Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
09.04.2018, 12:54

Strafe für Ferrari - Zwischenfall bei Räikkönens Boxen-Stopp

"Gut verlaufen": Ferrari-Mechaniker erfolgreich operiert

Der beim Formel-1-Rennen in Bahrain verletzte Ferrari-Mechaniker hatte sich das Schien- und Wadenbein gebrochen. Das teilte die Scuderia am Sonntagabend nach dem Grand Prix in Sakhir mit. Am Montag meldete sich Francesco Cigarini zu Wort.

Zwischenfall beim Boxen-Stopp von Kimi Räikkönen.
Zwischenfall beim Boxen-Stopp von Kimi Räikkönen.
© imagoZoomansicht

Der Mechaniker war bei einem verpatzten Boxenstopp vom Auto von Kimi Räikkönen angefahren worden und musste danach in ein Krankenhaus gebracht werden. Der Finne Räikkönen schied wegen des missglückten Reifenwechsels aus.

Teamkollege Sebastian Vettel gewann das zweite Saisonrennen knapp vor Mercedes-Pilot Valtteri Bottas und wünschte dem Verletzten danach schnelle Genesung. "Es geht ihm nicht gut, deshalb sind die Gefühle auch ein bisschen gemischt", sagte der 30 Jahre alte Hesse.

Am Montag meldete sich der verletzte Ferrari-Mechaniker per Instagram: "Die Operation ist gut verlaufen. Ich möchte mich bei allen bedanken, die nach mir gefragt und sich Sorgen gemacht haben", so Cigarini. Auf dem Foto zu dem Instagram-Post ist Cigarini in OP-Kleidung und mit einem Gips zu sehen, der vom Fuß bis zum Oberschenkel reichte.

Ferrari wurde von den Rennkommissaren wegen des Vorfalls zu einer Geldstrafe verurteilt. Die Scuderia muss 50 000 Euro zahlen, teilte die FIA am Sonntagabend mit.

dpa/nik

Impressionen vom Großen Preis in Bahrain
Bilder: Vettels Triumphfahrt im Königreich
Vettels Start-Ziel-Sieg

Der Große Preis von Bahrain hatte einiges zu bieten: Freude und Trauer lagen bei Ferrari nahe beieinander, Mercedes ging mit gemischten Gefühlen aus dem Rennen und Toro Rosso durfte sich über den Coup von Pierre Gasly freuen. Impressionen vom Grand Prix im Königreich...
© imago (2)/Getty Images (2)

vorheriges Bild nächstes Bild
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu K. Räikkönen

Vorname:Kimi
Nachname:Räikkönen
Nation: Finnland
Team:Ferrari
Rennen/Siege:282/20

Renninfo

Ort:Manama-Sakhir
Runden:57
Rundenlänge:5,412 km
Renndistanz:308,238 km
Kurven:9 rechts, 6 links


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine