12 Platz 1
24 Punkte 43
1,26 Punkte/Spiel 2,26
25:38 Tore 56:22
1,32:2,00 Tore/Spiel 2,95:1,16
BILANZ
6 Siege 14
10 Unentschieden 10
14 Niederlagen 6
14
12
10
8
6
4
2
2
4
6
8
10
12
14
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Alemannia AachenAlemannia Aachen - Vereinsnews

Benbennek:
Die Aachener Alemannia hat Fahrt aufgenommen. Und zwar schon vor dem Trainingsauftakt am vergangenen Samstag. Denn nach insgesamt neun Neuverpflichtungen für die kommende Saison kann Neu-Trainer Christian Benbennek inzwischen verkünden: "Wir sind vorerst komplett." ... [weiter]
 
Aachen holt Sprint, Löhden und Vrzogic
Regionalligist Alemannia Aachen bastelt weiter am Kader für die neue Saison und hat mit Philip Sprint, Jannik Löhden und David Vrzogic ihre Neuzugänge fünf, sechs und sieben bekanntgegeben. Verteidiger Tim Lünebach hat derweil seinen auslaufenden Vertrag um ein weiteres Jahr verlängert. ... [weiter]
 
Erste Neuzugänge in Halberstadt
Regionalligist Germania Halberstadt hat die ersten zwei Neuzugänge für die kommende Spielzeit bekanntgegeben: Von Westregionalligist Alemannia Aachen kommt Außenbahnspieler Sebastian Wirtz, vom Nordregionalligisten BSV SW Rehden stößt Mehmet Kodes zur Germania. Beide hatten in der abgelaufenen Spielzeit nur sehr wenig Einsatzzeit bei ihren Vereinen erhalten. ... [weiter]
 
Aachen verpflichtet Propheter
Alemannia Aachen rüstet für die neue Regionalliga-West-Saison weiter auf und hat nun seinen vierten Neuverpflichtung zu vermelden: Innenverteidiger Jerome Propheter. Auf seine neuen Arbeitskollegen trifft der 25-Jährige am 20. Juni, denn dann bittet Cheftrainer Christian Benbennek seine Mannschaft zum Trainingsauftakt am Tivoli. ... [weiter]
 
Aachen verpflichtet Winter - Graudenz verlängert
Die Kaderplanung bei Alemannia Aachen für die Saison 2015/16 geht weiter voran. Nils Winter kommt aus der Regionalliga Nord, Felix Korb und Shpend Hasani kommen aus dem eigenen Nachwuchsbereich und Toptorjäger Fabian Graudenz verlängert seinen Vertrag. Am 20. Juni treffen dann die neuen und alten Spieler auch erstmals auf den neuen Cheftrainer Christian Benbennek, denn dann ist Trainingsauftakt in Aachen. ... [weiter]
 
 
 
 
 

Hannover 96Hannover 96 - Vereinsnews

DFL: Montagspiele und verkürzte Sportschau?
Seit dem TV-Deal in England, die Premier League schloss einen Vertrag über drei Jahre mit einem Gesamtvolumen von 6,9 Milliarden Euro ab, wird auch in der Bundesliga über neue Anstoßzeiten debattiert. Die Deutsche Fußball Liga (DFL) schlug nun neue Modelle ab der Saison 2017/18 vor. Laut einem Bericht der Zeitschrift "Sponsors" brachte der Verband als neue Anstoßzeiten den Sonntagmittag und den Montagabend ins Gespräch. ... [weiter]
 
Vom Schwarzwald bis nach China
Vom Schwarzwald bis nach China
Vom Schwarzwald bis nach China
Vom Schwarzwald bis nach China

 
Unter Flutlicht: St. Pauli gegen Gladbach im Free-TV
Flutlichtspiel am Millerntor: Der FC St. Pauli und Borussia Mönchengladbach bestreiten am 10. August (Montagabend, 20.30 Uhr) das Topspiel der 1. Runde im DFB-Pokal, die der DFB am Freitag genau terminierte. Die ARD überträgt das Duell live. Titelverteidiger VfL Wolfsburg spielt am Samstag bei den Stuttgarter Kickers, Vorjahresfinalist Borussia Dortmund und Rekordpokalsieger Bayern München sind am Sonntag im Einsatz. ... [weiter]
 
Tschauner: Der Keeper, der Frontzeck die Rippen brach
Innerhalb weniger Tage sicherte sich Philipp Tschauner vor gut zwei Jahren gleich doppelt einen Platz im Kuriositätenkabinett des deutschen Fußballs. Jetzt trifft er in Hannover jenen Coach wieder, mit dem er bei seinem früheren Klub FC St. Pauli eine ganz besondere Begegnung hatte... ... [weiter]
 
Schlaudraffs emotionaler Abschied aus Hannover
140 Spiele absolvierte er für 96, zur neuen Saison aber reichte es für eine der schillerndsten Figuren in Hannovers Bundesliga-Geschichte nicht mehr zu einem neuen Vertrag. Zum Ende seiner Ära bei den Niedersachsen wendet sich Jan Schlaudraff nun noch einmal an die Fans der "Roten". ... [weiter]
 
 
 
 
 
04.07.15
 
- Anzeige -

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 19 34 43
 
2 19 18 40
 
3 19 17 35
 
4 19 7 32
 
5 19 7 30
 
6 19 7 30
 
7 19 12 28
 
8 19 -6 28
 
9 19 2 27
 
10 19 2 27
 
11 19 -2 25
 
12 19 -13 24
 
13 19 -3 22
 
14 19 -8 22
 
15 19 -17 19
 
16 19 -24 15
 
17 19 -20 13
 
18 19 -13 12
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -
- Anzeige -