Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
03.04.2018, 11:17

Karriereende nach 17 Jahren in der NHL

Die Sedin-Zwillinge machen Schluss

Schon in einer Woche geht in der NHL eine Ära zu Ende: Die Zwillinge Henrik und Daniel Sedin haben ihr Karriereende angekündigt und werden ihre auslaufenden Verträge bei den Vancouver Canucks nicht mehr verlängern. Die 37-Jährigen spielen seit 17 Jahren Seite an Seite in der besten Eishockey-Liga der Welt und waren zum Aushängeschild der Nucks geworden.

Henrik und Daniel Sedin
Knapp zwei Jahrzehnte das Aushängeschild der Vancouver Canucks: Henrik (l.) und Daniel Sedin.
© imagoZoomansicht

Als Anlass für das Karriereende gaben die Sedin-Zwillinge familiäre Gründe an. "Der schwerste Teil in den letzten paar Jahren war, dass wir unsere Kinder und Familien bei Auswärtsspielen zurücklassen mussten, obwohl wir sie eigentlich mehr um uns herumhaben wollten", erklärte Daniel. Die Entscheidung, die NHL-Bühne nach der Saison zu verlassen, war bereits im November 2017 gereift. "Im Verlauf dieser Saison ist uns klar geworden, dass dies unser letztes Jahr sein wird", berichtete Henrik. "Die Entscheidung fühlt sich heute genauso gut an wie vor vier Monaten, als wir erstmals darüber geredet haben. Das ist ein gutes Zeichen. Wenn wir es jetzt bereuen würden, wäre es viel schmerzhafter", ergänzte Daniel.

Von Anfang bis Ende zusammen

Die Sedins haben in Vancouver eine Ära geprägt und waren in den letzten 17 Jahren das Aushängeschild und Gesicht der Canucks. Im NHL Entry Draft 1999 wurden die Schweden in der 1. Runde an 2. (Daniel) und 3. (Henrik) Stelle von den Nucks ausgewählt. "An diesem Tag haben wir gedacht, dass wir bei unterschiedlichen Teams landen würden. Irgendwie haben sie es geschafft, uns beide zu bekommen. Über all die Jahre haben wir zusammen gespielt. Wir haben als Teamkollegen angefangen und werden es als Teamkollegen beenden. Das stand für uns außer Frage", so Daniel.

Olympia-Gold, Stanley-Cup-Finale und 2106 Scorerpunkte

Daniel & Henrik Sedin
Vom Anfang bis zum Ende: Daniel (l.) und Henrik Sedin Seite an Seite beim NHL Entry Draft 1999.
© picture alliance

In ihren 17 Karrierejahren wurden die Sedin-Zwillinge das erste Brüderpaar in der NHL-Geschichte, das jeweils die 1000-Punkte-Marke knackte. Flügelstürmer Daniel kam in 1303 Spielen auf 391 Tore, 647 Assists und 1038 Scorerpunkte - Mittelstürmer Henrik auf 1327 Partien, 240 Treffer, 828 Vorlagen und 1068 Punkte. Den Stanley Cup durften die 37-Jährigen nie in die Höhe stemmen, sehr nahe ran kamen sie im Jahr 2011, als Vancouver das Finale gegen die Boston Bruins verlor (3:4). Auf internationaler Ebene gilt der Gewinn der Goldmedaille bei den Olympischen Spielen 2006 in Turin als größter Erfolg.

Drei Spiele bis zum Karriereende

Die Karriere der Sedins wird in weniger als einer Woche enden: Die Canucks konnten sich nicht für die Play-offs qualifizieren und haben nach den letzten drei Spielen der regulären Saison (gegen die Vegas Golden Knights, gegen die Arizona Coyotes, bei den Edmonton Oilers) Sommerpause. Die jeweils mit sieben Millionen US-Dollar dotierten Vierjahresverträge der Zwillinge werden demnach enden und nicht verlängert. "Es ist ein gutes Gefühl, die letzten paar Spiele zu genießen. Unsere Familien werden da sein und wir können uns bei den Fans bedanken", blickt Henrik auf die letzten drei Spiele seiner Eishockey-Karriere voraus.

Stimmen aus dem Canucks-Lager

Bei den Nucks wurde die Nachricht unterschiedlich aufgefasst. "Gemischte Gefühle", habe Canucks-Präsident Trevor Linden gehabt. "Ich freue mich für sie, weil es eine Entscheidung aus den richtigen Gründen war und sie zu 100 Prozent sicher sind, dass es das Richtige ist. Aber aus dem Standpunkt eines Fans habe ich es einfach geliebt, wie sie gespielt haben. Sie haben dieses Spiel so einzigartig gespielt. Wie sie sich gegenseitig auf dem Eis gefunden haben, hat so lange so viel Spaß gemacht. Ich werde das vermissen." Landsmann und Torwart Jacob Markstrom wirkte überrascht: "Ich habe immer gedacht, dass sie weiterspielen würden. Es ist das, was sie immer gemacht haben: Einfach weiter Punkte sammeln." Mitspieler Bo Horvat gönnt den Sedins einen würdigen Abgang: "Sie könnten bestimmt noch drei, vier Jahre weiterspielen. Aber ich freue mich wirklich für sie und ihre Familien, sie hatten herausragende Karrieren."

cru

Die 31. NHL-Franchise in 20 Bildern
Entertainment überall: Die Vegas Golden Knights
Vegas Golden Knights
Die beste Show in Las Vegas

Eishockey in der Wüste Nevadas? Das passt perfekt! NHL-Neuling Vegas Golden Knights bereichert die Liga nicht nur sportlich, sondern setzt auch in Sachen Entertainment neue Maßstäbe: Die Zuschauer in der T-Mobile Arena werden auf, neben und über dem Eis pausenlos unterhalten. Langeweile droht nicht in einer einzigen Sekunde. Die beste Show in Las Vegas in 20 Bildern...
© Getty Images/ picture alliance

vorheriges Bild nächstes Bild
 

Weitere News und Hintergründe

Seite versenden
zum Thema

Vereinsdaten

Vereinsname:Vancouver Canucks
Anschrift:Vancouver Canucks
800 Griffiths Way
Vancouver, British Columbia, Canada V6B 6G1
Internet:http://www.canucks.com/


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine