Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
24.03.2016, 13:34

Vermarkter dementiert Monza-Aus

Ecclestone: Rückkehr zum alten Qualifikations-Modus nicht sicher

Chefvermarkter Bernie Ecclestone hält die angekündigte Rückkehr zum alten Qualifikations-Modus in der Formel 1 keinesfalls für sicher. "Die Teams diskutieren darüber, aber die Einstimmigkeit für einen Schritt zurück ist nicht da", sagte er der "Gazzetta dello Sport" (Donnerstag). "Wenn ich Ihnen in diesem Moment eine Meinung sagen müsste, würde ich sagen, dass es so weitergeht wie in Australien."

Bernie Ecclestone
Äußerte sich zum Quali-Format und den Monza-Gerüchten: Bernie Ecclestone.
© imagoZoomansicht

Nach dem ersten Saisonrennen am Wochenende hatte es verheerende Kritik an dem neuen Modus gegeben, auch von Ecclestone.

Nun verteidigte er den Modus, der mit dem Ausscheiden des langsamsten Fahrers nach einer gewissen Zeit für mehr Spannung sorgen sollte. "Neue Dinge müssen ausprobiert werden", forderte er. "Es soll die Dinge in Bewegung bringen, um zu verhindern, dass das Ergebnis schon vorher feststeht." Nach der missglückten Premiere in Melbourne hatten sich Teamchefs und Teammanager eigentlich darauf verständigt, schon beim nächsten Rennen in Bahrain zum alten Format zurückzukehren.

Monza-Aus? Ecclestone dementiert

Ecclestone dementierte zudem das von italienischen Medien bereits vermeldete Aus für die Traditionsrennstrecke in Monza. "Ich denke, dass dort weiterhin ein Großer Preis stattfinden wird", sagte der Formel-1-Chef. Die Verhandlungen mit den Italienern liefen noch. "Am Ende werden wir eine positive Lösung finden, da bin ich sicher."

dpa

Formel 1 Managerspiel
24.03.16
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu N. Rosberg

Vorname:Nico
Nachname:Rosberg
Nation: Deutschland
Team:Mercedes AMG F1 Team
Rennen/Siege:193/19

weitere Infos zu S. Vettel

Vorname:Sebastian
Nachname:Vettel
Nation: Deutschland
Team:Scuderia Ferrari
Rennen/Siege:165/42

weitere Infos zu L. Hamilton

Vorname:Lewis
Nachname:Hamilton
Nation: Großbritannien
Team:Mercedes AMG F1 Team
Rennen/Siege:175/45

weitere Infos zu Mercedes AMG F1 Team

Name:Mercedes AMG F1 Team
Teamchef:Toto Wolff
GP Siege:52
Formel-1-Einsätze:135
WM-Punkte Gesamt:2543
WM-Punkte pro Rennen:18.8
Fahrer:Nico Rosberg
Lewis Hamilton


weitere Infos zu Scuderia Ferrari

Name:Scuderia Ferrari
Teamchef:Maurizio Arrivabene
GP Siege:224
Formel-1-Einsätze:916
WM-Punkte Gesamt:6344,5
WM-Punkte pro Rennen:6.93
Fahrer:Kimi Räikkönen
Sebastian Vettel


Rennkalender der Saison 2016

TerminRennenOrt
20.03.16 06:00GP von AustralienMelbourne
 
03.04.16 17:00GP von BahrainManama-Sakhir
 
17.04.16 08:00GP von ChinaShanghai
 
01.05.16 14:00GP von RusslandSochi
 
15.05.16 14:00GP von SpanienBarcelona
 
29.05.16 14:00GP von MonacoMonte Carlo
 
12.06.16 20:00GP von KanadaMontréal
 
19.06.16 15:00GP von EuropaBaku
 
03.07.16 14:00GP von ÖsterreichZeltweg-Spielberg
 
10.07.16 14:00GP von GroßbritannienSilverstone
 
24.07.16 14:00GP von UngarnBudapest
 
31.07.16 14:00GP von DeutschlandHockenheim
 
28.08.16 14:00GP von BelgienSpa-Francorchamps
 
04.09.16 14:00GP von ItalienMonza
 
18.09.16 14:00GP von SingapurSingapur
 
02.10.16 09:00GP von MalaysiaKuala Lumpur
 
09.10.16 07:00GP von JapanSuzuka
 
23.10.16 21:00GP der USAAustin
 
30.10.16 20:00GP von MexikoMexico City
 
13.11.16 17:00GP von BrasilienSao Paulo
 
27.11.16 14:00GP von Abu DhabiAbu Dhabi