Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
Grand Prix von Monaco 2016
30.05., 17:19
Zelebrierte seinen Erfolg: Weltmeister Lewis Hamilton.

"Löwe Hamilton dominiert im Regen"

Mercedes-Pilot Lewis Hamilton hat sich eindrucksvoll zurückgemeldet und beim prestigeträchtigen Grand-Prix in Monaco seinen ersten Saisonerfolg gefeiert. Entsprechend wurde der Weltmeister von der internationalen Presse gefeiert. "Löwe Hamilton dominiert im Regen", titelte die "Gazzetta dello Sport". Ein großes Thema: Red Bull, das an der Box patzte: "Ein Selbstmord, der die WM wieder spannend macht." Die Pressestimmen im Überblick...


27.05., 10:51
Lauda: "Dann kann sich Ferrari auf den Kopf stellen" Möchte fix mit Nico Rosberg verlängern: Niki Lauda, Aufsichtsratschef des Mercedes-Rennstalls.
Möchte fix mit Nico Rosberg verlängern: Niki Lauda, Aufsichtsratschef des Mercedes-Rennstalls.

Formel-1-Rennstall Mercedes möchte den Vertrag mit Nico Rosberg verlängern. Bald. Das sagte Niki Lauda, Aufsichtsratschef des Weltmeister-Teams, im Vorfeld des Großen Preises von Monaco. "Ich bin sicher, dass wir das relativ schnell abschließen sollten", so Lauda bei Sky Sport News HD: "Damit der Nico weiter ganz beruhigt Rennen gewinnen kann."


Grand Prix von Spanien 2016
29.05., 16:24
"Wunderkind Verstappen in der Liga der Großen" Was für ein Triumph: Max Verstappen ist mit 18 Jahren jüngster Grand-Prix-Sieger der Formel 1.
Was für ein Triumph: Max Verstappen ist mit 18 Jahren jüngster Grand-Prix-Sieger der Formel 1.

Barcelona erlebte ein denkwürdiges und historisches Rennen. Nachdem sich die Silberpfeile von Mercedes selbst abgeschossen hatten, machte sich der erst 18-jährige Max Verstappen in seinem ersten Rennen für Red Bull auf zu seinem ersten Grand-Prix-Sieg. Die internationale Presse feiert den ersten niederländischen GP-Sieger der Formel 1.


Grand Prix von Russland 2016
29.05., 16:24
"Rosberg dominiert, während Ferrari im Chaos versinkt"
Riesen-Freude, verhaltener Jubel: Die Mercedes-Piloten Nico Rosberg (li.) und Lewis Hamilton.

Mercedes-Pilot Nico Rosberg rast von Erfolg zu Erfolg. Auch beim Großen Preis von Russland war der Wahl-Monegasse nicht zu stoppen, feierte überlegen seinen siebten Sieg in Folge. Lewis Hamilton landete nach famoser Aufholjagd auf Rang zwei, wohingegen Ferrari-Pilot Sebastian Vettel stinksauer auf Red-Bull-Fahrer Daniil Kvyat war. Die internationalen Pressestimmen . . .


Grand Prix von China 2016
29.05., 16:24
"Rosberg hätte wohl ein Nickerchen halten können"
Gewinner in China: Nico Rosberg.
Gewinner in China: Nico Rosberg.

Nico Rosberg bleibt aktuell das Maß aller Dinge in der Formel 1. Der deutsche Mercedes-Fahrer gewann sein sechstes Rennen in Serie und stieg damit in die illustre Runde um Ascari, Schumacher und Vettel auf, denen das gleiche Kunststück gelang. Sein Kollege und Konkurrent Lewis Hamilton wurde nur Siebter, Sebastian Vettel fuhr auf Rang zwei. Die internationalen Pressestimmen zum Rennen in Shanghai.


29.05., 16:24
"Hamilton bezog Bahrain-Prügel, als Rosberg feierte" Fünfter Sieg in Folge: Mercedes-Pilot Nico Rosberg jubelte auch in Bahrain.
Fünfter Sieg in Folge: Mercedes-Pilot Nico Rosberg jubelte auch in Bahrain.

Nico Rosberg hat 2016 weiter eine weiße Weste, nach dem Auftaktsieg in Australien triumphierte der Mercedes-Pilot auch in Bahrain. Weltmeister und Teamkollege Lewis Hamilton betrieb Schadensbegrenzung. Ferrari-Pilot Kimi Räikkönen nutzte das Pech seines Stallgefährten Sebastian Vettel für Platz zwei. Die internationalen Pressestimmen zum Rennen in Sakhir.


Grand Prix von Australien 2016
29.05., 16:24
"Vettel wird Rosbergs und Hamiltons Schlaf stören" War lange auf Siegkurs in Australien: Ferrari-Pilot Sebastian Vettel.
War lange auf Siegkurs in Australien: Ferrari-Pilot Sebastian Vettel.

Die Formel 1 ist zurück und bot am Sonntag beim Grand Prix von Australien tollen Motorsport. Zwar feierte Mercedes erneut einen Doppelsieg, doch Ferrari-Pilot Sebastian Vettel sah lange wie der Sieger aus. Die Saison 2016 scheint also spannender zu werden als die letzten beiden Jahre. McLaren-Pilot Fernando Alonso hatte bei einem schweren Unfall großes Glück im Unglück. So sah die internationale Presse das Rennen in Melbourne.


Das kicker-Managerspiel zur Formel 1
30.05., 09:56
Vetter gewinnt Monaco-GP - Weiszhar bleibt auf der Pole Das Siegertreppchen des GP in Monaco.
Das Siegertreppchen des GP in Monaco.

Beim Grand Prix von Monaco gab es am Wochenende einen knappen Sieger im kicker F1-Managerspiel. Matthias Vetter aus Dresden gewann mit "Must See Racing" und 622 Punkten das Rennen in Monte Carlo. Die erfolgreiche Team-Auswahl: Sebastian Vettel,Daniel Ricciardo, McLaren und Mercedes. In der Gesamtwertung gab es keine große Veränderungen an der Spitze, der Polesetter bleibt das dritte Rennen in Folge gleich: Joachim Weiszhar aus Heidenheim mit "johnnyW204" und 3.308 Zählern.


03.03., 10:39
Das Sonderheft zur Formel-1-Saison 2016

Mitte März startet die Formel-1-Saison 2016. Alles zur neuen Rennsaison - alle Fahrer, alle Teams, alle Strecken - bekommen Sie im kicker Sonderheft. Dazu Reportagen, Interviews, Porträts, Hintergründe - und als Extra im Heft: die Stecktabelle für Fahrer- und Teamwertung. Das Sonderheft zur Formel-1-Saison: Jetzt im Handel zugreifen - oder gleich online bestellen!


16.03., 14:50
Ganz in Gelb: Der neue Renault-Bolide.
Ganz in Gelb: Der neue Renault-Bolide.

Dieser Renault soll auf einer Erfolgswelle surfen. Der Rückkehrer in die Formel 1 stellte am Mittwoch vor dem Auftaktrennen in Melbourne die endgültige Lackierung seines neuen Wagens vor. Der auf einem Surfbrett präsentierte RS16 ist nun traditionell in Gelb gehalten. Zunächst war der Wagen noch schwarz lackiert gewesen.

14.03., 11:21
Zurück in der Formel 1: Paul di Resta wird Testfahrer bei Williams.
Zurück in der Formel 1: Paul di Resta wird Testfahrer bei Williams.

Paul di Resta gehört wieder zum erweiterten Fahrerfeld der Formel 1. Der Brite löst den Oberbayern Adrian Sutil als Testfahrer beim Williams ab. Der englische Traditionsrennstall, für den die Stammpiloten Valtteri Bottas (Finnland) und Felipe Massa (Brasilien) an den Start gehen, gab die Verpflichtung des 29-Jährigen am heutigen Montag bekannt.

03.03., 14:30
Kimi Räikönnen
Bei den Probefahrten in Barcelona fuhr Kimi Räikönnen am Donnerstag zunächst mit Halo-System.

Der Formel-1-Rennstall Ferrari hat für eine Runde den geplanten Cockpitschutz getestet. Bei den Probefahrten auf dem Circuit de Catalunya-Barcelona fuhr Kimi Räikönnen am Donnerstag zunächst mit dem sogenannten Halo-System auf den Kurs. Räikkönen drehte eine Runde mit dem zusätzlichen Kopf-Schutzsystem, ehe es von seinem Wagen wieder entfernt wurde.

01.03., 18:57
In Barcelona im Blickpunkt: Nico Rosberg.
In Barcelona im Blickpunkt: Nico Rosberg.

Mercedes-Pilot Nico Rosberg hat zum Auftakt der letzten Formel-1-Testfahrten in Barcelona die Stärke des neuen Silberpfeils nachgewiesen. Dagegen lief es bei Ferrari am Dienstag nicht wirklich rund.

23.02., 10:32
Yasuhisa Arai
Muss seinen Platz als Sportdirektor bei Honda räumen: Yasuhisa Arai.

Honda hat auf die durchwachsenen Leistungen seit seiner Rückkehr vor einem Jahr in die Formel 1 reagiert und die Ablösung von Sportchef Yasuhisa Arai zum 1. April beschlossen. Das teilte der japanische Automobilkonzern am Dienstag mit. Nachfolger wird Yusuke Hasegawa.

22.02., 14:59
Fix unterwegs: Sebastian Vettel kam in Barcelona ordentlich ins Rollen.
Fix unterwegs: Sebastian Vettel kam in Barcelona ordentlich ins Rollen.

Ferrari-Pilot Sebastian Vettel ist zum Auftakt der Formel-1-Testfahrten in Barcelona die vorläufige Bestzeit gefahren. Der Heppenheimer verwies in der ersten Einheit am Montag Weltmeister Lewis Hamilton mit einem Vorsprung von fast einer halben Sekunde auf den zweiten Platz. Der Brite absolvierte dafür mit 66 Runden schon eine Grand-Prix-Distanz auf dem Circuit de Catalunya, Vettel sammelte 36 Umläufe. zum Video

22.02., 11:55
Wochenbeginn mit dem neuen Boliden: Lewis Hamilton und Nico Rosberg posieren mit Team-Direktor Christian Wolff hinter dem F1W07 Hybrid.
Wochenbeginn mit dem neuen Boliden: Lewis Hamilton und Nico Rosberg posieren mit Team-Direktor Christian Wolff hinter dem F1W07 Hybrid.

Chefvermarkter Bernie Ecclestone hat ein vernichtendes Urteil über die gegenwärtige Lage der Formel 1 gefällt. Die "Formel 1 ist so schlecht wie nie zuvor", zitierte die "Daily Mail" den 85-Jährigen vor dem Auftakt der Testfahrten in Barcelona am Montag. "Ich würde mein Geld nicht ausgeben, um mit meiner Familie ein Rennen anzusehen. Ausgeschlossen." Unterdessen enthüllte Mercedes in Katalonien seinen neuen Wagen. zum Video

21.02., 13:07
Ganz in schwarz: Der neue McLaren MP4-31.
Ganz in schwarz: Der neue McLaren MP4-31.

Nach der schlechtesten Saison seit 1980 erhofft sich McLaren von seinem neuen Auto einen erheblichen Sprung nach vorne. "Es gibt eine Menge positive Aspekte, auf denen wir aufbauen können", sagte der frühere Weltmeister Jenson Button bei der Online-Präsentation des schwarz lackierten McLaren-Honda MP4-31 am Sonntag. Das Ziel, Siege zu holen, sei unverändert, bemerkte Teampatron Ron Dennis. "Wir werden aber keine Vorhersagen machen, bis wann diese Siege kommen sollen."

19.02., 14:40
Eine neue "rote Göttin"? Der Ferrari SF 16-H soll Mercedes an der Spitze ablösen.
Eine neue "rote Göttin"? Der Ferrari SF 16-H soll Mercedes an der Spitze ablösen.

Die Scuderia Ferrari hat am Freitag in Maranello ihren neuen Rennwagen für die kommende Saison vorgestellt. "Wir hoffen, dass es ein Sieger-Auto ist", sagte Teamchef Maurizio Arrivabene bei der Präsentation, die im Internet übertragen wurde. Mit dem Wagen will Ferrari dem deutschen Mercedes-Team den Fahrer- und Konstrukteurstitel streitig machen.

19.02., 13:55
Der neue FW38: Williams will den dritten Platz in der Konstrukteurs-WM verteidigen.
Der neue FW38: Williams will den dritten Platz in der Konstrukteurs-WM verteidigen.

Der britische Rennstall Williams hat am Freitagmorgen seinen neuen Wagen für die kommende Saison vorgestellt. Das Team präsentierte den erneut überwiegend weißen FW 38 via Pressemitteilung und in den sozialen Netzwerken. Auch Mercedes hatte beim Shakedown gegenüber Ferrari die Nase vorne und schickte den W07 noch vor der Scuderia-Präsentation auf die Strecke.


Schlagzeilen

TV Programm

Zeit Sender Sendung
19:00 SKYBU Fußball: Bundesliga
 
19:15 SDTV scooore!
 
19:52 ARD EM-Fieber
 
20:00 SDTV Meistertitel-Konferenz (Rubin - ZSKA, Terek - Rostov)
 
20:00 SKYS1 Fußball: England, Premier League
 

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re (2): Blödsinn von: Amitaener - 31.05.16, 18:37 - 1 mal gelesen
Re (9): Reus, Rudy, Bellarabi, Brandt von: Linden06 - 31.05.16, 18:22 - 10 mal gelesen
Re (2): 11 von 11 von: agil - 31.05.16, 18:22 - 25 mal gelesen