Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
14.09.2018, 17:00

Der EHC im kicker-Check

Trotz Umbruch: München will das Quadruple

Dreimal in Folge kürte sich der EHC Red Bull München zum DEL-Champion. Auch 2018/19 haben die Oberbayern die erneute Titelverteidigung als Mission ausgerufen. Allerdings muss München dafür eine neue Herausforderungen meistern: Erstmals gibt es bei den Roten Bullen einen Umbruch im Kader. Wichtige Spieler verließen den EHC. Schlagen die Neuzugänge gut ein?

Don Jackson
Trägt das Meister-Gen in sich: Don Jackson.
© imagoZoomansicht

Deutscher Meister 2016, 2017 und 2018. Kein Team dominierte die Deutsche Eishockey Liga in den letzten Jahren so wie München. Kein Wunder, denn mit Trainer Don Jackson weiß der EHC einen Coach mit Meister-Gen an seiner Bande: Der 62-Jährige holte insgesamt schon acht DEL-Titel - fünf mit den Eisbären Berlin sowie jüngst dreimal in Folge mit München. Nun kommt auf den Erfolgsgaranten eine neue Herausforderung zu: Erstmals müssen die Roten Bullen einen Umbruch im Kader meistern.

Zu- und Abgänge

Die Verteidigung blieb größtenteils zusammen. Markus Lauridsen (HV71) und Florian Kettemer (Berlin) gingen, mit Andrew Bodnarchuck kam ein NHL- und AHL-erfahrener Mann. Im Sturm drehte sich das Personalkarussell dafür umso mehr: Mit Vorjahres-Top-Scorer Keith Aucoin (Karriereende), Play-off-MVP Jon Matsumoto (Iserlohn Roosters) und "Bad Boy" Steve Pinizzotto (Kölner Haie) verabschiedeten sich Schlüsselspieler. Schmerzhaft sind zudem die Abgänge der beiden deutschen Nationalspieler Dominik Kahun (Chicago Blackhawks) und Brooks Macek (Vegas Golden Knights), die den Sprung in die NHL wagten.

Die Roten Bullen wilderten deshalb innerhalb der Liga und krallten sich mit John Mitchell (Thomas Sabo Ice Tigers), Mark Voakes (Grizzlys Wolfsburg), Trevor Parks (Augsburger Panther) und Justin Shugg (Köln) Spieler, die in ihren Ex-Klubs herauszuragen wussten. Mit Matt Stajan (Calgary Flames) angelte sich der EHC zudem einen langjährigen und erfahrenen NHL-Profi (insgesamt 1020 Spiele).

Auf dem deutschen Sektor sollen die jungen Wilden Jakob Meyenschein (21), Andreas Eder (22) und Maxi Daubner (20) mehr Verantwortung übernehmen. Gleiches gilt auch für Goalie Kevin Reich (22), der nach dem Weggang von David Leggio als Backup hinter Starter Danny aus den Birken vorgesehen ist. Nach wie vor ranken sich auch Gerüchte um einen Wechsel von Stanley-Cup-Sieger Dennis Seidenberg nach München.

Stärken und Schwächen

In der Defensive ist der EHC eingespielt und weiß mit aus den Birken einen verlässlichen Mann zwischen den Pfosten. Im Sturm konnte München die deutschen Angreifer nicht adäquat ersetzen, verpflichtete dafür aber hochkarätige Importspieler.

Don Jackson (links)
Muss einen umgebauten EHC Red Bull München leiten: Trainer Don Jackson (links).
© imago

Meister-Coach Jackson ist es allemal zuzutrauen, die Neuen erfolgreich zu integrieren und auch die Talente auf ein neues Niveau zu heben. Zehn von elf Ausländer-Lizenzen wurden an Kanadier gegeben - es gibt einen großen Ahornblatt-Block (16 Deutsche, zehn Kanadier, ein Däne), der die Erfahrung aus 1928 NHL-Spielen mit aufs Eis bringt. Bei den Roten Bullen stimmt trotz des Umbruchs die Mischung aus Physis, Schnelligkeit und Scoring-Touch.

kicker-Tipp: München zählt auch 2018/19 wieder zu den ultimativen Titel-Kandidaten. Das Quadruple ist für den EHC ein absolut realistisches Ziel, wird aber kein Selbstläufer.

Christian Rupp

14 Teams, 14 Jerseys
Das sind die DEL-Trikots 2018/19
DEL-Trikots 2018/19
14 Teams, 14 Trikots

Die DEL ist eine bunte Liga - das zeigt auch wieder die Arbeitskleidung für die Saison 2018/19. Dabei gehen viele Teams mit klassischen oder reduzierten Designs an den Start, andere setzen regelrechte Eyecatcher oder integrieren den Tiernamen des Klubs im Jersey. Die 14 Trikots zum Durchklicken...
© imago

vorheriges Bild nächstes Bild
 
Seite versenden
zum Thema

Vereinsdaten

Vereinsname:EHC Red Bull München
Anschrift:EHC München
Spiridon-Louis-Ring 3
80809 München
Telefon: 0 89 - 30 66 91 00
Telefax: 0 89 - 30 66 91 04
Internet:http://www.ehc-muenchen.com/


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine