Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
30.01.2013, 23:47

Einigung mit Ecclestone scheint erreicht

Comeback in der Eifel

Die Formel 1 ist in diesem Sommer wieder auf dem Nürburgring zu Gast: Die Betriebsgesellschaft der insolventen Nürburgring GmbH, NBG, hat sich mit Chefvermarkter Bernie Ecclestone geeinigt. Das bestätigen Regierungskreise am Mittwochabend in Mainz. Zuvor hatten auch die Mainzer "Allgemeine Zeitung" und die "Rhein-Zeitung" über die Einigung berichtet. Das Rennen ist für den 7. Juli geplant.

Bernie Ecclestone
Einigung in der Eifel: Bernie Ecclestone gastiert mit seiner Formel 1 wieder in Deutschland.
© imagoZoomansicht

Damit ist nach monatelangen Verhandlungen klar, dass Weltmeister Sebastian Vettel & Co. in diesem Jahr auf der Traditions-Rennstrecke in der Eifel fahren können. Der Automobilverband FIA hatte den Ort des Rennens im Rennkalender noch offengelassen. Im Gespräch war auch der badische Hockenheimring gewesen.

Zunächst hatten die Ex-Pächter des Rings, die Nürburgring Automotive GmbH (NAG), mit Ecclestone verhandelt. Am vergangenen Wochenende berichtete der "Spiegel" dann, Ecclestone habe die Verhandlungen mit ihnen abgebrochen. Für diesen Fall hatten die Sanierungsverwalter des insolventen Rings betont, selbst mit Ecclestone verhandeln zu wollen.

 

Schlagzeilen

TV Programm

Zeit Sender Sendung
04:45 SDTV Newcastle United - Brighton and Hove Albion
 
05:00 EURO Tennis
 
06:00 SKYS1 Fußball: DFB-Pokal
 
06:00 SKYS2 Golf: European Tour
 
06:00 SKYBU Fußball: 2. Bundesliga
 

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re: Die Fifa will immer mehr Fußball von: goesgoesnot - 01.09.16, 03:15 - 32 mal gelesen
Re (4): Was hat der Löw von: goesgoesnot - 01.09.16, 01:03 - 100 mal gelesen
Balotelli wird Favre-Spieler von: Pille24 - 01.09.16, 00:09 - 121 mal gelesen