Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
Seite versenden

Teaminfos

Teamdaten
Name: Ferrari Teamadresse:
Teamchef: Stefano Domenicali Ferrari
Via Alberto Ascari 55 - 57
I-41053 Maranello
Italien
Tel.: (39) 0536-949-111
Fax: (39) 0536-949-488
Hauptsponsor: Philip Morris, Santander, Shell
Internet: http://www.ferrari.com
Formel-1-Debüt: 04.05.1950, GP von Monaco
GP Siege: 224
Formel-1-Einsätze: 929
Pole Positions: 208
WM-Punkte Gesamt: 6565,5
WM-Punkte pro Rennen: 7,07
Fahrer: Fernando Alonso
Felipe Massa
Testfahrer: Jules Bianchi
Davide Rigon
Präsident:Luca di Montezemolo
Technikdirektor:Aldo Costa
Teammanager:Diego Ioverno
Chefrenningenieur:Pat Fry
Sportdirektor:Massimo Rivola
Chefdesigner:Nicolas Tombazis
Aerodynamik:Marco de Luca
Motor & Elektronik:Luca Marmorini
Renningenieure:Rob Smedley (Massa), Andrea Stella (Alonso)

Das Auto

 
Modell: Der Ferrari F150th Italia
Motor: Ferrari 056
Reifen: Pirelli
Bremsen:Brembo
Felgen:BBS
KERS:ja

Saisonstatistik

Rennen WM-Platz WM-Kons-Platz Punkte 1. Plätze 2. Plätze 3. Plätze
GP von Australien 3 3 18 0 0 0
 
GP von Malaysia 3 3 36 0 0 0
 
GP von China 3 3 50 0 0 0
 
GP der Türkei 3 3 65 0 0 1
 
GP von Spanien 3 3 75 0 0 1
 
GP von Monaco 3 3 93 0 1 1
 
GP von Kanada 3 3 101 0 1 1
 
GP von Europa 3 3 129 0 2 1
 
GP von Großbritannien 3 3 164 1 2 1
 
GP von Deutschland 3 3 192 1 3 1
 
GP von Ungarn 3 3 215 1 3 2
 
GP von Belgien 3 3 231 1 3 2
 
GP von Italien 3 3 254 1 3 3
 
GP von Singapur 3 3 268 1 3 3
 
GP von Japan 3 3 292 1 4 3
 
GP von Südkorea 3 3 310 1 4 3
 
GP von Indien 3 3 325 1 4 4
 
GP von Abu Dhabi 3 3 353 1 5 4
 
GP von Brasilien 3 3 375 1 5 4

Erfolge

Fahrer-WM:

1952 Ascari, 1953 Ascari, 1956 Fangio, 1958 Hawthorn, 1961 Phil Hill, 1964 Surtees, 1975 Lauda, 1977 Lauda, 1979 Scheckter, 2000 M. Schumacher, 2001 M. Schumacher, 2002 M. Schumacher, 2003 M. Schumacher, 2004 M. Schumacher, 2007 Räikkönen

Konstrukteurs-WM (16):
1961, 1964, 1975, 1976, 1977, 1979, 1982, 1983, 1999, 2000, 2001, 2002, 2003, 2004, 2007, 2008 
Konstrukteurs-WM:

1961, 1964, 1975, 1976, 1977, 1979, 1982, 1983, 1999, 2000, 2001, 2002, 2003, 2004, 2007, 2008 

News und Hintergründe

Wer wird's? Wehrlein ist bereit fürs Rosberg-Cockpit
Wer wird's? Mercedes hat mit der Suche nach einem Nachfolger für Nico Rosberg begonnen. Formel-1-Neuling Pascal Wehrlein wäre bereit für die Nachfolge von Weltmeister Nico Rosberg bei Mercedes. "Eine Saison in der Formel 1 ist nicht viel, aber ich fühle mich bereit für den Job und selbstbewusst", sagte der 22-Jährige dem Fachmagazin "Autosport" in London. Wehrlein verwies zudem auf seine Einheiten im Silberpfeil bei Reifentests für die kommende Saison. ... [weiter]
 
Bestätigt: Der Formel-1-Rennkalender 2017 steht
Der Internationale Automobilverband nahm den deutschen Grand Prix aus dem vorläufigen Rennkalender für die nächste Saison. Insgesamt umfasst die WM demnach 20 Läufe. Auftakt ist am 26. März in Australien. Das Finale am 26. November wurde abermals nach Abu Dhabi vergeben. Im Oktober 2017 finden vier Rennen statt - in Malaysia, Japan, USA und Mexiko. ... [weiter]
 
 
 
 
 
 
 
 
 

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   

Livescores Live

Schlagzeilen

TV Programm

Zeit Sender Sendung
03:00 SKYBU Fußball: 2. Bundesliga
 
04:00 SKYS1 Golf: European Tour
 
04:25 SDTV FC Porto - Sporting Braga
 
04:30 SKYS2 Fußball: UEFA Champions League
 
05:00 SKYS2 Fußball: UEFA Champions League
 

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun