Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
Seite versenden

Teaminfos

Teamdaten
Name: Williams F1 Teamadresse:
Teamchef: Frank Williams Williams Grand Prix
Engineering Ltd
Grove, Wantage
UK-Oxfordshire OX12 0DQ
Hauptsponsor: at&t, PDVSA, Randstad, Oris
Internet: http://www.williamsf1.com
Formel-1-Debüt: 15.01.1978, GP von Argentinien
GP Siege: 114
Formel-1-Einsätze: 654
Pole Positions: 128
WM-Punkte Gesamt: 3387
WM-Punkte pro Rennen: 5,18
Fahrer: Rubens Barrichello
Pastor Maldonado
Testfahrer: Valtteri Bottas
Chefentwickler:Patrick Head
Geschäftsführer:Adam Parr
Teamdirektor:Alex Burns
Technikdirektor:Sam Michael
Chefdesigner:Ed Wood
Aerodynamik:Jon Tomlinson
Chefmechaniker:Carl Gadon
Renningenieure:Tom McCullough (Barrichello), Xevi Pujolar (Maldonado)

Das Auto

 
Modell: Der Williams FW 33
Motor: Cosworth 2.4l V8, 900 V
Reifen: Pirelli
Bremsen:Carbon Industries
Felgen:Rays
KERS:ja

Saisonstatistik

Rennen WM-Platz WM-Kons-Platz Punkte 1. Plätze 2. Plätze 3. Plätze
GP von Australien 7 7 0 0 0 0
 
GP von Malaysia 11 11 0 0 0 0
 
GP von China 10 10 0 0 0 0
 
GP der Türkei 9 9 0 0 0 0
 
GP von Spanien 9 9 0 0 0 0
 
GP von Monaco 9 9 2 0 0 0
 
GP von Kanada 9 9 4 0 0 0
 
GP von Europa 9 9 4 0 0 0
 
GP von Großbritannien 9 9 4 0 0 0
 
GP von Deutschland 9 9 4 0 0 0
 
GP von Ungarn 9 9 4 0 0 0
 
GP von Belgien 9 9 5 0 0 0
 
GP von Italien 9 9 5 0 0 0
 
GP von Singapur 9 9 5 0 0 0
 
GP von Japan 9 9 5 0 0 0
 
GP von Südkorea 9 9 5 0 0 0
 
GP von Indien 9 9 5 0 0 0
 
GP von Abu Dhabi 9 9 5 0 0 0
 
GP von Brasilien 9 9 5 0 0 0

Erfolge

Fahrer-WM:
1980 Jones, 1982 Keke Rosberg, 1987 Nelson Piquet, 1992 Mansell, 1993 Prost, 1996 D. Hill, 1997 J. Villeneuve

Konstrukteurs-WM (9): 1980, 1981, 1986, 1987, 1992, 1993, 1994, 1996, 1997 
Konstrukteurs-WM:
1980, 1981, 1986, 1987, 1992, 1993, 1994, 1996, 1997 

News und Hintergründe

Pole-Premiere: Ricciardo düpiert die Silberpfeile
Mit der ersten Pole Position seiner Karriere hat Daniel Ricciardo im Red Bull das Mercedes-Duo in der Startaufstellung zum Formel-1-Klassiker in Monte Carlo auf die Plätze verwiesen. Der 26 Jahre alte Australier fuhr am Samstag in der Qualifikation 0,169 Sekunden schneller als WM-Spitzenreiter Nico Rosberg von Mercedes. Für Ricciardos Rennstall Red Bull ist es die erste Pole seit Brasilien 2013. Dritter in der K.-o.-Ausscheidung wurde Titelverteidiger Lewis Hamilton vor Sebastian Vettel im Ferrari. Auf Rang fünf fuhr Nico Hülkenberg im Force India. ... [weiter]
 
Vettel verweist Silberpfeile auf die Plätze
Sebastian Vettel ist vor der Qualifikation zum Großen Preis von Monaco die schnellste Runde gefahren. Der viermalige Formel-1-Weltmeister verwies am Samstag im Freien Training in seinem Ferrari Titelverteidiger Lewis Hamilton im Mercedes allerdings nur um 18 Tausendstelsekunden auf den zweiten Platz. Dritter wurde WM-Spitzenreiter Nico Rosberg im zweiten Silberpfeil. ... [weiter]
 
 
 
 
 
 
 
 
28.05.16
 

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   

Livescores Live

Schlagzeilen

TV Programm

Zeit Sender Sendung
16:00 SKYBU Fußball: Bundesliga
 
16:05 SKYS1 Motorsport: GP2 Series
 
17:00 SKYS2 Handball: Velux EHF Champions League
 
17:00 SP1 Motorsport - Formula V8 3.5
 
17:15 SKYS1 Formel 1: Großer Preis von Monaco