Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
12.02.2019, 11:22

Vertrag läuft über zwei Jahre

Pay-TV-Sender Sky zeigt wieder Formel 1

Der Pay-TV-Sender Sky überträgt in der neuen Saison wieder die Formel 1. Der neue Vertrag dauert nach Angaben des Senders zwei Jahre. In der abgelaufenen Saison hatte Sky nach längerer Zeit erstmals keine Rechte. Die Königsklasse des Motorsports war in Deutschland zuletzt nur beim Free-TV-Sender RTL zu sehen, der auch in den kommenden Jahren überträgt.

Sky überträgt wieder die Formel 1.
Sky überträgt wieder die Formel 1.
© imagoZoomansicht

Die Rennserie sowie der Münchener Fernsehsender bestätigten am Dienstagmorgen eine zweijährige Einigung für die Meisterschaften 2019 und 2020.

Das erste Rennen findet am 17. März in Melbourne (Australien) statt. Sky wird beginnend mit dem Saisonstart 2019 alle 21 Rennwochenenden der Königsklasse live übertragen. Die Live-Übertragungsrechte beinhalten die Verbreitungswege Satellit, Kabel, IPTV, Web und Mobile in Deutschland und Österreich sowie die deutschsprachigen Rechte in der Schweiz.

Todt wirbelt Staub auf

Am Rande des Formel-1-Saisonfinales 2018 hatte Jean Todt mit einem in der "Welt am Sonntag" veröffentlichten Interview viel Staub aufgewirbelt. Der FIA-Präsident erklärte darin, er habe den Grand Prix von Brasilien "durch Zufall" bei RTL gesehen - "und wurde dadurch zum maximal frustriertesten Fernsehzuschauer, den man sich vorstellen kann".

Todt: " ... dann wäre ich über die Formel 1 frustriert"

"Weil ich mehr Werbung geliefert bekam als ein Formel-1-Rennen", begründet er seine Kritik. "In den vergangenen 30 Jahren habe ich es nicht versäumt, einen Grand Prix zu sehen, und ich habe gelernt - auch durch meine RTL-Erfahrung: Es kommt bei deinem Urteil über ein Rennen darauf an, wo und wie du einen Grand Prix sehen kannst oder musst. Wenn ich ein deutscher Formel-1-Fan wäre und RTL sehen würde, sorry, dann wäre ich über die Formel 1 frustriert."

RTL hatte sich entschieden gegen die Vorwürfe gewehrt. Nun haben die Formel-1-Fans wieder selbst die Wahl zwischen Free-TV mit Werbung und Pay-TV ohne Unterbrechungen während des Rennens.


Ende Februar erscheint das neue Motorsport-Sonderheft des kicker. Es bringt alles, was echte Fans vor dem Start der neuen Formel-1-Saison wissen wollen, dazu einen großen Themenschwerpunkt zum 1000-Rennen-Jubiläum der Formel 1 in diesem Jahr. Neben der Formel 1 geht der Blick auch zur Rallye-WM, der Formel 2 mit Mick Schumacher und der DTM. Der unverzichtbare Begleit-Klassiker für die neue Saison ist Ende Februar am Kiosk erhältlich oder online bestellbar.

mas/dpa/sid

 

Schlagzeilen

TV Programm

Zeit Sender Sendung
03:00 SP1 Sport Clips
 
03:00 SKYBU Fußball: 2. Bundesliga
 
03:20 SP1 Sport Clips
 
03:35 SP1 Sport Clips
 
04:00 SDTV Transfermarkt TV
 

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re (3): Fährmann spielt gegen ManC von: bolz_platz_kind - 22.02.19, 02:11 - 7 mal gelesen
Re: Handelfmeter machen Fußball kaputt! von: bolz_platz_kind - 22.02.19, 01:40 - 21 mal gelesen
Re (6): Handelfmeter machen Fußball kaputt! von: Yeti_2007 - 22.02.19, 01:19 - 22 mal gelesen

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine