Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
- Anzeige -
Seite versenden

Teaminfos

Teamdaten
Name: Marussia Virgin Racing Teamadresse:
Teamchef: John Booth Dinnington, South Yorkshire, UK

Hauptsponsor: Marussia, Quantel, Virgin, Carbon green, FxPro, Oxigen
Internet: http://www.manorf1team.com
Formel-1-Debüt: 14.03.2010, GP von Bahrain
GP Siege: 0
Formel-1-Einsätze: 64
Pole Positions: 0
WM-Punkte Gesamt: 2
WM-Punkte pro Rennen: 0,03
Fahrer: Timo Glock
Jerome d'Ambrosio
Geschäftsführer:Andy Webb
Technischer Direktor:Nick Wirth
Sportdirektor:Graeme Lowdon
Konstruktion:Wirth Research
Chefingenieur:Nikolay Fomenko
Chefrenningenieur:Mark Herd
Renningenieure:Mark Hutcheson (Glock), Dave Greenwood (d'Ambrosio)

Das Auto

 
Modell: Der MVR-02
Motor: Cosworth 2.4l V8, 900 V
Reifen: Pirelli
Bremsen:AP Racing und Hitco
Felgen:BBS
KERS:vorerst nicht

Saisonstatistik

Rennen WM-Platz WM-Kons-Platz Punkte 1. Plätze 2. Plätze 3. Plätze
GP von Australien 7 7 0 0 0 0
 
GP von Malaysia 10 10 0 0 0 0
 
GP von China 11 11 0 0 0 0
 
GP der Türkei 11 11 0 0 0 0
 
GP von Spanien 11 11 0 0 0 0
 
GP von Monaco 11 11 0 0 0 0
 
GP von Kanada 12 12 0 0 0 0
 
GP von Europa 12 12 0 0 0 0
 
GP von Großbritannien 12 12 0 0 0 0
 
GP von Deutschland 12 12 0 0 0 0
 
GP von Ungarn 12 12 0 0 0 0
 
GP von Belgien 12 12 0 0 0 0
 
GP von Italien 12 12 0 0 0 0
 
GP von Singapur 12 12 0 0 0 0
 
GP von Japan 12 12 0 0 0 0
 
GP von Südkorea 12 12 0 0 0 0
 
GP von Indien 12 12 0 0 0 0
 
GP von Abu Dhabi 12 12 0 0 0 0
 
GP von Brasilien 12 12 0 0 0 0

Erfolge

Fahrer-WM:



Konstrukteurs-WM (-):
 
Konstrukteurs-WM:

 

News und Hintergründe

Auf dem Sarg von Jules Bianchi liegt bunt schimmernd sein alter Formel-1-Helm. Dahinter haben die Trauernden Aufstellung genommen. Mit einer bewegenden Zeremonie haben sich Familie, Freunde, Kollegen und Fans von dem Formel-1-Piloten verabschiedet. Dutzende Menschen wohnten dem Gottesdienst am Dienstag in Nizza bei. "Er wird in unseren Herzen für immer ein Champion bleiben", sagte Ferrari-Testfahrer Jean-Eric Vergne in der Cathedrale Sainte-Reparate in Bianchis Geburtsort. ... [weiter]
 
Jules Bianchi ist tot
Der am 5. Oktober 2014 bei einem Formel-1-Unfall schwer verletzte Rennfahrer Jules Bianchi ist tot. Wie seine Eltern in der Nacht zum Samstag auf Facebook mitteilten, starb Bianchi am Freitagabend im Alter von 25 Jahren im Krankenhaus seiner Heimatstadt Nizza. "Jules hat bis zum Ende gekämpft, wie er es immer gemacht hat, aber gestern ist sein Kampf zu Ende gegangen", erklärte die Familie. ... [weiter]
 
 
 
 
 
 
 
 
01.08.15
 
- Anzeige -

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   

Livescores Live

Schlagzeilen

TV Programm

Zeit Sender Sendung
06:00 SKYS2 Golf: European Tour
 
06:00 SKYBU Fußball: 2. Bundesliga
 
06:00 SKYS1 Nowitzki. Der perfekte Wurf
 
06:50 SDTV UANL Tigres (MEX) - River Plate (ARG)
 
07:45 SKYS1 Fußball: UEFA Champions League
 
- Anzeige -

- Anzeige -
- Anzeige -