Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

20.04.2013, 14:03

Grand Prix von Bahrain

Rosberg distanziert Vettel

Mercedes-Pilot Nico Rosberg geht beim Großen Preis von Bahrain (Sonntag, 14.00 Uhr LIVE! bei kicker.de) von Startplatz eins ins Rennen. Der Wiesbadener sicherte sich im Qualifying auf dem 5,412 km langen Kurs in der Wüste von Sakhir überraschend die zweite Pole Position seiner Karriere. Weltmeister Sebastian Vettel startet im Red Bull als Zweiter in das vierte Rennen der Formel-1-Saison. Dritter wurde Ferrari-Pilot Fernando Alonso.

Nico Rosberg
Holt die erste Pole Position der Saison: Nico Rosberg.
© Getty ImagesZoomansicht

"Ich bin sehr, sehr glücklich, das ist ein fantastisches Ergebnis. Morgen wird es aber ein hartes Rennen, es wird wieder sehr stark auf die Reifen ankommen", sagte Rosberg. "Ich bin überhaupt nicht enttäuscht, das war heute Nicos Tag", sagte Vettel: "Selbst mit einer perfekten Runde hätte ich ihn nicht schlagen können. Die erste Startreihe ist ein sehr gutes Ergebnis."

Rosbergs Silberpfeil-Kollege Lewis Hamilton muss nach einer Strafversetzung wegen eines unerlaubten Getriebewechsels von Platz neun ins Rennen gehen, obwohl er sich als Vierter qualifiziert hatte. Kimi Räikkönen kam im Lotus nicht über Startplatz acht hinaus.

- Anzeige -

Adrian Sutil (Gräfelfing/1:33,246) startet im Force-India auf Rang sieben, Nico Hülkenberg (Emmerich/1:33,976) musste sich im Sauber mit Platz 14 zufrieden geben.


Startaufstellung (eine Runde = 5,412 km):

1. Nico Rosberg (Wiesbaden) Mercedes 1:32,330 Minuten, 2. Sebastian Vettel (Heppenheim) Red-Bull-Renault 1:32,548, 3. Fernando Alonso (Spanien) Ferrari 1:32,667 Minuten, 4. Felipe Massa (Brasilien) Ferrari 1:33,207, 5. Paul di Resta (Schottland) Force-India-Mercedes 1:33,235, 6. Adrian Sutil (Gräfelfing) Force-India-Mercedes 1:33,246, 7. Mark Webber (Australien) Red-Bull-Renault 1:33,078 (wegen Verschuldung eines Unfalls beim Großen Preis von China um drei Plätze zurückversetzt), 8. Kimi Räikkönen (Finnland) Lotus-Renault 1:33,327, 9. Lewis Hamilton (England) Mercedes 1:32,762 (wegen eines verbotenen Getriebewechsels vor dem Qualifying um fünf Plätze zurückversetzt), 10. Jenson Button (England) McLaren-Mercedes (keine Zeit in Q3), 11. Romain Grosjean (Frankreich) Lotus-Renault 1:33,762, 12. Sergio Perez (Mexiko) McLaren-Mercedes 1:33,914, 13. Daniel Ricciardo (Australien) Toro-Rosso-Ferrari 1:33,974, 14. Nico Hülkenberg (Emmerich) Sauber-Ferrari 1:33,976, 15. Valtteri Bottas (Finnland) Williams-Renault 1:34,105, 16. Jean-Eric Vergne (Frankreich) Toro-Rosso-Ferrari 1:34,284, 17. Pastor Maldonado (Venezuela) Williams-Renault 1:34,425, 18. Charles Pic (Frankreich) Caterham-Renault 1:35,283, 19. Jules Bianchi (Frankreich) Marussia-Cosworth 1:36,178, 20. Giedo van der Garde (Niederlande) Caterham-Renault 1:36,304, 21. Max Chilton (England) Marussia-Cosworth 1:36,476, 22. Esteban Gutierrez (Mexiko) Sauber-Ferrari 1:34,730 (wegen Verschuldung eines Unfalls beim Großen Preis von China um fünf Plätze zurückversetzt)

20.04.13
 
- Anzeige -
- Anzeige -

Schlagzeilen

TV Programm

Zeit Sender Sendung
08:35 EURO Speedway
 
09:00 SKYS2 Golf: European Tour
 
09:30 SDTV Highlights Liga Zon Sagres
 
09:45 SKYS1 Formel 1: Großer Preis von China
 
10:00 EURO Snooker
 

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re: SGE - 96 von: Kabuff - 18.04.14, 08:22 - 0 mal gelesen
Re (3): Wo von: Brazzo72 - 18.04.14, 08:18 - 3 mal gelesen
Re (2): Wo von: dewBaG - 18.04.14, 08:12 - 6 mal gelesen
- Anzeige -

- Anzeige -