Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
05.02.2019, 21:26

Göteborg zum dritten Mal in fünf Jahren Champion

1:3 - München scheitert trotz guter Leistung an Frölunda

Zum dritten Mal in fünf Jahren heißt der CHL-Gewinner Frölunda Indians. Im Finale gewann der Klub aus Göteborg gegen den deutschen Serienmeister EHC Red Bull München mit 3:1. Die Mannschaft von Don Jackson verkaufte sich indes teuer und schoss insgesamt öfter auf das gegnerische Tor als die Schweden.

Ryan Lasch, Ponthus Westerholm, Danny aus den Birken, Joel Lundqvist (v.li.)
Vorentscheidung: Ponthus Westerholm (Mi.) dreht nach dem 3:0 jubelnd ab.
© imagoZoomansicht

Das effektive Powerplay war der Schlüssel für die Indians zum Titelgewinn. So nutzte der 18-jährige Samuel Fagemo schon das erste Überzahlspiel der Gastgeber zum Führungstreffer (11.), als Mark Voakes auf der Strafbank saß. In einer Partie auf hohem Niveau hielt die Münchner durchaus mit. Doch während der EHC seine Überzahlchancen ungenutzt ließ, schlug Frölunda im zweiten Powerplay erneut zu. Topscorer Ryan Lasch erzielte in der 25. Minute das 2:0.

Die Vorentscheidung fiel fast genau zehn Spielminuten später, als Yannic Seidenberg eine doppelte Zwei-Minuten-Strafe absaß. Ponthus Westerholm nutzte auch das dritte Powerplay der Indians eiskalt aus (35.).

Im Schlussabschnitt versuchten die Münchner noch einmal alles, auch physisch wurde es nun robust. Patrick Hager erhielt nach einer kleinen Rangelei mit Mats Rosseli-Olsen ein zusätzliche zehnminütige Disziplinarstrafe. Doch nur acht Sekunden später gelang Yasin Ehliz für den deutschen Meister der erste Treffer - natürlich in Überzahl (52.). Auch mit sechstem Feldspieler gelang München in den Schlussminuten trotz guter Chancen kein weiterer Treffer mehr.

Wie nun München waren aus deutscher Sicht schon die Kölner Haie 1995, die Düsseldorfer EG 1991 und der EV Füssen 1966 im Endspiel des europäischen Topwettbewerbs gescheitert. Die Haie hatten zudem beim Finalturnier 1985 den zweiten Platz belegt.

Einzig die von Don Jackson trainierten Eisbären Berlin hatten 2010 die als Ersatzwettbewerb für die CHL ausgerichtete European Trophy sogar gewonnen, die allerdings keinen offiziellen Wettbewerb des Weltverbandes IIHF darstellte.

jom

 
Seite versenden
zum Thema

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine