Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
VfL Bochum

VfL Bochum

2
:
2

Halbzeitstand
1:1
Bor. Mönchengladbach

Bor. Mönchengladbach


VFL BOCHUM
BOR. MÖNCHENGLADBACH
1.
15.
30.
45.
46.
60.
75.
90.

2. Bundesliga, 27. Spieltag: VfL Bochum - Borussia Mönchengladbach 2:2 (1:1)

Bundesligareifes Spitzenspiel

In einem bundesligareifen Spitzenspiel trennten sich der VfL Bochum und Borussia Mönchengladbach verdientermaßen 2:2. Die Bochumer rücken damit dem Wiederaufstieg mit jetzt 48 Punkten wieder ein Stück näher, während Gladbach derzeit noch vier Punkte Rückstand auf den Tabellendritten Cottbus hat.

Bei Bochum waren die zuletzt in Berlin gesperrten Matthias Lust und Sebastian Schindzielorz wieder mit an Bord, auch der wiedergenesene Michael Bemben kam wieder in der Anfangself zum Einsatz. Dafür mussten Rietpietsch, Müller und Toplak auf der Bank Platz nehmen. Bei Gladbach ersetzte Marcello Pletsch den gesperrten Markus Hausweiler, außerdem schickte Trainer Hans Meyer Zeljko Sopic für Michael Frontzeck ins Rennen.

Beide Teams begannen mit aggressivem Pressing. Den besseren Start erwischten aber die Gäste: In der 17. Minute verfehlte Arie van Lent mit seinem Kopfball nach Flanke von Eberl den Kasten nur knapp. Auf der anderen Seite scheiterte Bastürk nach Doppelpass mit Marjo Maric.

Fünf Minuten später schaffte Bochum dann den 1:0-Führungstreffer nach einem Freistoß von Achim Weber. Postwendend hatten die Gladbacher ihre Ausgleichschance, doch Bochums Torhüter Ernst konnte Ketelaers Schuss gerade noch klären. Erst kurz vor der Pause gelang den Gästen der Ausgleich: Erneut flankte Max Eberl auf Arie van Lent und diesmal ließ sein Kopfball Thomas Ernst keine Abwehrchance.

Nach etwas gemächlicheren Beginn entwickelte sich auch in der zweiten Hälfte eine packende und abwechslungsreiche Zweitligabegegnung mit vielen Torraumszenen. So scheiterte Igor Demo in der 60. Minute frei vor dem Bochumer Tor mit einem Flachschuss aus zehn Metern an dem Bochumer Keeper. Erneut gingen die Bochumer in Führung: In der 72. Minute passte Bemben auf Bastürk, der sein herrliches Solo mit dem 2:1 abschloss. Doch Marcel Ketelaer durchkreuzte nach Zuspiel von Arie van Lent die Siegträume des VfL nur sechs Minuten später. Beide Mannschaften ließen auch in der Schlussphase nicht locker, wobei die Gladbacher am Ende dem Siegtreffer sogar näher waren.

 

Aufstellungen, Einwechslungen & Reservebänke

VfL Bochum
Aufstellung:
Th. Ernst (4) - 
Stickroth (5) - 
Bemben (2,5)    
Ristau (3) , 
Lust (3) - 
Schindzielorz (3)    
Dickhaut (3)    
Peschel (4) , 
Bastürk (2,5)        
M. Maric (4)        
A. Weber (2,5)        

Einwechslungen:
66. Buckley für M. Maric
76. Toplak für Bemben

Trainer:
Zumdick
Bor. Mönchengladbach
Aufstellung:
Kamps (4,5) - 
Eberl (2) , 
Pletsch (3) , 
Asanin (1,5) , 
Witeczek (2,5) - 
Sopic (2,5)        
P. Nielsen (3)    
Demo (3) - 
Korzynietz (4)    
Ketelaer (3,5)        
van Lent (2,5)    

Einwechslungen:
64. Chiquinho für Sopic
85. Frommer für P. Nielsen
89. Klinkert für Korzynietz

Trainer:
Meyer

Tore & Karten

 
Torschützen
1:0
A. Weber (33.)
1:1
van Lent (45.)
2:1
Bastürk (72.)
2:2
Ketelaer (79.)
Gelbe Karten
Bochum:
Bastürk
(7. Gelbe Karte)
,
M. Maric
(2.)
,
Dickhaut
(3.)
,
A. Weber
(7.)
,
Schindzielorz
(6.)
Gladbach:
Sopic
(4. Gelbe Karte)
,
Ketelaer
(7.)

Spielinfo

Anstoß:
17.04.2000 20:15 Uhr
Stadion:
Ruhrstadion, Bochum
Zuschauer:
33063 (ausverkauft)
Schiedsrichter:
Michael Weiner (Hasede)   Note 3,5

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine