Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Seite versenden

Pole Position für Michael Schumacher

GP von Ungarn: Qualifying

An Michael Schumacher führt in Ungarn kein Weg vorbei.
An Michael Schumacher führt in Ungarn kein Weg vorbei.
© Kicker

Ferrari-Pilot Michael Schumacher ist auf gutem Weg, bereits am Sonntag auf dem Hungaroring (Live-Ticker ab 13.30 Uhr) seinen WM-Titel aus dem Vorjahr erfolgreich zu verteidigen. Der 32 Jahre alte Kerpener dominierte beim Qualifying zum Großen Preis von Ungarn und verwies seinen schärfsten Kontrahenten David Coulthard mit 0,8 Sekunden Rückstand auf den zweiten Platz. Schumacher sprach im Anschluss von einem "erstaunlich ruhigen" Qualifying, das aus Ferrari-Sicht "nicht besser hätte laufen können."

Hinter Schumacher und Coulthard starten Rubens Barrichello (Ferrari) und Ralf Schumacher (BMW-Williams) aus der zweiten Reihe. Für eine Überraschung sorgte Jarno Trulli im Jordan. Der ehemalige Teamkollege von Heinz-Harald Frentzen erzielte die fünftbeste Rundenzeit und verwies Silberpfeil-Pilot Mika Häkkinen auf den sechsten Startplatz.

Heidfeld Siebter, Frentzen nur 16ter

Aus deutscher Sicht erfreulich: der siebte Platz von Nick Heidfeld (Sauber-Petronas). Heinz-Harald Frentzen bot im Prost-Acer eine ordentliche Leistung und erreichte den 16. Platz, deutlich vor seinem Teamkollegen Luciano Burti. Schwierigkeiten mit seinem neuen Wagen hatte auch der Franzose Jean Alesi , der in der vergangenen Woche in einem "Blitztransfer" von Prost zu Jordan gewechselt hatte. Alesi war deutlich langsamer als sein Teamkollege Jarno Trulli und wurde am Ende Zwölfter.

Auf der kurvenreichen Strecke in Ungarn bestätigte sich im Qualifiying das, was sich bereits im Freien Training angedeutet hatte: Die roten Ferrari-Flitzer sind dank des starken Abtriebs, den die italienischen Fahrzeuge erzeugen, gegenüber den anderen Teams im Vorteil. Lediglich Silberpfeil-Pilot David Coulthard konnte annähernd mithalten. Die Pole Position war für Michael Schumacher jedoch nie ernsthaft in Gefahr. "Es ist ein tolles Gefühl nach zwei Wochen Pause zu sehen, dass alles beim Alten ist", meinte Schumacher sichtlich zufrieden.

 

Aktuelle Platzierung

Pl. Fahrer Team Zeit
1 M. Schumacher Scuderia ... 1:14.059
 
2 D. Coulthard McLaren F1 ... 1:14.860
 
3 R. Barrichello Scuderia ... 1:14.953
 
4 R. Schumacher Williams ... 1:15.095
 
5 J. Trulli Jordan 1:15.394
 
6 M. Häkkinen McLaren F1 ... 1:15.411
 
7 N. Heidfeld Alfa Romeo ... 1:15.739
 
8 J. Montoya Williams ... 1:15.881
 
9 K. Räikkönen Alfa Romeo ... 1:15.906
 
10 J. Villeneuve BAR 1:16.212
 
11 O. Panis BAR 1:16.382
 
12 J. Alesi Jordan 1:16.471
 
13 P. de la Rosa Jaguar 1:16.543
 
14 E. Irvine Jaguar 1:16.607
 
15 G. Fisichella Benetton 1:16.632
 
16 H.-H. Frentzen Prost 1:17.196
 
17 J. Button Benetton 1:17.535
 
18 F. Alonso Minardi 1:17.624
 
19 L. Burti Prost 1:18.238
 
20 E. Bernoldi Arrows 1:18.258
 
21 J. Verstappen Arrows 1:18.389
 
22 T. Marques Minardi 1:19.139

Schnellste Runde im aktuellen Rennen

Mika Häkkinen (McLaren F1 Team)
Runde: 0
1:16,723
DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine