Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
10.10.2014, 09:39

Grand Prix von Russland: 1. Freies Training

Rosberg feiert Premieren-Bestzeit in Sotschi

Der Vorhang ist auf, die Formel 1 hat ihre erste offizielle Session in Russland absolviert. Auch auf der jungfräulichen Piste von Sotschi standen die beiden Mercedes-Piloten Nico Rosberg und Lewis Hamilton in der Zeitentabelle am Ende ganz vorne. Der Abstand auf McLaren-Pilot Jenson Button und Ferrari-Fahrer Fernando Alonso war aber nicht allzu groß.

Neue Kulisse: Nico Rosberg erzielte in Russland die erste Bestzeit.
Neue Kulisse: Nico Rosberg erzielte in Russland die erste Bestzeit.
© Getty ImagesZoomansicht

Rosberg distanzierte seinen Teamkollegen Hamilton um gerade einmal 65 Tausendstelsekunden. Ex-Weltmeister Button wies nur knapp zwei Zehntel Rückstand auf Rosberg auf, weitere zwei Zehntel dahinter reihte sich Alonso auf P4 ein.

Während McLaren eine tolle Performance zeigte, Kevin Magnussen kam auf P5, enttäuschte Red Bull bei den ersten offiziellen Zeitenmessungen auf dem neu erbauten Sochi Internationel Street Circuit. Daniel Ricciardo als Zwölfter und Vierfach-Champion Sebastian Vettel auf P14 blieben auf dem 5,853 km langen Kurs weit hinter den Erwartungen zurück.

Nico Hülkenberg fand sich nach dem 1. Freien Training im olympischen Park von Sotschi als 13. zwischen den beiden Red Bull wieder. Adrian Sutil belegte im Sauber den 15. Rang.

Nach dem schweren Unfall des Franzosen Jules Bianchi am vergangenen Wochenende in Japan verzichtete dessen Marussia-Rennstall aus Respekt auf den Einsatz eines zweites Autos neben dem von Stammpilot Max Chilton. Zwar hatte das britisch-russische Team am Donnerstag vorsorglich Ersatzfahrer Alexander Rossi gemeldet, doch der 23 Jahre alte Amerikaner kommt nicht zum Einsatz. Bianchi kämpft mit schwersten Kopfverletzungen weiter um sein Leben.

Vor dem 16. WM-Lauf führt Hamilton (266 Punkte) in der Gesamtwertung vor Rosberg (256) und Ricciardo (193). Direkt dahinter liegt Vettel (139). Mercedes kann sich in Russland bereits vorzeitig den Titel des Konstrukteurs-Weltmeisters sichern.

10.10.14
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu L. Hamilton

Vorname:Lewis
Nachname:Hamilton
Nation: Großbritannien
Team:Mercedes
Rennen/Siege:178/48

weitere Infos zu N. Rosberg

Vorname:Nico
Nachname:Rosberg
Nation: Deutschland
Team:Mercedes
Rennen/Siege:196/19

weitere Infos zu S. Vettel

Vorname:Sebastian
Nachname:Vettel
Nation: Deutschland
Team:Red Bull Racing
Rennen/Siege:168/42

weitere Infos zu F. Alonso

Vorname:Fernando
Nachname:Alonso
Nation: Spanien
Team:Ferrari
Rennen/Siege:262/32

weitere Infos zu M. Chilton

Vorname:Max
Nachname:Chilton
Nation: Großbritannien
Team:Marussia F1 Team
Rennen/Siege:35/0

weitere Infos zu J. Bianchi

Vorname:Jules
Nachname:Bianchi
Nation: Frankreich
Team:Marussia F1 Team
Rennen/Siege:34/0

Renninfo

Ort:Sochi
Runden:53
Rundenlänge:5,853 km
Renndistanz:310,209 km
Kurven:12 rechts, 7 links

Aktuelle Team-WM-Wertung

Rennkalender der Saison 2014

TerminRennenOrt
16.03.14 07:00GP von AustralienMelbourne
 
30.03.14 10:00GP von MalaysiaKuala Lumpur
 
06.04.14 17:00GP von BahrainManama-Sakhir
 
20.04.14 09:00GP von ChinaShanghai
 
11.05.14 14:00GP von SpanienBarcelona
 
25.05.14 14:00GP von MonacoMonte Carlo
 
08.06.14 20:00GP von KanadaMontréal
 
22.06.14 14:00GP von ÖsterreichZeltweg-Spielberg
 
06.07.14 14:00GP von GroßbritannienSilverstone
 
20.07.14 14:00GP von DeutschlandHockenheim
 
27.07.14 14:00GP von UngarnBudapest
 
24.08.14 14:00GP von BelgienSpa-Francorchamps
 
07.09.14 14:00GP von ItalienMonza
 
21.09.14 14:00GP von SingapurSingapur
 
05.10.14 08:00GP von JapanSuzuka
 
12.10.14 13:00GP von RusslandSochi
 
02.11.14 21:00GP der USAAustin
 
09.11.14 17:00GP von BrasilienSao Paulo
 
23.11.14 14:00GP von Abu DhabiAbu Dhabi