Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
Seite versenden

Teaminfos

Teamdaten
Name: Williams F1 Teamadresse:
Teamchef: Frank Williams Williams Grand Prix
Engineering Ltd
Grove, Wantage
UK-Oxfordshire OX12 0DQ
Hauptsponsor: PDVSA, Randstad, Venezuela Tourism, Renault, Gillette
Internet: http://www.williamsf1.com
Formel-1-Debüt: 15.01.1978, GP von Argentinien
GP Siege: 114
Formel-1-Einsätze: 664
Pole Positions: 128
WM-Punkte Gesamt: 3433
WM-Punkte pro Rennen: 5,17
Fahrer: Bruno Senna
Pastor Maldonado
Testfahrer: Valtteri Bottas
Mitbesitzer:Toto Wolff
Geschäftsführer:Adam Parr
Technikdirektor:Mike Coughlan
Teammanager:Dickie Stanford
Chefdesigner:Ed Wood
Chefingenieur:Mark Gillan
Aerodynamik:Jason Somerville
Fahrerberater:Alexander Wurz
Renningenieure:Xevi Pujolar (Maldonado), Tom McCullough (Senna)

Das Auto

 
Modell: Der Williams FW34
Motor: Renault RS27-2012
Reifen: Pirelli
Bremsen:AP Racing
Felgen:Rays
KERS:ja
Getriebe:Williams F1
Kraftstoff:keine Angabe
Öle:keine Angabe

Saisonstatistik

Rennen WM-Platz WM-Kons-Platz Punkte 1. Plätze 2. Plätze 3. Plätze
GP von Australien 9 9 0 0 0 0
 
GP von Malaysia 7 7 8 0 0 0
 
GP von China 7 7 18 0 0 0
 
GP von Bahrain 7 7 18 0 0 0
 
GP von Spanien 6 6 43 1 0 0
 
GP von Monaco 6 6 44 1 0 0
 
GP von Kanada 7 7 44 1 0 0
 
GP von Europa 7 7 45 1 0 0
 
GP von Großbritannien 7 7 47 1 0 0
 
GP von Deutschland 7 7 47 1 0 0
 
GP von Ungarn 7 7 53 1 0 0
 
GP von Belgien 8 8 53 1 0 0
 
GP von Italien 8 8 54 1 0 0
 
GP von Singapur 8 8 54 1 0 0
 
GP von Japan 8 8 58 1 0 0
 
GP von Südkorea 8 8 58 1 0 0
 
GP von Indien 8 8 59 1 0 0
 
GP von Abu Dhabi 8 8 73 1 0 0
 
GP der USA 8 8 76 1 0 0
 
GP von Brasilien 8 8 76 1 0 0

Erfolge

Fahrer-WM:
1980 Jones, 1982 Keke Rosberg, 1987 Nelson Piquet, 1992 Mansell, 1993 Prost, 1996 D. Hill, 1997 J. Villeneuve

Konstrukteurs-WM (9): 1980, 1981, 1986, 1987, 1992, 1993, 1994, 1996, 1997 
Konstrukteurs-WM:
1980, 1981, 1986, 1987, 1992, 1993, 1994, 1996, 1997 

News und Hintergründe

Sieg in Singapur und WM-Führung für Rosberg
Feuerwerk für den neuen Spitzenreiter: Nico Rosberg hat im Lichtermeer von Singapur die WM-Führung zurückerobert. Der 31 Jahre alte Deutsche feierte am Sonntag nach einem dramatischen Finale mit 0,4 Sekunden Vorsprung den Sieg in seinem 200. Formel-1-Rennen. Rosberg ließ sich weder von überhitzten Bremsen an seinem Mercedes zu Beginn noch von einem brachialen Last-Minute-Angriff durch den zweitplatzierten Daniel Ricciardo im Red Bull aufhalten. Teamkollege Lewis Hamilton schaffte es im zweiten Silberpfeil wenigstens noch aufs Podest. Der vom WM-Thron gestürzte Brite wurde Dritter vor Kimi Räikkönen im Ferrari. ... [weiter]
 
Rosberg startet in Singapur von der Pole
Nico Rosberg hat sich für das Flutlichtrennen von Singapur die Pole Position gesichert. Der Mercedes-Pilot fuhr am Samstag in der Qualifikation die schnellste Runde und verwies Daniel Ricciardo im Red Bull auf den zweiten Rang. Rosbergs Teamkollege Lewis Hamilton wurde nur Dritter. Für Rosberg war es die siebte Pole dieser Saison und die 29. insgesamt. Damit zog der gebürtige Wiesbadener mit Formel-1-Legende Juan Manuel Fangio gleich. ... [weiter]
 
 
 
 
 
 
 
 
 

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   

Livescores Live

Schlagzeilen

TV Programm

Zeit Sender Sendung
16:30 SKYBU Fußball: 2. Bundesliga
 
16:30 SP1 Eishockey Live - DEL
 
16:35 SDTV Feyenoord Rotterdam - Roda JC Kerkrade
 
16:45 EURO Motorradsport
 
16:45 SKYS2 Handball: Velux EHF Champions League