Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

23.03.2013, 12:56

Qualifying zum GP von Malaysia

Vettel holt Pole vor Ferrari-Duo

Sebastian Vettel hat sich auch für das zweite Saisonrennen der Formel 1 die Pole Position gesichert. Der Weltmeister distanzierte die Konkurrenz am Samstag auf nasser Strecke in Sepang um fast eine Sekunde. Vettel startet im Red Bull am Sonntag beim Großen Preis von Malaysia somit wie vor einer Woche beim Auftakt in Australien vom ersten Platz. Es ist Vettels 38. Pole. Melbourne-Sieger Kimi Räikkönen fuhr die siebtschnellste Zeit, wurde aber wegen behinderung Nico Rosbergs um drei Plätze zurückversetzt. Der Finne starte von Platz zehn.

Sebastian Vettel
"Ein super Ergebnis nach einem chaotischen Qualifying": Sebastian Vettel freut sich.
© picture allianceZoomansicht

"Das ist natürlich ein super Ergebnis", betonte der 25-Jährige und blickte schon einmal auf das Rennen an diesem Sonntag (09.00 MEZ, LIVE! bei kicker.de). "Es hängt sehr viel von den Reifen ab. Wir wissen, dass unser Auto schnell ist, aber leider sind die Reifen nicht so schnell wie unser Auto", sagte Vettel.

Auf Platz zwei kam Felipe Massa vor Ferrari-Rivale und Vorjahressieger Fernando Alonso. "Unter trockenen Umständen wären wir vielleicht nicht Zweiter und Dritter geworden", meinte der Brasilianer Massa. Vierter wurde Mercedes-Neuzugang Lewis Hamilton, Nico Rosberg kam im zweiten Silberpfeil auf Rang sechs hinter Mark Webber im zweiten Red Bull. Melbourne-Gewinner Kimi Raikkönen wurde in der Qualifikation Siebter.

- Anzeige -

Rückkehrer Adrian Sutil schaffte es im Force India als Neunter ebenfalls noch unter die Top Ten. Landsmann Nico Hülkenberg war als Zwölfter mit seinem Sauber vorzeitig ausgeschieden.


Grand Prix von Malaysia, in Sepang - Qualifikation:

1. Sebastian Vettel (Heppenheim) Red Bull 1:49,674 Min.; 2. Felipe Massa (Brasilien) Ferrari 1:50,587; 3. Fernando Alonso (Spanien) Ferrari 1:50,727; 4. Lewis Hamilton (England) Mercedes 1:51,699; 5. Mark Webber (Australien) Red Bull 1:52,244; 6. Nico Rosberg (Wiesbaden) Mercedes 1:52,519; 7. Kimi Räikkönen (Finnland) Lotus 1:52,970; 8. Jenson Button (England) McLaren Mercedes 1:53,175; 9. Adrian Sutil (Gräfelfing) Force India 1:53,439; 10. Sergio Perez (Mexiko) McLaren Mercedes 1:54,136; 11. Romain Grosjean (Frankreich) Lotus 1:37,636; 12. Nico Hülkenberg (Emmerich) Sauber 1:38,125; 13. Daniel Ricciardo (Australien) Toro Rosso 1:38,822; 14. Esteban Gutiérrez (Mexiko) Sauber 1:39,221; 15. Paul di Resta (Schottland) Force India 1:44,509; 16. Pastor Maldonado (Venezuela) Williams -; 17. Jean-Eric Vergne (Frankreich) Toro Rosso 1:38,157; 18. Valtteri Bottas (Finnland) Williams 1:38,207; 19. Jules Bianchi (Frankreich) Marussia 1:38,434; 20. Charles Pic (Frankreich) Caterham 1:39,314; 21. Max Chilton (England) Marussia 1:39,672; 22. Giedo van der Garde (Niederlande) Caterham 1:39,932

(dpa)

23.03.13
 
- Anzeige -
- Anzeige -

Schlagzeilen

TV Programm

Zeit Sender Sendung
13:00 EURO Darts
 
13:10 SDTV Glasgow Rangers - Hibernian FC
 
13:15 SKYBU Fußball: Bundesliga
 
13:55 SKYS2 Handball: Velux EHF Champions League
 
14:30 EURO Fußball
 

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re (6): Sidney Aogo von: GECKO4 - 01.10.14, 12:32 - 3 mal gelesen
Re (3): Mal wieder Pfiffe im Stadion von: Brazzo72 - 01.10.14, 12:31 - 11 mal gelesen
Re: Mißhandlung von Flüchtlingen... von: GECKO4 - 01.10.14, 12:14 - 13 mal gelesen
- Anzeige -

- Anzeige -