Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
21.01.2013, 12:29

Nach Lauda zweiter Österreicher in Führungsposition

Wolff wird Haug-Nachfolger bei Mercedes

Nach Aufsichtsratschef Niki Lauda hat Mercedes mit Toto Wolff den zweiten Österreicher in leitender Funktion verpflichtet. Der ehemalige Rennfahrer wird beim schwäbischen Autobauer Nachfolger des ehemaligen Motorsportchefs Norbert Haug, wie am Montag Mercedes und das britische Formel-1-Team Williams bestätigten.

Große Fußstapfen: Toto Wolff wird bei Mercedes Nachfolger von Norbert Haug (li.).
Große Fußstapfen: Toto Wolff wird bei Mercedes Nachfolger von Norbert Haug (li.).
© picture allianceZoomansicht

Wolff war seit Juli 2012 in der Geschäftsführung von Williams. Von dieser Funktion tritt er nun zurück, will jedoch Aktionär bei dem Rennstall bleiben. Der 41-Jährige soll den Angaben zufolge bei Mercedes die Koordination aller Motorsportaktivitäten übernehmen. "Ich freue mich auf die Herausforderung", erklärte er.

Wolff wird sich zudem mit einem wesentlichen Minderheitsanteil an der Daimler Tochtergesellschaft Mercedes-Benz Grand Prix Ltd. (MGP) beteiligen und diese auch operativ als Executive Director leiten.

Mercedes hatte bereits vor mehreren Monaten den dreimaligen Weltmeister Niki Lauda als Chef seines Formel-1-Aufsichtsrates verpflichtet. Wolff ist somit im Motorsportbereich der Schwaben die zweite Führungsperson aus Österreich.

Mercedes hatte sich Mitte Dezember nach mehr als 22 Jahren von Haug getrennt. Haug war in mehr als 1000 Rennen "Mister Mercedes", er zeichnete verantwortlich für Siege und Titel in der DTM und der Formel 1. Unter der Führung des 60-Jährigen konnte Mercedes nach seiner Rückkehr in die Formel 1 als Werksteam aber nicht die erhofften Erfolge feiern. Trotz der Verpflichtung des siebenmaligen Champions Michael Schumacher, der seine Karriere nach der vergangenen Saison endgültig beendet hat, glückte in den drei Jahren nur ein Grand-Prix-Sieg durch Nico Rosberg.

Die Formel-1-Saison 2013 startet mit dem Grand Prix von Australien am 17. März in Melbourne.

 

Schlagzeilen

TV Programm

Zeit Sender Sendung
04:00 SKYBU Insider - Die Sky Sport Dokumentation
 
04:20 SDTV Great Goals of European Football
 
04:30 SKYBU Insider - Die Sky Sport Dokumentation
 
05:00 SKYBU Insider - Die Sky Sport Dokumentation
 
05:00 SKYS1 Golf: European Senior Tour
 

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re (2): Ganz OT - aber wichtig. eBay von: goesgoesnot - 26.08.16, 02:39 - 6 mal gelesen
Re: Wettbüro Drei geöffnet: 1. Spieltag 2016/2017 von: Champion2 - 26.08.16, 01:52 - 13 mal gelesen
Re: Forumsspiel 2016/17 - 1.Spieltag von: Champion2 - 26.08.16, 01:46 - 12 mal gelesen