Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

1. FC Nürnberg

 - 

Alemannia Aachen

 

6:1 (3:1)

Seite versenden

1. FC Nürnberg
Alemannia Aachen
1.
15.
30.
45.




46.
60.
75.
90.










1. FC Nürnberg - Alemannia Aachen 6:1 (3:1)

Nach Drillers 2:1 brach bei Gästen Chaos aus

- Anzeige -

Aachen trat überraschend offensiv und aggressiv auf und ließ sich auch vom frühen Rückstand nicht beeindrucken. Es entwickelte sich eine technisch und spielerisch ansprechende Partie. Doch spätestens nach Drillers Treffer zum 2:1 brach in der Vierer-Kette der Gäste das nackte Chaos aus. Bashi, Hildmann und Co. luden durch zahlreiche Stellungsfehler und eklatante Zweikampfschwäche die Nürnberger förmlich zum Toreschießen ein.


Der 16. Spieltag auf einen Blick


Auch als Aachens Trainer Hach nach der Pause Inceman für von Ahlen in die Abwehr stellte und den überforderten Bashi vom Platz nahm, wurde die Deckung nicht sicherer. Im Gegenteil: Nürnberg konterte die Alemannia weiter nach Belieben aus.

Von Christian Biechele und Stefan Maluga

10.12.00
 
- Anzeige -

Aufstellungen, Einwechslungen & Reservebänke

1. FC Nürnberg
Aufstellung:
Köpke (2) - 
Nikl (3) , 
Kos (4) , 
Wiblishauser (2) - 
Leitl (4)    
Ogungbure (3) , 
Stoilov (3,5) , 
Krzynowek (3) - 
Driller (1)            
Gomis (2)            

Einwechslungen:
65. Möckel     für Gomis
70. Tavcar für Leitl
80. Beljakov     für Driller

Trainer:
Augenthaler
Alemannia Aachen
Aufstellung:
Lenz (3,5) - 
Hildmann (6) , 
von Ahlen (5,5) , 
Bashi (6)    
Zernicke (3,5)    
Landgraf (4) , 
Kienle (4,5)        
Inceman (4) , 
L. Müller (4)    
H. Xie (4) , 

Einwechslungen:
58. Bayock (4)     für Bashi
58. Telle (4,5) für Kienle
65. Caillas für L. Müller

Trainer:
Hach

Tore & Karten

 
Torschützen
1:0
Gomis (7.)
1:1
Zernicke (10.)
2:1
Driller (18.)
3:1
Gomis (38.)
4:1
Driller (75.)
5:1
Möckel (76.)
6:1
Beljakov (85.)
Gelbe Karten
Nürnberg:
-
Aachen:
Bayock
(1. Gelbe Karte)
,
Kienle
(3.)

Spielinfo

Anstoß:
10.12.2000 15:00 Uhr
Stadion:
Frankenstadion, Nürnberg
Zuschauer:
17100
Schiedsrichter:
Hellmut Krug (Gelsenkirchen)   Note 1,5
unauffällig, leitete die Partie absolut souverän.
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -