Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
16.10.2018, 09:24

Montreal sorgt für Detroits nächste Pleite

Matthews' Serie hält: Nun wie Gretzky und Lemieux

Auston Matthews auf den Spuren der NHL-Legenden Wayne Gretzky und Mario Lemieux: Der Stürmer der Toronto Maple Leafs sammelte beim 4:1-Erfolg seines Teams gegen die Los Angeles Kings zwei Assists ein und somit in seinen ersten sieben Saisonspielen jeweils mindestens zwei Scorerpunkte.

Auston Matthews (M.)
Derzeit nicht zu bremsen: Torontos Serientäter Auston Matthews (M.).
© picture allianceZoomansicht

In der Historie der NHL ist Matthews der fünfte Spieler, dem zu Saisonbeginn eine derartige Serie glückte. Wayne Gretzky (1983/84, Edmonton Oilers) schaffte dies als erster Akteur überhaupt, ihm folgten Mike Bossy von den New York Islanders (1984/85) und zuletzt 1992/93 Mario Lemieux und Teamkamerad Kevin Stevens von den Pittsburgh Penguins.

"Ich weiß auch nicht, was gerade passiert. Ich versuche nur, Eishockey zu spielen, Spaß zu haben und mir Möglichkeiten zu erarbeiten. Ich bin glücklich darüber, diese zu verwerten", kommentierte der 21 Jahre alte Center, der mit 16 Punkten die Scorerliste anführt.

Kapanen trifft schon nach 46 Sekunden

Gegen die Kings erzielten Kasperi Kapanen (1., 48.), Patrick Marleau (20.) und Mitchell Marner (29.) die Treffer der Kanadier, zwischenzeitlich hatte Ilya Kovalchuk (24.) verkürzt.

Tatar und Droiun führen die Canadiens an

Toronto liegt nach dem siebten Sieg in Folge an der Spitze der Atlantic Division - Detroit dagegen hat seinen Saisonstart kräftig verpatzt und ging auch in Montreal als Verlierer vom Eis. Die weiterhin sieglosen Red Wings kassierten im sechsten Saisonspiel ein 3:7 bei den Canadiens, es ist der schlechteste Start in der Geschichte des elfmaligen Stanley-Cup-Gewinners. Tomas Tatar scorte für die Gastgeber mit einem Tor und zwei Assists dreifach, Jonathan Drouin traf doppelt und auch Tomas Plekanec trug sich in seinem 1000. NHL-Spiel in die Torschützenliste ein.

Ergebnisse vom Montag, den 15. Oktober

Toronto Maple Leafs - Los Angeles Kings 4:1
Montreal Canadiens - Detroit Red Wings 7:3
Ottawa Senators - Dallas Stars 4:1
Nashville Predators - Minnesota Wild 4:2

jch/sid

Kufenflitzer "Made in Germany"
Das sind die Deutschen in der NHL
NHL-Spieler "made in Germany"
Deutschland-Boom in der NHL

Die Silbermedaille der deutschen Nationalmannschaft bei den Olympischen Spielen 2018 hat in der NHL einen Deutschland-Boom ausgelöst: Zahlreiche Spieler sind bereits in Nordamerika etabliert, darunter auch zwei Stanley-Cup-Sieger (Philipp Grubauer und Tom Kühnhackl). Nun drängen auch junge Talente nach und wollen sich in der besten Eishockey-Liga der Welt behaupten. kicker.de stellt die Kufenflitzer "Made in Germany" vor...
© imago/ picture alliance/ Getty Images

vorheriges Bild nächstes Bild
 
Seite versenden
zum Thema

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine