Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
21.09.2015, 12:35

GP von Singapur: Internationale Pressestimmen

"Vettels Sieg ist sein persönliches Meisterwerk"

Ferrari-Pilot Sebastian Vettel feierte beim Nachtrennen in Singapur nicht nur einen überzeugenden Sieg nach fehlerfreier Vorstellung, sondern zog in der ewigen Bestenliste mit seinem 42. Grand-Prix-Erfolg auch am legendären Ayrton Senna vorbei. Die internationale Presse feiert den viermaligen Champion.

Große Freude nach perfekter Vorstellung: Ferrari-Pilot Sebastian Vettel.
Große Freude nach perfekter Vorstellung: Ferrari-Pilot Sebastian Vettel.
© picture allianceZoomansicht

ITALIEN

Gazzetta dello Sport: "Perfektion: Es gibt kein anderes Wort, um Vettel und Ferrari in der heißen Nacht Singapurs zu beschreiben. Sebastian Vettel ist der Mann der unmöglichen Pole Positions und der traumhaften Siege. Wenn Schicksal und Signale etwas bedeuten, muss es eine Bedeutung haben, dass Vettel Ferrari den dritten Sieg des Jahres wie sein Idol Michael Schumacher beim Ferrari-Debüt 1996 bescherte und zugleich die 41 Siege Ayrton Sennas überragt."
Corriere dello Sport: "Vettel, ein wahrer Triumph, jetzt kann Ferrari träumen. Nach diesem Erfolg kann Vettel geradeaus auf das Paradies zusteuern. Beeindruckend ist die Leichtigkeit, mit der er seinen Vorsprung ausgebaut hat. Er ist wirklich der beste Pilot mit dem besten Auto."
Repubblica: "Vettels rotes Wunder: Ferrari feiert den dritten Erfolg der Saison, doch es ist, als wäre er der erste. Die Siege in Sepang und Budapest waren das Resultat glücklicher Umstände. Der Erfolg in Singapur trägt das Siegel historischer Momente. Vettel feiert 61 perfekte Runden. Wenn man bedenkt, dass er weniger verdient, war für Ferrari der Tausch Vettel gegen Alonso ein Meisterwerk."
Corriere della Sera: "Harte Arbeit führt zu Resultaten. Das bezeugt dieser dritte Saisonsieg Ferraris, der Mercedes eine Lehre erteilt hat. Diese wunderbare Wirklichkeit ist mit Arbeit, Forschung, Taktik und schlaflosen Nächten aufgebaut worden. Der Neubeginn erfordert immer Anstrengungen. Vettels Sieg ist die Krönung eines märchenhaften Wochenendes."
La Stampa: "Jetzt träumt Ferrari von der unmöglichen Aufholjagd. Vettel ist stärker als Unfälle und Störungen jeder Art. Er verliert nie die Ruhe und den Kopf. Sein Sieg ist sein persönliches Meisterwerk und ein Erfolg des gesamten Teams. Vettel hat einen beispiellosen Kraftakt gezeigt. Er hat alle Rivalen vernichtet."

SPANIEN

Marca: "Vettel macht Party. Er gewinnt in Singapur, und Hamilton muss aufgeben. Es bestätigte sich, dass Singapur nicht der GP von Mercedes sein sollte, und das nutzte ein meisterlicher Sebastian Vettel, um seinen dritten Saisonsieg einzufahren. Seb beherrschte das Geschehen von Anfang bis zum Ende. Trotz seines Ausfalls sieht Hamilton seinen bequemen Weg in Richtung des dritten WM-Titels nicht gefährdet. Alonso musste mitten im Rennen die Segel streichen."
As: "Es gewann Vettel, Hamilton und Alonso gaben auf, Sainz punktet. Der Deutsche nutzte mit seinem Ferrari die Pole Position. Ein Flitzer sprang auf die Rennpiste, was zum Safety Car führte. Vettel legte los, als ginge es um sein Leben. Zum ersten Mal muss Hamilton in dieser Saison aufgeben. Vettel gewann sein drittes Saisonrennen im Michael-Schumacher-Stil. Alonso gibt wieder mal auf. Dass Ferrari nach dem Desaster von 2014 drei Rennen gewonnen hat, ist ein Wunder."
Sport: "Vettel lässt den anderen in Singapur keine Chance. Er holt seinen dritten Saisonsieg in einem Rennen, das er mit Autorität dominierte und bei dem Mercedes Schiffbruch erlitt. Debakel für Hamilton und Mercedes. Sainz wird Neunter, und Alonso gibt auf. Vettel unterbricht in Singapur Hamiltons Triumphmarsch. Der viermalige Weltmeister musste aus dem Vollen schöpfen und keinen Fehler begehen aufgrund der zwei Safety Cars, die seinen Vorsprung dahinschmelzen ließen. In diesem Rennen war Mercedes ein Schatten seiner selbst."
El Mundo Deportivo: "Vettel macht das perfekte Rennen. Der Ferrari-Fahrer gewinnt vor Ricciardo und Räikkönen, während Rosberg als Vierter nicht voll und ganz den Ausfall Hamiltons nutzen konnte. Sebastian Vettel war der Herr und Meister des GP von Singapur. Ein Triumph mit Schmackes, weil Räikkönen ebenfalls das Podium bestieg. K.o. für McLaren. Rosberg holt 13 Punkte auf Hamilton auf. Einige würden es mögen, wenn Ferrari in Japan weiterhin am Ball bliebe."

Bilder vom Marina Bay Street Circuit
Singapur: Vettels Triumph in der Nacht
Sebastian Vettel feiert seinen dritten Sieg für Ferrari.
Siegerfaust

Sebastian Vettel feiert seinen dritten Sieg für Ferrari.
© Getty Images

vorheriges Bild nächstes Bild

ENGLAND

The Guardian: "Vettel gewinnt in Singapur, aber ein Eindringling läuft auf die Rennstrecke. Lewis Hamilton muss aufgeben, seine WM-Führung schrumpft auf 41 Punkte zusammen."
The Telegraph: "Die WM ist noch nicht vorbei - jetzt zumindest noch nicht. Vettel fährt mit Leichtigkeit zum Sieg, während Hamilton gezwungen ist aufzugeben. Der Deutsche gewinnt seinen vierten Singapur-Grand-Prix in fünf Jahren."
Daily Mail: "Vettel gewinnt in Singapur, Hamilton ist gezwungen aufzugeben. Vettel stürmt zum Sieg beim Großen Preis von Singapur, während technische Fehlerteufel Lewis Hamiltons Attacke auf die Führung jäh stoppen."
Mirror: "Lewis Hamiltons Traum, mit Ayrton Senna gleichzuziehen, liegt auf Eis. Der WM-Führende steht immer noch bei 40 Siegen in der Multi-Millionen-Dollar-Welt der Formel 1. Ferraris Vettel hingegen überholt Senna mit dem 42. Sieg und steht auf dem dritten Platz der ewigen Bestenliste."

zusammengestellt vom sid

Weltmeister, Rekordhalter, Legenden
Die zehn F1-Fahrer mit den meisten GP-Siegen
Jackie Stewart, Sebastian Vettel, Lewis Hamilton, Michael Schumacher (v.l.n.r.)
Weltmeister, Rekordhalter und Legenden

Mit seinem 41. Sieg am Hungaroring zog Sebastian Vettel mit Ayrton Senna gleich. kicker zeigt zu diesem Anlass die zehn Fahrer mit den meisten Grand-Prix-Siegen in der Königsklasse des Motorsports.
© imago

vorheriges Bild nächstes Bild
21.09.15
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu S. Vettel

Vorname:Sebastian
Nachname:Vettel
Nation: Deutschland
Team:Ferrari
Rennen/Siege:162/42

weitere Infos zu L. Hamilton

Vorname:Lewis
Nachname:Hamilton
Nation: Großbritannien
Team:Mercedes
Rennen/Siege:172/43

weitere Infos zu N. Rosberg

Vorname:Nico
Nachname:Rosberg
Nation: Deutschland
Team:Mercedes
Rennen/Siege:190/18

weitere Infos zu F. Alonso

Vorname:Fernando
Nachname:Alonso
Nation: Spanien
Team:McLaren
Rennen/Siege:256/32

Renninfo

Ort:Singapur
Runden:61
Rundenlänge:5,073 km
Renndistanz:309,316 km
Kurven:9 rechts, 14 links

Rennkalender der Saison 2015

TerminRennenOrt
15.03.15 06:00GP von AustralienMelbourne
 
29.03.15 09:00GP von MalaysiaKuala Lumpur
 
12.04.15 08:00GP von ChinaShanghai
 
19.04.15 17:00GP von BahrainManama-Sakhir
 
10.05.15 14:00GP von SpanienBarcelona
 
24.05.15 14:00GP von MonacoMonte Carlo
 
07.06.15 20:00GP von KanadaMontréal
 
21.06.15 14:00GP von ÖsterreichZeltweg-Spielberg
 
05.07.15 14:00GP von GroßbritannienSilverstone
 
26.07.15 14:00GP von UngarnBudapest
 
23.08.15 14:00GP von BelgienSpa-Francorchamps
 
06.09.15 14:00GP von ItalienMonza
 
20.09.15 14:00GP von SingapurSingapur
 
27.09.15 07:00GP von JapanSuzuka
 
11.10.15 13:00GP von RusslandSochi
 
25.10.15 20:00GP der USAAustin
 
01.11.15 20:00GP von MexikoMexico City
 
15.11.15 17:00GP von BrasilienSao Paulo
 
29.11.15 14:00GP von Abu DhabiAbu Dhabi