Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Seite versenden

Saison:

Grand Prix von Russland: Aus für Alonso vor dem Start

Herzschlagfinale! Bottas schlägt Vettel

Mercedes-Pilot Valtteri Bottas feierte den ersten Sieg seiner Formel-1-Karriere. Der Finne setzte sich nach einem Raketenstart an die Spitze und gab diese nicht mehr her. Ferrari-Pilot Sebastian Vettel fightete hart, kam aber nicht über Platz zwei hinaus. Das Podium komplettierte Kimi Räikkönen im zweiten Ferrari. Lewis Hamilton wurde im Mercedes Vierter.

Erster Grand-Prix-Sieg: Mercedes-Pilot Valtteri Bottas.
Erster Grand-Prix-Sieg: Mercedes-Pilot Valtteri Bottas.
© picture allianceZoomansicht

Sebastian Vettel thront nach einem Herzschlagfinale auch nach dem Großen Preis von Russland an der Spitze der Formel 1, doch im Kampf um die Weltmeisterschaft hat der Ferrari-Pilot nun einen weiteren Konkurrenten: Mercedes-Pilot Valtteri Bottas feierte am Sonntag in Sotschi seinen ersten Grand-Prix-Sieg und verwies Pole-Setter Vettel auf den zweiten Rang - Lewis Hamilton landete im zweiten Silberpfeil nur auf Position vier.

Vettels Ferrari-Teamkollege Kimi Räikkönen sicherte sich den dritten Rang und sorgte dafür, dass der Deutsche seine WM-Führung trotz des verpassten Sieges recht deutlich ausbaute. Mit nun 86 Punkten liegt der 29-Jährige 13 Zähler vor Hamilton (73) - und der Vizeweltmeister spürt bereits den vermeintlichen Nummer-2-Fahrer der Silberpfeile im Nacken. Bottas hat nach seinem ersten Sieg im vierten Rennen für Mercedes 63 Punkte auf dem Konto.

Nico Hülkenberg fuhr im Renault auf den achten Platz, enttäuschend verlief das Rennen für Pascal Wehrlein. Der Worndorfer landete im Sauber auf dem 16. Rang - nur 16 Piloten hatten das Ziel erreicht.

Der Rennverlauf

Für McLaren-Pilot Fernando Alonso kam das Aus bereits in der Einführungsrunde, er schaffte den Weg wegen technischer Probleme nicht bis in die Startaufstellung. Es folgte eine zweite Einführungsrunde für den Rest des Feldes.

Bottas erwischte einen Raketenstart und zog an beiden Ferrari vorbei. Hamilton war auch schon auf gleicher Höhe, musste den aber zurückstecken. Verstappen verbesserte sich von P7 auf P5, Ricciardo dagegen fiel von P5 auf P7 zurück. Im Hinterfeld crashten Palmer und Grosjean, das Safety Car kam raus.

Frühes Aus für Ricciardo

Während Bottas nach dem Re-Start vorne wegzog, hatte Ricciardo große Bremsprobleme. Der Australier schlich an die Box, der Bolide wurde in die Garage geschoben.

Als DRS freigegeben wurde, waren die Abstände unter den Topfahrern bereits zu groß, sprich über einer Sekunde.

Nach zehn Runden hatte Vettel bereits drei Sekunden Rückstand auf Bottas, der die schnellsten Runden fuhr. Räikkönen hatte weitere 3,7 Sekunden Rückstand auf Vettel, es folgte Hamilton mit 1,8 Sekunden auf den Finnen.

Positionskämpfe suchte man im Feld vergeblich, die Fahrt glich eher einer Prozession von Platz eins bis 16.

Grand Prix von Russland: Premierensieg für den Finnen
Husarenritt von Bottas in Sotschi
Valtteri Bottas feiert seinen Premierensieg in der Formel 1 mit einer Champagnerdusche.
Überschäumende Freude

Valtteri Bottas feiert seinen Premierensieg in der Formel 1 mit einer Champagnerdusche.
© Getty Images

vorheriges Bild nächstes Bild

Hamilton klagte über Temperaturprobleme, nahm etwas Leistung raus und verlor etwas Zeit auf Räikkönen. Bottas baute seinen Vorsprung auf über vier Sekunden aus. Auf eine Schnellste Runde von Vettel reagierte der Finne prompt und konterte seinerseits mit einer Bestzeit.

An einem Reifen an Vettels Boliden bildeten sich Blasen, der Rückstand auf Bottas wuchs an. Währenddessen wurde der Reigen der Boxenstopps in Runde 21 eröffnet. Massa war einen Umlauf später der erste der Toppiloten, der neue Reifen aufziehen ließ.

Vettel setzt auf andere Strategie als Bottas

Vettels Reifen erholten sich, der Ferrari-Pilot pushte nun auf Bottas und verringerte den Abstand etwas. In Runde 27 bog der Finne zur Box ab und holte sich neue Reifen. Vettel übernahm die Führung und blieb draußen. Räikkönen bekam wie auch Verstappen in Runde 30 neue Pneus. Eine Runde später rief Mercedes Hamilton rein. Nur Vettel blieb weiter draußen, setzte auf eine andere Strategie.

Erst am Ende der 34. Runde kam Vettel zum Reifenwechsel, der nicht perfekt war und eine gute Sekunde kostete, und danach hinter Bottas wieder zurück auf die Strecke. Rückstand: 4,7 Sekunden.

Verbremser von Bottas

Der Ferrari-Pilot machte mit den frischen Reifen Boden gut auf den führenden Mercedes, zudem leistete sich Bottas einen starken Verbremser. In der 40. Runde betrug der Rückstand Vettels noch 2,3 Sekunden. Elf Umläufe vor dem Ende hatte der Heppenheimer den Finnen im Visier.

Bottas kämpfte aber hart, erlaubte sich keine Fehler mehr und fuhr seinem ersten Grand-Prix-Sieg entgegen. Vettel holte zwar alles aus seinem Ferrari raus, verlor aber beim Überrunden Zeit, sodass er es nicht ins DRS-Fenster schaffte.

Erst auf den letzten beiden Umläufen verringerte Vettel den Abstand auf unter eine Sekunde, doch es reichte nicht mehr für einen Angriff.

mas

Formel 1 Grand Prix Rechner
 

Aktuelle Platzierung

Pl. Fahrer Team Box Zeit
1 V. Bottas Mercedes 0 1:28:08,743
 
2 S. Vettel Ferrari 0 + 0,617
 
3 K. Räikkönen Ferrari 0 + 11,000
 
4 L. Hamilton Mercedes 0 + 36,320
 
5 M. Verstappen Red Bull ... 0 + 1:00,416
 
6 S. Perez Force India 0 + 1:26,788
 
7 E. Ocon Force India 0 + 1:35,004
 
8 N. Hülkenberg Renault 0 + 1:36,188
 
9 F. Massa Williams 0 + 1 Rd.
 
10 C. Sainz jr. Scuderia Toro ... 0 + 1 Rd.
 
11 L.Stroll Williams 0 + 1 Rd.
 
12 D. Kvyat Scuderia Toro ... 0 + 1 Rd.
 
13 K. Magnussen Haas F1 Team 0 + 1 Rd.
 
14 S. Vandoorne McLaren 0 + 1 Rd.
 
15 M. Ericsson Sauber 0 + 1 Rd.
 
16 P. Wehrlein Sauber 0 + 2 Rd.
 
17 D. Ricciardo Red Bull ... 0 Bremsen, 6. Rd.
 
18 J. Palmer Renault 0 Unfall, 1. Rd.
 
19 R. Grosjean Haas F1 Team 0 Unfall, 1. Rd.
 
20 F. Alonso McLaren 0 Nicht gestartet, ERS

Schnellste Runde im aktuellen Rennen

Kimi Räikkönen (Ferrari)
Runde: 49
1:36,844
DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine