Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
Seite versenden

Transfermeldungen

Finne

Stürmer Bard Finne wechselt mit sofortiger Wirkung vom 1. FC Heidenheim zum norwegischen Erstligisten Valerenga Oslo. Der 22-Jährige habe den Wunsch geäußert, den Verein verlassen zu dürfen, teilte der Fußball-Zweitligist am Freitag offiziell mit.

 
Bentaleb

Jetzt ist es offiziell: Bundesligist Schalke 04 hat den bislang ausgeliehenen Mittelfeldspieler Nabil Bentaleb fest verpflichtet. Am Freitag bestätigten die Königsblauen, dass der 22-jährige Algerier einen Vertrag bis 30. Juni 2021 bekommt. "Schon als ich im Sommer nach Schalke kam, war es mein Ziel, hier möglichst oft zu spielen und den Verein zu überzeugen, mich fest zu verpflichten. Dass dies nun geklappt hat und alles perfekt ist, fühlt sich großartig an", sagte Bentaleb, der sich sofort zu einem Stammspieler und Leistungsträger entwickelte.

 
  24.02.2017, 10:53 Uhr
Rooney

Wayne Rooney hat die Spekulationen um einen sofortigen Wechsel nach China beendet. In einem offiziellen Statement bestätigte der 31-Jährige zwar das Interesse mehrerer Klubs, betonte aber: "Ich bleibe bei Manchester United. Ich hoffe, dass ich eine wichtige Rolle dabei spielen kann, dem Team bei seinem Kampf an vier Fronten zu helfen. Der Klub erlebt eine spannende Zeit und ich will ein Teil davon bleiben." Der Angreifer ist bei José Mourinho ins zweite Glied gerutscht und wurde deshalb mit einem lukrativen Wechsel nach China in Verbindung gebracht, wo das Transferfenster noch bis Dienstag geöffnet ist. Dass Rooneys Berater diese Woche im Reich der Mitte geweilt haben soll, heizte die Gerüchte zusätzlich an. Der Vertrag des Rekordtorschützen läuft noch bis 2019, er beschert Rooney ein Wochengehalt 300.000 Pfund.

 
  24.02.2017, 10:17 Uhr
Kleineheismann

Der Hallesche FC hat den im Juni 2017 auslaufenden Vertrag mit Abwehrspieler Stefan Kleineheismann um ein Jahr bis 2018 verlängert. "Stefan Kleineheismann ist mit seinen 29 Jahren im besten Fußballeralter und verfügt mit fast 200 Drittliga-Spielen über enorme Erfahrung. Er tut der Mannschaft gut, besitzt Führungsqualitäten und hat maßgeblichen Anteil an der defensiven Stabilität des Teams mit erst 17 Gegentoren in 23 Spielen", begründete Sportdirektor Stefan Böger die Vertragsverlängerung mit dem Innenverteidiger.

 
vereinslos
Leicester beurlaubt Meister-Macher Ranieri

Nur neun Monate nach dem sensationellen Gewinn der englischen Premier League muss Meistermacher Claudio Ranieri bei Leicester City seinen Hut nehmen. Am Tag nach dem 1:2 im Achtelfinalhinspiel der Königsklasse beim FC Sevilla wurde der 65-jährige Trainer freigestellt. Der Italiener steckte mit den Foxes im Abstiegskampf und befand sich nur einen Zähler über dem Strich.

 
  23.02.2017, 15:50 Uhr

Inzwischen gilt es in England als ziemlich unwahrscheinlich, dass Wayne Rooney (31) noch in der laufenden Transferperiode (bis 28. Februar) nach China wechselt. Allerdings befindet sich Paul Stretford, der Berater von Manchester Uniteds Rekordtorjäger, übereinstimmenden Medienberichten zufolge derzeit tatsächlich in China - José Mourinho würde Rooney also offenbar durchaus ziehen lassen, Rooney wiederum scheint der chinesischen Super League nicht abgeneigt zu sein. Spätestens im Sommer steht sein Abschied bevor, sollte sich an seiner Reservistenrolle nichts grundlegend ändern.

 
  23.02.2017, 15:09 Uhr
Weidenfeller

Der Vertrag von Roman Weidenfeller bei Borussia Dortmund läuft im Sommer aus, das von Hans-Joachim Watzke für die Winterpause angekündigte Gespräch zwischen Sportdirektor Michael Zorc und Weidenfeller hat noch nicht stattgefunden. "Wir hatten zuletzt ja doch andere, nicht fußballerische Themen, die viel Arbeit auf sich gezogen haben. Wir werden uns in absehbarer Zeit mit ihm zusammensetzen und das besprechen", erklärte Zorc nun. Dass auf beiden Seiten der Wunsch nach einer Vertragsverlängerung bestehe, "hat keiner gesagt", erklärte Zorc, der nicht bestätigen möchte, dass der Klub mit dem 36-Jährigen verlängern will. "Wir haben das noch gar nicht entschieden und müssen das erst mit Roman besprechen."

 
  23.02.2017, 14:52 Uhr
Escudero

Sergio Escudero (27), der zwischen Sommer 2010 und Januar 2013 für Schalke 04 aktiv war, hat seinen Vertrag beim FC Sevilla bis zum 30. Juni 2021 verlängert. Der Linksverteidiger ist beim Europa-League-Sieger der letzten drei Jahre gesetzt, bereitete am Mittwoch gegen Leicester (2:1) das erste Tor vor. 2015 war der Spanier vom FC Getafe nach Sevilla gewechselt.

 

Anzeige anpassen

Verein:
-- Alle --
Position:
Spielersuche:

Zeitraum:
24h 48h 72h 7 Tage 14 Tage alle

Transferdiskussionen aus der Community

Die aktuellsten Transferbeiträge
Re (4): Lügt Gerhard Delling ? von: fuzzy77 - 26.02.17, 09:10 - 2 mal gelesen
Montag Leicester von: Blaubarschbube - 26.02.17, 08:50 - 10 mal gelesen
Re: Und für diesen Dreck von: Blaubarschbube - 26.02.17, 08:42 - 18 mal gelesen
   
google+ Google+ aktivieren
dauerhaft aktivieren
DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun