Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

1. FSV Mainz 05

 - 

Alemannia Aachen

 
1. FSV Mainz 05

1:1 (0:0)

Alemannia Aachen
Seite versenden

1. FSV Mainz 05
Alemannia Aachen
1.
15.
30.
45.
46.
60.
75.
90.








13. Spieltag, FSV Mainz 05 - Alemannia Aachen 1:1 (0:0)

SPIELBERICHT

- Anzeige -

Von Beginn an entwickelte sich ein Kampfspiel, wobei die Mainzer in der ersten Halbzeit ein klares Übergewicht hatten. Vor allem über die linke Seite mit dem starken Skrinjar und Schuler machte die Elf von Interimstrainer Manfred Lorenz viel Druck. Großes Manko war aber die Chancenverwertung (Demandt, Ziemer). Die Alemannia agierte zu passiv und kam zu keiner einzigen Torgelegenheit. Erst nach der Pause spielte Hachs Elf zielstrebiger nach vorne und wurde prompt durch Zernickes Tor belohnt.

Mainz bäumte sich nun mit Leidenschaft auf, allerdings hatte Diane nach einem Konter die Entscheidung auf dem Fuß, traf aber nur den Pfosten. So sorgte der eingewechselte Woronin kurz vor Schluss doch noch für einen verdienten Mainzer Punktgewinn.

Von Achim Kaiser und Wolfgang Kröhler

19.11.00
 
- Anzeige -

Aufstellungen, Einwechslungen & Reservebänke

1. FSV Mainz 05
Aufstellung:
Hoffmeister (3) - 
Klopp (3,5) , 
M. Friedrich (3)    
Neustädter (3,5) , 
Skrinjar (2) - 
Spyrka (3)    
Babatz (3,5)    
Thurk (4) , 
Schuler (3)    
Ziemer (4) , 

Einwechslungen:
71. Hock für Schuler
78. Lieberknecht für Babatz
82. Voronin     für M. Friedrich

Trainer:
Lorenz
Alemannia Aachen
Aufstellung:
Lenz (3) - 
Landgraf (4)    
Bashi (3) , 
Heeren (3) , 
Zernicke (3)    
Lämmermann (4,5) , 
von Ahlen (3) , 
Berchtold (3) , 
L. Müller (4,5)    
Diane (4) , 
H. Xie (4,5)    

Einwechslungen:
71. Rauw für Landgraf
81. Caillas für L. Müller

Trainer:
Hach

Tore & Karten

 
Torschützen
0:1
Zernicke (59.)
1:1
Voronin (87.)
Gelbe Karten
Mainz:
Spyrka
(3. Gelbe Karte)
Aachen:
H. Xie
(3. Gelbe Karte)

Spielinfo

Anstoß:
17.11.2000 19:00 Uhr
Stadion:
Bruchwegstadion, Mainz
Zuschauer:
4944
Schiedsrichter:
Florian Meyer (Burgdorf)   Note 2
leitete die Partie ohne Probleme, musste einige Male seinen Assistenten korrigieren.
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -