Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

17.12.2012, 21:28

Franzose nimmt weiter Platz neben Räikkönen ein

Grosjean bleibt bei Lotus im Cockpit

Romain Grosjean wird auch in der kommenden Saison im Rennstall von Lotus sitzen. Der 26-jährige Franzose, der 2012 mit zahlreichen Unfällen auffiel und unter anderem für das Rennen in Monza gesperrt worden war, verlängerte am Montag seinen auslaufenden Vertrag beim Team Lotus um ein weiteres Jahr.

- Anzeige -
Romain Grosjean
Weiter im Lotus unterwegs: Race of Champions-Gewinner Romain Grosjean.
© imago Zoomansicht

Grosjean hatte trotz seiner vielen Crashs die WM als Achter beendet, wurde aber für seine oft waghalsige und unvorsichtige Fahrweise von vielen Kollegen mehrfach gerügt. So hatte er nach dem Start in Suzuka/Japan Red-Bull-Pilot Mark Webber (Australien) abgeschossen und eine Safety-Car-Phase ausgelöst. Im belgischen Spa hatte Grosjean einen Massen-Crash verursacht, dem unter anderem auch der spanische WM-Zweite Fernando Alonso (Ferrari) zum Opfer fiel. Danach hagelte es Kritik. Ex-Weltmeister Niki Lauda nannte Grosjean unter anderem einen "Wahnsinnigen".

Grosjean hat aber auch einige Erfolge vorzuweisen. In der abgelaufenen Saison wurde der Teamkollege von Kimi Räikkönen einmal Zweiter und zweimal Dritter. Am Sonntag hatte er in Bangkok das Race of Champions gewonnen, den traditionellen Abschluss der Motorsport-Saison, unter anderen gegen den dreimaligen Formel-1-Weltmeister Sebastian Vettel und Rekordchampion Michael Schumacher.

17.12.12
 
- Anzeige -
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu R. Grosjean

Vorname:Romain
Nachname:Grosjean
Nation: Frankreich
Team:Lotus F1 Team
Rennen/Siege:55/0

- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -