Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

22.06.2012, 11:56

GP von Europa: 1. Freies Training in Valencia

Maldonado distanziert Vettel und Webber

Red Bull zeigte zum Trainingsauftakt in Valencia eine starke Vorstellung, doch Williams-Pilot Pastor Maldonado stahl Sebastian Vettel und Mark Webber die Show. Der Venezolaner distanzierte den Weltmeister im 1. Freien Training zum Grand Prix von Europa um 83 Tausendstelsekunden, Webber wurde Dritter.

Erste Bestzeit: Williams-Pilot Pastor Maldonado war Schnellster im 1. Freien Training.
Erste Bestzeit: Williams-Pilot Pastor Maldonado war Schnellster im 1. Freien Training.
© Getty ImagesZoomansicht

Spanien-Sieger Maldonado, zuletzt zweimal leer ausgegangen, hat sich in Valencia mit der ersten Bestzeit zurückgemeldet. Mercedes-Pilot Michael Schumacher belegte bei leichter Bewölkung und Temperaturen von knapp über 20 Grad mit 0,227 Sekunden Rückstand Rang sieben. Sein Teamkollege Nico Rosberg wurde Neunter. Dazwischen schob sich WM-Spitzenreiter Lewis Hamilton im McLaren.

Der WM-Zweite Fernando Alonso kam im Ferrari bei der ersten Abstimmung der Rennwagen auf das Wochenende, an dem um die 30 Grad und strahlender Sonnenschein erwartet werden, auf den fünften Platz. Der Lokalmatador und zweimalige Champion hat vor dem achten WM-Lauf zwei Punkte Rückstand auf Hamilton. Vettel liegt drei Zähler hinter dem britischen Weltmeister von 2008.

- Anzeige -

Marussia-Pilot Timo Glock hatte mit Problemen zu kämpfen. Der Wersauer drehte nur sieben Runden und belegte mit fast viereinhalb Sekunden Rückstand den 24. und letzten Rang.

Force-India-Pilot Nico Hülkenberg wurde im 1. Freien Training von Testfahrer Jules Bianchi ersetzt, der auf Platz 15 landete.

Ergebnis, 1. Freies Training:

1. Pastor Maldonado (Venezuela) Williams 1:40,890 Min.; 2. Sebastian Vettel (Heppenheim) Red Bull 1:40,973; 3. Mark Webber (Australien) Red Bull 1:40,984; 4. Jenson Button (England) McLaren Mercedes 1:40,994; 5. Fernando Alonso (Spanien) Ferrari 1:41,065; 6. Paul di Resta (Schottland) Force India 1:41,105; 7. Michael Schumacher (Kerpen) Mercedes 1:41,117; 8. Lewis Hamilton (England) McLaren Mercedes 1:41,158; 9. Nico Rosberg (Wiesbaden) Mercedes 1:41,182; 10. Kimi Räikkönen (Finnland) Lotus 1:41,620; 11. Romain Grosjean (Frankreich) Lotus 1:41,784; 12. Kamui Kobayashi (Japan) Sauber 1:41,838; 13. Sergio Perez (Mexiko) Sauber 1:41,861; 14. Felipe Massa (Brasilien) Ferrari 1:42,109; 15. Jules Bianchi (Frankreich) Force India 1:42,175; 16. Valtteri Bottas (Finnland) Williams 1:42,299; 17. Heikki Kovalainen (Finnland) Caterham 1:42,442; 18. Jean-Eric Vergne (Frankreich) Toro Rosso 1:42,758; 19. Daniel Ricciardo (Australien) Toro Rosso 1:42,777; 20. Vitaly Petrov (Russland) Caterham 1:43,209; 21. Charles Pic (Frankreich) Marussia 1:44,173; 22. Pedro de la Rosa (Spanien) HRT 1:44,996; 23. Narain Karthikeyan (Indien) HRT 1:45,120; 24. Timo Glock (Wersau) Marussia 1:45,338

22.06.12
 
- Anzeige -
- Anzeige -

Schlagzeilen

TV Programm

Zeit Sender Sendung
08:00 SKYS2 Fußball: UEFA Champions League
 
08:00 SKYS1 Golf: US PGA Tour
 
08:30 EURO Ski alpin
 
08:55 SP1 Motorradsport
 
09:00 SKYBU Fußball: Bundesliga
 

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Hooligans gegen Salafisten von: Depp72 - 26.10.14, 07:56 - 3 mal gelesen
Re: Magath steigt mit Fulham ab von: Blaubarschbube - 26.10.14, 07:53 - 4 mal gelesen
- Anzeige -

- Anzeige -