Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Seite versenden

Teaminfos

Teamdaten
Name: Williams F1 Teamadresse:
Teamchef: Frank Williams Williams Grand Prix
Engineering Ltd
Grove, Wantage
UK-Oxfordshire OX12 0DQ
Hauptsponsor: at&t, PDVSA, Randstad, Oris
Internet: http://www.williamsf1.com
Formel-1-Debüt: 15.01.1978, GP von Argentinien
GP Siege: 114
Formel-1-Einsätze: 675
Pole Positions: 128
WM-Punkte Gesamt: 3478
WM-Punkte pro Rennen: 5,15
Fahrer: Rubens Barrichello
Pastor Maldonado
Testfahrer: Valtteri Bottas
Chefentwickler:Patrick Head
Geschäftsführer:Adam Parr
Teamdirektor:Alex Burns
Technikdirektor:Sam Michael
Chefdesigner:Ed Wood
Aerodynamik:Jon Tomlinson
Chefmechaniker:Carl Gadon
Renningenieure:Tom McCullough (Barrichello), Xevi Pujolar (Maldonado)

Das Auto

 
Modell: Der Williams FW 33
Motor: Cosworth 2.4l V8, 900 V
Reifen: Pirelli
Bremsen:Carbon Industries
Felgen:Rays
KERS:ja

Saisonstatistik

Rennen WM-Platz WM-Kons-Platz Punkte 1. Plätze 2. Plätze 3. Plätze
GP von Australien 7 7 0 0 0 0
 
GP von Malaysia 11 11 0 0 0 0
 
GP von China 10 10 0 0 0 0
 
GP der Türkei 9 9 0 0 0 0
 
GP von Spanien 9 9 0 0 0 0
 
GP von Monaco 9 9 2 0 0 0
 
GP von Kanada 9 9 4 0 0 0
 
GP von Europa 9 9 4 0 0 0
 
GP von Großbritannien 9 9 4 0 0 0
 
GP von Deutschland 9 9 4 0 0 0
 
GP von Ungarn 9 9 4 0 0 0
 
GP von Belgien 9 9 5 0 0 0
 
GP von Italien 9 9 5 0 0 0
 
GP von Singapur 9 9 5 0 0 0
 
GP von Japan 9 9 5 0 0 0
 
GP von Südkorea 9 9 5 0 0 0
 
GP von Indien 9 9 5 0 0 0
 
GP von Abu Dhabi 9 9 5 0 0 0
 
GP von Brasilien 9 9 5 0 0 0

Erfolge

Fahrer-WM:
1980 Jones, 1982 Keke Rosberg, 1987 Nelson Piquet, 1992 Mansell, 1993 Prost, 1996 D. Hill, 1997 J. Villeneuve

Konstrukteurs-WM (9): 1980, 1981, 1986, 1987, 1992, 1993, 1994, 1996, 1997 
Konstrukteurs-WM:
1980, 1981, 1986, 1987, 1992, 1993, 1994, 1996, 1997 

News und Hintergründe

Pole für Räikkönen vor Vettel - Hamilton nur 14.!
Sebastian Vettel hatte die Konkurrenz im 2. und 3. Training in Monaco distanziert - aber für den Heppenheimer im Ferrari blieb nach dem abschließenden Qualifying doch "nur" Platz zwei hinter Polesetter und Teamkollege Kimi Räikkönen, der zudem die schnellste jemals gefahrene Runde fuhr. Dritter wurde Mercedes-Pilot Valtteri Bottas. Vettels Hauptkonkurrent Lewis Hamilton hatte weiter mit Problemen zu kämpfen und landete auf Rang 14, rückt aber durch die Zurückversetzung von Jenson Button einen Platz vor. ... [weiter]
 
3. Training: Dominator Vettel drückt seine Bestzeit
Sebastian Vettel war auch beim dritten Training zum Grand Prix von Monaco das Maß der Dinge: Der Ferrari-Pilot schlängelte sich am Samstag wieder mit neuem Rundenrekord gekonnt durch die Straßenschluchten des Fürstentums und gab Teamkollege Kimi Räikkönen und Valtteri Bottas das Nachsehen. Vettels größter WM-Konkurrent Lewis Hamilton reihte sich auf Platz 5 ein. ... [weiter]
 
 
 
 
 
 
 
 
 

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   

Livescores Live

  Heim   Gast Erg.
28.05. 08:00 - 0:0 (0:0)
 
- 0:2 (0:2)
 
28.05. 09:00 - -:- (0:0)
 
28.05. 10:00 - -:- (-:-)
 
- -:- (-:-)
 
28.05. 11:00 - -:- (-:-)
 
USA
- -:- (-:-)
 
- -:- (-:-)
 
28.05. 12:00 - -:- (-:-)
 
28.05. 12:30 - -:- (-:-)
 

Schlagzeilen

TV Programm

Zeit Sender Sendung
09:15 SP1 Bundesliga Pur Klassiker
 
09:30 SKYS1 Motorsport: Porsche-Mobil1-Supercup
 
10:00 EURO Tennis
 
10:00 SKYBU Fußball: Bundesliga
 
10:20 SDTV AZ Alkmaar - FC Utrecht
 

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun