Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
04.01.2016, 13:29

Die Roten Renner wollen zurück an die Spitze

Marchionne: "Ferrari das Team, das es zu schlagen gilt"

Fiat-Chef Sergio Marchionne will mit Ferrari und dem deutschen Piloten Sebastian Vettel in dieser Jahr den Titel in der Formel 1 holen. "Das gerade begonnene Jahr sollte für uns das Jahr sein, um an die Spitze zurückzukehren", sagte der Firmen-Präsident am Montag beim Börsen-Debüt von Ferrari in Mailand.

Premier-Minister Matteo Renzi und Fiat-Chef Sergio Marchionne
Es soll wieder aufwärts gehen bei Ferrari: Chef Sergio Marchionne (re., mit Premier-Minister Matteo Renzi).
© picture allianceZoomansicht

"Wir wollen uns in Australien als das Team präsentieren, das es zu schlagen gilt", ergänzte er mit Blick auf den ersten Grand Prix des Jahres in Australien am 20. März.

Zuletzt hatte der Finne Kimi Räikkönen für den italienischen Rennstall 2007 den Weltmeister-Titel in der Formel 1 geholt. Der viermalige Weltmeister Sebastian Vettel hatte in der vergangenen Saison im Ferrari drei Rennen gewonnen, das dominierende Team der beiden vergangenen Jahre war jedoch Mercedes mit Weltmeister Lewis Hamilton und dem WM-Zweiten Nico Rosberg.

"Wir wissen, dass wir starke Rivalen haben, aber wir haben keine Angst vor ihnen", kündigte Marchionne an.

dpa

 

Schlagzeilen

TV Programm

Zeit Sender Sendung
16:30 SKYBU Fußball: Bundesliga
 
17:00 ARD Fußball
 
17:15 EURO Radsport
 
17:30 SP1 Basketball Live - Die BBL
 
17:30 EURO Tennis
 

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re: Auf vielfachen Wunsch der HSV-Fangemeinde ... von: Dropkick07 - 25.05.17, 16:02 - 9 mal gelesen
Re: Frankfurt-Dortmund DFB-Pokalfinale! von: spruchband - 25.05.17, 15:34 - 10 mal gelesen

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun