Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Seite versenden

Ferrari-Doppelsieg zum Auftakt der Formel-1-Saison

Schumacher gewinnt GP von Australien

Michael Schumacher hat erstmals seit seinem Wechsel zu Ferrari 1996 ein Auftaktrennen gewinnen können. Mit einer Zeit von 1:34:01,987 hatte er am Ende einen Vorsprung von 11,4 Sekunden auf seinen neuen Teamkollegen Rubens Barrichello. Auf dem dritten Platz landete Ralf Schumacher in seinem Williams-BMW. Zuvor waren die Silberpfeile mit Mika Häkkinen und David Coulthard mit Motorschaden ausgeschieden. Auch der Gladbacher Heinz-Harald Frentzen musste das Rennen vorzeitig beenden (Getriebeschaden).


Die Ergebnisse des GP von Australien


Vierter wurde Ex-Weltmeister Jacques Villeneuve aus Kanada im BAR-Honda, Rang fünf belegte der Italiener Giancarlo Fisichella im Benetton vor dem Brasilianer Ricardo Zonta im zweiten BAR-Honda. Der zunächst Sechstplatzierte Finne Mika Salo wurde nachträglich wegen eines illegalen Frontflügels am Sauber disqualifiziert. Der Mönchengladbacher Nick Heidfeld kam in seinem Premierenrennen in der Formel 1 zwar ins Ziel, wurde in seinem Prost aber mit zwei Runden Rückstand Neunter und Letzter.

 

Schnellste Runde im aktuellen Rennen

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine