Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
Rot-Weiß Oberhausen

Rot-Weiß Oberhausen

1
:
2

Halbzeitstand
0:2
1. FC Nürnberg

1. FC Nürnberg


Spielinfos

Anstoß: So. 29.04.2001 15:00, 31. Spieltag - 2. Bundesliga
Stadion: Stadion Niederrhein, Oberhausen
Rot-Weiß Oberhausen   1. FC Nürnberg
8 Platz 1
44 Punkte 59
1,42 Punkte/Spiel 1,90
42:43 Tore 55:33
1,35:1,39 Tore/Spiel 1,77:1,06
BILANZ
4 Siege 5
1 Unentschieden 1
5 Niederlagen 4
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Rot-Weiß Oberhausen - Vereinsnews

Oberhausen entlässt Coach Zimmermann
Vier Partien, null Treffer und acht Gegentore - der deutlichen 0:4-Niederlage im Heimspiel gegen RW Ahlen am ersten Spieltag folgten weitere Negativ-Erlebnisse für Rot-Weiß Oberhausen. Inzwischen hat der Verein seine Konsequenzen aus den desaströsen Auftritten gezogen und Chef-Trainer Andreas Zimmermann mit sofortiger Wirkung beurlaubt. Der ehemalige Oberhausen-Stürmer Mike Terranova übernimmt das Amt interimsmäßig. ... [weiter]
 
Großkreutz ist die Nr. 10: Die Weltmeister der 2. Liga
Großkreutz ist die Nr. 10: Die Weltmeister der 2. Liga
Großkreutz ist die Nr. 10: Die Weltmeister der 2. Liga
Großkreutz ist die Nr. 10: Die Weltmeister der 2. Liga

 
VfB: Sieg und Remis - FCK verliert - Dynamo remis
Etliche Zweitligisten nutzten den Samstag zu Testspielen: Der VfB Stuttgart fuhr gleich eine Doppelschicht, erreichte gegen zwei Schweizer Zweitligisten einen Sieg und ein Remis. Eine Niederlage in Trier kassierte Bochum, während die Fortuna ihre Aufgabe gegen RWO erfolgreich bewältigte. Aue fuhr einen Kantersieg ein, Dynamo konnte sein zweites Testspiel in Folge nicht gewinnen. Greuther Fürth musste erstmals den Platz als Verlierer verlassen, auch Lautern unterlag. 1860 München landete gegen den BVB einen Achtungserfolg. ... [weiter]
 
RL West eröffnet mit Wuppertal gegen Viktoria
Ab dem 29. Juli rollt in der Regionalliga West wieder der Ball. Ab 19 Uhr findet an diesem Freitag das Eröffnungsspiel der Saison 2016/17 statt: Aufsteiger Wuppertaler SV trifft auf Viktoria Köln. Einen Tag später finden die weiteren Begegnungen des 1. Spieltags statt. Dabei kommt es gleich zu zwei Duell von zweiten Mannschaften: Gladbach empfängt Schalke 04, der 1. FC Köln trifft auf Borussia Dortmund. ... [weiter]
 
Cottbus verpflichtet Routinier Kruse
Der FC Energie Cottbus ist es gelungen, einen robusten Neuzugang fürs zentrale Mittelfeld zu gewinnen. Der 33-jährige Tim Kruse kommt aus Halle und unterschreibt einen Zweijahresvertrag bei den Lausitzern, die in der abgelaufenen Saison den schweren Gang in die Viertklassigkeit antreten mussten. ... [weiter]
 
 
 

1. FC Nürnberg - Vereinsnews

Schwartz:
"Fast 50 Jahre - so alt, wie ich werde. Also wird es mal wieder Zeit", hatte Nürnbergs Trainer Alois Schwartz die Tatsache kommentiert, dass dem FCN viele Jahrzehnte kein Liga-Sieg bei Eintracht Braunschweig gelang. Ein historischer Nachmittag wurde es dann auch für den Club-Coach, allerdings im negativen Sinne: Nürnberg holte sich eine deftige 1:6-Packung ab, wie sie Schwartz "noch nie erlebt" hat. ... [weiter]
 
Doppelpacker Decarli leitet FCN-Packung ein
48 Jahre lang holte der 1. FC Nürnberg keinen Liga-Sieg bei Eintracht Braunschweig - das änderte sich auch in diesem Jahr nicht. Im Gegenteil: Die Franken gerieten trotz früher Führung unter die Räder und handelten sich eine deftige 1:6-Packung ein. 40 Minuten machten die Franken ein gutes Spiel, ehe sie die defensive Ordnung komplett verloren und besonders nach Wiederanpfiff nach allen Regeln der Kunst zerlegt wurden. Während die Eintracht vom Platz an der Sonne grüßt, bleibt der FCN sieglos. ... [weiter]
 
Sieg in Braunschweig? Schwartz:
Ob es für den ersten Liga-Sieg bei Eintracht Braunschweig seit knapp 50 Jahren reicht? Die Antwort muss der 1. FC Nürnberg am Sonntag (13.30 Uhr, LIVE! bei kicker.de) auf dem Platz geben. Alois Schwartz jedenfalls meint: "Es wird mal wieder Zeit!" Der Trainer muss allerdings auf einen Innenverteidiger verzichten. ... [weiter]
 
FCN: Eine Spur führt zu Stroh-Engel
Trotz der Verpflichtung von Flügelflitzer Shawn Parker (Augsburg, Leihe) sucht der 1. FC Nürnberg weiter nach Verstärkungen für die Offensive. Im Fadenkreuz: Ein wuchtiger und kopfballstarker Stoßstürmer. Eine Spur führt nach Darmstadt, wo Dominik Stroh-Engel im vergangenen Saison seinen Stammplatz in der Bundesliga eingebüßt hat (15 Einsätze, kein Tor, eine Vorlage, kicker-Notenschnitt 4,42), davor aber zuverlässig in der 2. Liga traf (33 Spiele, neun Tore, vier Vorlagen, kicker-Notenschnitt 3,76). Ins Anforderungsprofil des FCN würde die 1,95-Meter-Kante passen - allerdings verneinen die Lilien jeden Kontakt zum Club. Beim SV 98 steht der 30-Jährige noch bis 2017 unter Vertrag. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Burgstaller bekennt sich zum Club
Mehrfach hatte der 1. FC Nürnberg in den vergangenen Wochen betont, seinen Stürmer Guido Burgstaller halten zu wollen. Am Donnerstag bekannte sich der abwanderungswillige Österreicher dann eindeutig zum Club. Trotzdem bleibt die Offensive die größte Baustelle beim FCN. Auf der Suche nach einem Sturmtank führt eine Spur nach Darmstadt. ... [weiter]
 
 
 
 
 
 

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 31 22 59
 
2 31 28 57
 
3 31 16 53
 
4 31 18 52
 
5 31 6 50
 
6 31 5 50
 
7 31 9 46
 
8 31 -1 44
 
9 31 -11 44
 
10 31 7 43
 
11 31 -17 43
 
12 31 6 41
 
13 31 -3 39
 
14 31 6 37
 
15 31 -14 34
 
16 31 -13 33
 
17 31 -12 31
 
18 31 -52 12