Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

Fortuna Düsseldorf

 - 

FC St. Pauli

 

2:2 (0:2)

Seite versenden

SPIELBERICHT

- Anzeige -

Beide Teams begannen mit jeweils zwei Änderungen gegenüber ihren jüngsten Begegnungen. Bei Fortuna rückte Addo als zweiter Libero vor die Abwehr, Dybek sollte über die linke Außenbahn für Druck sorgen. Bei den Hanseaten spielten im Mittelfeld Chmielewski für Pusch- mann und Scherz für Meggle. Insbesondere Scherz dankte seinem Trainer nicht nur mit dem Führungstreffer, sondern auch mit einer läuferisch überaus starken Leistung. Nachdem die Hamburger ihren ideenlos agierenden Gegner in der ersten Halbzeit vollkommen im Griff hatten und nur auf die Fehler der Fortunen zu warten brauchten, erwachten die Düsseldorfer nach dem Wechsel aus ihrer Lethargie. Bis auf den Anschlußtreffer von Dobrowolski blieben Chancen jedoch Mangelware. St. Pauli überließ dem Gegner jetzt gänzlich die Initiative. Ausgerechnet Scherz unterlief drei Minuten vor dem Abpfiff ein Abspielfehler im Mittelfeld, den Tare zum Ausgleich nutzte.

Es berichtet Wolfgang Schmitz

22.11.98
 
- Anzeige -

Aufstellungen, Einwechslungen & Reservebänke

Fortuna Düsseldorf
Aufstellung:
Juric (3) - 
Jörres (4)    
Bocian (4,5) , 
Bach (4) - 
Cartus (2) , 
Istenic (3,5)    
D. Addo (3,5) , 
Nehrbauer (4) , 
Dybek (4,5)    
Dobrovolski (4)    

Einwechslungen:
46. Tare (4,5)     für Jörres
69. Yonga für Dybek
81. Pizarro für Istenic

Trainer:
Allofs
FC St. Pauli
Aufstellung:
Thomforde (3) - 
Dammann (3,5) - 
Trulsen (3,5)    
Stanislawski (4)    
Hanke (4,5)    
Scherz (2,5)    
Seeliger (3)    
Chmielewski (4) , 
Wolf (4) - 
Klasnic (4,5)    
Marin (4)    

Einwechslungen:
58. Puschmann (4) für Hanke
75. Drobne für Klasnic
86. Meggle für Seeliger

Trainer:
Kleppinger

Tore & Karten

 
Torschützen
0:1
Scherz (18.)
0:2
1:2
2:2
Tare (87.)
Gelbe Karten
Düsseldorf:
-
St. Pauli:
Trulsen
(5. Gelbe Karte, gesperrt)
,
Marin
(4.)

Spielinfo

Anstoß:
20.11.1998 19:00 Uhr
Stadion:
Rheinstadion, Düsseldorf
Zuschauer:
6000
Schiedsrichter:
Michael Weiner (Giesen)   Note 3,5
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -