Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

05.10.2012, 08:46

Haug: Gespräche mit dem Rekordweltmeister

Auftakt in Suzuka: Schumacher knapp hinter Rosberg

Trainingsauftakt in Suzuka, Tag eins nach der Rücktrittsankündigung von Michael Schumacher. Der Kerpener fuhr am Freitag in Japan die fünftbeste Zeit in der ersten Session. Etwas schneller noch war sein Teamkollege Nico Rosberg im anderen Silberpfeil als Vierter. Jenson Button verbuchte die Bestzeit, während Weltmeister Sebastian Vettel als 17. nicht alles aus seinem Boliden herausholte.

Der Tag danach: Michael Schumacher vor dem Training in Suzuka.
Der Tag danach: Michael Schumacher vor dem Training in Suzuka.
© Getty ImagesZoomansicht

Die Formel-1-Fans in Japan sahen zunächst also eine gute Vorstellung der beiden Mercedes-Piloten auf dem Suzuka International Racing Circuit. Wermutstropfen: Rosberg musste sein Auto kurz vor dem Trainingsende abstellen - Öldruck-Probleme!

Der Wiesbadener war mit seiner besten Runde 0,552 Sekunden langsamer als der Trainingsschnellste Button, der mit 1:34,507 Minuten die Bestzeit vor seinem McLaren-Teamkollegen Lewis Hamilton hinlegte.

Auf dem 5,807 Kilometer langen Kurs hielt sich der Doppelweltmeister und WM-Zweite Sebastian Vettel mit Platz 17 noch stark zurück. Auch der WM-Führende Fernando Alonso im Ferrari zeigte mit Platz elf noch nicht viel. Vettels Red-Bull-Teamkollege Mark Webber wurde hinter den McLaren Dritter.

- Anzeige -

Die beiden übrigen Deutschen Nico Hülkenberg (Force India) und Timo Glock (Marussia) landeten auf den Rängen neun und 19.

In der WM-Gesamtwertung führt sechs Rennen vor Saisonende Alonso mit 194 Punkten vor Vettel (165) und Räikkönen (149). Der dreimalige Saisonsieger Hamilton belegt Rang vier mit 142 Zählern.

Haug bestätigt Gespräche über Schumacher-Zukunft bei Mercedes

Derweil hat Mercedes-Motorsportchef Norbert Haug Überlegungen bestätigt, Rekordweltmeister Michael Schumacher auch nach dessen Karriereende zum Formel-1-Saisonende bei Mercedes zu halten. "Es ist noch keine Entscheidung gefallen, aber es ist eine Möglichkeit", sagte Haug am Morgen in Suzuka. Über welche möglichen Aufgabe es bei den Gesprächen ging, wollte Haug indes keine Angaben machen.

Geldstrafe für Räikkönen

Lotus-Pilot Kimi Räikkönen ist derweil nach dem ersten freien Training von den Rennkommissaren des Automobil-Weltverbandes FIA mit einer Geldstrafe belegt worden. Der Finne war in der Boxengasse zu schnell unterwegs und muss 2200 Euro zahlen. Wegen des gleichen Vergehens wurde der Niederländer Giedo van der Garde, der bei Caterham den Stammpiloten Heikki Kovaleinen vertrat, zu einer Strafe in Höhe von 400 Euro verurteilt.


GP von Japan in Suzuka, 15. von 20 WM-Läufen, 1. freies Training (eine Runde = 5,807 km)

1. Jenson Button (Großbritannien) McLaren-Mercedes 1:34,507, 2. Lewis Hamilton (Großbritannien) McLaren-Mercedes 1:34,740, 3. Mark Webber (Australien) Red-Bull-Renault 1:34,856, 4. Nico Rosberg (Wiesbaden) Mercedes 1:35,059, 5. Michael Schumacher (Kerpen) Mercedes 1:35,126. Kamui Kobayashi (Japan) Sauber-Ferrari 1:35,199, 7. Felipe Massa (Brasilien) Ferrari 1:35,283, 8. Paul di Resta (Großbritannien) Force-India-Mercedes 1:35,299, 9. Nico Hülkenberg (Emmerich) Force-India-Mercedes 1:35,474, 10. Pastor Maldonado (Venezuela) Williams-Renault 1:35,478, 11. Fernando Alonso (Spanien) Ferrari 1:35,484, 12. Sergio Perez (Mexiko) Sauber-Ferrari 1:35,584, 13. Kimi Raikkonen (Finnland) Lotus-Renault 1:35,691, 14. Romain Grosjean (Frankreich) Lotus-Reanault 1:35,724, 15. Daniel Ricciardo (Australien) Toro-Rosso-Ferrari 1:36,123, 16. Jean-Eric Vergne (Frankreich) Toro-Rosso-Ferrari 1:36,222, 17. Sebastian Vettel (Heppenheim) Red-Bull-Renault 1:36,366, 18. Valtteri Bottas (Finnland) Williams-Renault 1:36,389, 19. Timo Glock (Wersau) Marussia-Cosworth 1:37.,716, 20. Witali Petrow (Russland) Caterham-Renault 1:38,295, 21. Charles Pic (Frankreich) Marussia-Cosworth 1:38,616, 22. Narain Karthikeyan (Indien) Hispania-Cosworth 1:39,043, 23. Giedo van der Garde (Niederlande) Caterham-Renault 1:39,374, 24. Pedro de la Rosa (Spanien) Hispania-Cosworth 1:39.688. (Valtteri Bottas fuhr im 1. freien Training anstelle von Stammpilot Bruno Senna, Giedo van der Garde für Heikki Kovaleinen)

Wer wird Weltmeister 2012 - Sie entscheiden
Wer wird Weltmeister 2012 - Sie entscheiden
05.10.12
 
- Anzeige -
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu S. Vettel

Vorname:Sebastian
Nachname:Vettel
Nation: Deutschland
Team:Red Bull Racing
Rennen/Siege:136/39

weitere Infos zu N. Rosberg

Vorname:Nico
Nachname:Rosberg
Nation: Deutschland
Team:Mercedes
Rennen/Siege:163/7

weitere Infos zu L. Hamilton

Vorname:Lewis
Nachname:Hamilton
Nation: Großbritannien
Team:Mercedes
Rennen/Siege:145/31

weitere Infos zu J. Button

Vorname:Jenson
Nachname:Button
Nation: Großbritannien
Team:McLaren
Rennen/Siege:263/15

weitere Infos zu F. Alonso

Vorname:Fernando
Nachname:Alonso
Nation: Spanien
Team:Ferrari
Rennen/Siege:231/32

weitere Infos zu K. Räikkönen

Vorname:Kimi
Nachname:Räikkönen
Nation: Finnland
Team:Ferrari
Rennen/Siege:210/20

- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -