Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
17.03.2012, 10:35

GP von Australien: Qualifying in Melbourne

Pole für Hamilton, Vettel nur auf P6

15-mal stand Sebastian Vettel in den 19 Rennen der vergangenen Saison auf Startplatz 1. Rekord. In dieser Saison scheinen die Trauben für den Weltmeister höher zu hängen. Der Red-Bull-Pilot startet beim Grand Prix von Australien von Platz sechs. Eine tolle Performance zeigte McLaren mit der Doppel-Pole von Lewis Hamilton und Jenson Button. Michael Schumacher wurde Vierter.

Schnellster: Lewis Hamilton sicherte sich im McLaren-Mercedes die erste Pole Position 2012.
Schnellster: Lewis Hamilton sicherte sich im McLaren-Mercedes die erste Pole Position 2012.
© Getty ImagesZoomansicht

Für Lewis Hamilton ist es die 20. Pole Position seiner Karriere. Bester Deutscher war Rekordchampion Michael Schumacher. Der 43-Jährige schaffte es im Mercedes auf Rang vier hinter dem Franzosen Romain Grosjean im Lotus.

Schumachers Teamkollege Nico Rosberg wurde Siebter. Nico Hülkenberg fuhr in seiner ersten Qualifikation nach über einem Jahr im Force India auf den beachtlichen neunten Rang. Ein Fiasko erlebte die Scuderia Ferrari im Albert Park.

Noch nicht perfekt läuft es für Konstrukteursweltmeister Red Bull. Webber gewann als Fünfter knapp das Teamduell gegen Weltmeister Vettel. "Ich hatte mir schon etwas mehr erhofft. Ich hätte mehr aus der letzten Runde rausquetschen können, aber ich habe einen Fehler gemacht. Deshalb bin ich ein bisschen enttäuscht über mich selbst. Zwei Plätze weiter vorn wäre möglich gewesen", sagte Vettel.

Qualifiying, 1. Abschnitt: Aus für Räikkönen

Sauber-Pilot Kamui Kobayashi entschied den ersten Abschnitt des Qualifying für sich, hatte aber weiche Reifen aufgezogen. Auch die zweit- und drittplatzierten Jean-Eric Vergne (Toro Rosso) und Romain Grosjean (Lotus) hätte man nicht unbedingt so weit vorne verhorgesagt.

Mitspielen & Gewinnen

Während sich Ferrari-Pilot Felipe Massa als 17. gerade noch ins Q2 rettete, kam für Ex-Weltmeister und Formel-1-Rückkehrer Kimi Räikkönen das frühe Aus im Lotus. Dahinter konnten sich wie erwartet die beiden Caterham mit Kovalainen und Petrov, die Marussia mit Glock und Pic sowie die HRT mit de la Rosa und Karthikeyan nicht qualifizieren. p> Sowohl de la Rosa als auch Karthikeyan verstießen gegen die 107-Prozentregel. Sie blieben bei ihren schnellsten Runde beide über den erlaubten 107 Prozent des Umlaufs von Polesetter Hamilton. "Wir haben alles getan, was wir konnten", meinte de la Rosa. Nur reichte es nicht. Der Rennstall bat den Internationalen Automobilverband dennoch um die Starterlaubnis.

Wer wird Weltmeister 2012 - Sie entscheiden
Wer wird Weltmeister 2012 - Sie entscheiden

Q2: Alonso landet im Kies

Ein böses Erwachen gab's für den Doppelweltmeister Fernando Alonso in Q2. Der spanische Ferrari-Pilot kam mit den linken Reifen aufs Gras und verlor die Kontrolle über seinen Boliden. Aus dem Kiesbett konnte sich Alonso nicht mehr befreien. Am Ende stand Platz 12.

Das Ferrari-Fiasko machte Massa perfekt, der als 16. sang- und klanglos ausschied. Zudem erwischte es Vergne, Kobayashi, Bruno Senna im Williams und die Sauber-Piloten Paul di Resta und Sergio Perez. Die Bestzeit erzielte Nico Rosberg vor Mercedes-Teamkollege Michael Schumacher.


Jetzt noch bestellen: Das Formel-1-Sonderheft zur neuen Saison. Mit Super-Poster von Weltmeister Sebastian Vettel!

Q3: Hamilton schockt die Konkurrenz

McLaren-Pilot Lewis Hamilton legte früh eine fast perfekte Runde und einen großen Abstand zur Konkurrenz hin. Am nähesten kam ihm noch sein Teamkollege Jenson Button, der die erste Startreihe komplettiert. Grosjean schnappte sich kurz vor Schluss noch die Zeit von Schumacher, startet von Rang drei.

Startreihe drei haben die Red-Bull-Piloten inne, Webber war schneller als Vettel. Auf P7 qualifizierte sich Rosberg vor Pastor Maldonado (Williams) und Nico Huelkenberg (Force India). Daniel Ricciardo (Toro Rosso) hatte im Q3 keine gezeitete Runde absolviert, startet als Zehnter.

Der Grand Prix von Australien beginnt am Sonntag um 7 Uhr MEZ (LIVE!-Ticker bei kicker.de).

Formel-1-Saisonstart in Australien
Spektakuläre Impressionen aus Melbourne
Ferrari-Pilot Fernando Alonso drehte sich im Q2 ins Kiesbett und startet am Sonntag in Melbourne nur von Platz 12.
Fehlstart

Ferrari-Pilot Fernando Alonso drehte sich im Q2 ins Kiesbett und startet am Sonntag in Melbourne nur von Platz 12.
© Getty Images

vorheriges Bild nächstes Bild
 

Schlagzeilen

TV Programm

Zeit Sender Sendung
03:00 SP1 Sport Clips
 
03:00 SKYS2 Fußball: UEFA Champions League
 
03:15 SDTV scooore! Liga NOS
 
03:20 SP1 Sport Clips
 
03:30 SKYBU Fußball: Bundesliga
 

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re: Ein Gedicht von: bolz_platz_kind - 19.12.18, 02:48 - 7 mal gelesen
Re (3): Eindeutig vercoacht! von: bolz_platz_kind - 19.12.18, 02:00 - 14 mal gelesen
Re (4): Düsseldorf unterschätzt... von: bolz_platz_kind - 19.12.18, 01:27 - 20 mal gelesen

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine