Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Seite versenden

Teaminfos

Teamdaten
Name: Williams F1 Teamadresse:
Teamchef: Frank Williams Williams Grand Prix
Engineering Ltd
Grove, Wantage
UK-Oxfordshire OX12 0DQ
Hauptsponsor: PDVSA, Randstad, Venezuela Tourism, Renault, Gillette
Internet: http://www.williamsf1.com
Formel-1-Debüt: 15.01.1978, GP von Argentinien
GP Siege: 114
Formel-1-Einsätze: 678
Pole Positions: 128
WM-Punkte Gesamt: 3497
WM-Punkte pro Rennen: 5,16
Fahrer: Bruno Senna
Pastor Maldonado
Testfahrer: Valtteri Bottas
Mitbesitzer:Toto Wolff
Geschäftsführer:Adam Parr
Technikdirektor:Mike Coughlan
Teammanager:Dickie Stanford
Chefdesigner:Ed Wood
Chefingenieur:Mark Gillan
Aerodynamik:Jason Somerville
Fahrerberater:Alexander Wurz
Renningenieure:Xevi Pujolar (Maldonado), Tom McCullough (Senna)

Das Auto

 
Modell: Der Williams FW34
Motor: Renault RS27-2012
Reifen: Pirelli
Bremsen:AP Racing
Felgen:Rays
KERS:ja
Getriebe:Williams F1
Kraftstoff:keine Angabe
Öle:keine Angabe

Saisonstatistik

Rennen WM-Platz WM-Kons-Platz Punkte 1. Plätze 2. Plätze 3. Plätze
GP von Australien 9 9 0 0 0 0
 
GP von Malaysia 7 7 8 0 0 0
 
GP von China 7 7 18 0 0 0
 
GP von Bahrain 7 7 18 0 0 0
 
GP von Spanien 6 6 43 1 0 0
 
GP von Monaco 6 6 44 1 0 0
 
GP von Kanada 7 7 44 1 0 0
 
GP von Europa 7 7 45 1 0 0
 
GP von Großbritannien 7 7 47 1 0 0
 
GP von Deutschland 7 7 47 1 0 0
 
GP von Ungarn 7 7 53 1 0 0
 
GP von Belgien 8 8 53 1 0 0
 
GP von Italien 8 8 54 1 0 0
 
GP von Singapur 8 8 54 1 0 0
 
GP von Japan 8 8 58 1 0 0
 
GP von Südkorea 8 8 58 1 0 0
 
GP von Indien 8 8 59 1 0 0
 
GP von Abu Dhabi 8 8 73 1 0 0
 
GP der USA 8 8 76 1 0 0
 
GP von Brasilien 8 8 76 1 0 0

Erfolge

Fahrer-WM:
1980 Jones, 1982 Keke Rosberg, 1987 Nelson Piquet, 1992 Mansell, 1993 Prost, 1996 D. Hill, 1997 J. Villeneuve

Konstrukteurs-WM (9): 1980, 1981, 1986, 1987, 1992, 1993, 1994, 1996, 1997 
Konstrukteurs-WM:
1980, 1981, 1986, 1987, 1992, 1993, 1994, 1996, 1997 

News und Hintergründe

Erstes Podium! Die Lernkurve des Lance Stroll
Mit vernichtenden Urteilen kennt sich Formel-1-Neuling Lance Stroll mittlerweile aus. Selbst nach seinem Coup in Baku wird sich der Milliardärssohn aus Kanada weiter mit dem Argwohn in der Branche arrangieren müssen. "Ich denke, das beweist gar nichts", meinte der 18-Jährige nach seiner verblüffenden Fahrt aufs Podium beim Grand Prix von Aserbaidschan auf die Frage, ob denn vielleicht nun die Kritik allmählich verstummen werde. "Ich höre mir den Kram auch nicht an, das ist nur Lärm." ... [weiter]
 
Ricciardo gewinnt verrückten Grand Prix von Aserbaidschan
Ricciardo gewinnt verrückten Grand Prix von Aserbaidschan
Ricciardo gewinnt verrückten Grand Prix von Aserbaidschan
Ricciardo gewinnt verrückten Grand Prix von Aserbaidschan

 
 
 
 
 
 
 
 
 

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   

Livescores

Schlagzeilen

TV Programm

Zeit Sender Sendung
09:30 EURO Radsport
 
09:30 SKYS2 Fußball: UEFA Europa League
 
09:55 SDTV Greatest International Teams
 
10:00 SKYBU Fußball: Bundesliga
 
10:00 SKYS1 Handball: Velux EHF Champions League
 

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun