Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Seite versenden

Grand Prix von Italien in Monza: Streckenposten tödlich verletzt

Michael Schumacher triumphiert beim Heimrennen

Ferrari-Pilot Michael Schumacher gelang in Monza ein Heimsieg vor Mika Häkkinen und seinem Bruder Ralf. In der WM-Gesamtwertung führt weiterhin der Finne Mika Häkkinen auf McLaren-Mercedes, jetzt allerdings nur noch zwei Punkte vor Schumacher. Drei Rennen vor dem WM-Finale hat Ferrari wieder Hoffnungen auf den Titel-Gewinn.

Überschattet wurde das Rennen von einem schweren Start-Unfall in den Heinz-Harald Frentzen, Jarno Trulli, Rubens Barrichello und Pedro de la Rosa verwickelt waren. Während die Piloten glücklicherweise unverletzt blieben, erlitt ein Streckenposten, der von umherfliegenden Autoteilen getroffen wurde, tödliche Verletzungen.Rund eine Stunde nach dem Heimsieg des Ferrari-Stars beim Großen Preis von Italien wurde vom Automobil-Weltverband FIA offiziell der Tod des 30 Jahre alten italienischen Streckenfeuerwehrmannes Paolo Ghislimberti bekannt gegeben.

 

Schnellste Runde im aktuellen Rennen

Mika Häkkinen (McLaren F1 Team)
Runde: 0
1:25,595
DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine