Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
02.04.2018, 11:11

NHL: Nashville siegt im Topspiel

Grubauer garniert Jubiläum mit Division-Titel

Nationaltorhüter Philipp Grubauer hat mit den Washington Capitals in der nordamerikanischen NHL einen wichtigen Auswärtssieg gefeiert. Die Nashville Predators haben das Topspiel bei den Tampa Bay Lightning gewonnen und sind der "President's Trophy" einen Schritt nähergekommen. Einen wichtigen Sieg mit Blick auf die Play-offs landete Anaheim.

Capitals-Goalie Philipp Grubauer
Alles im Griff: Capitals-Goalie Philipp Grubauer.
© imagoZoomansicht

Das Team aus der US-Hauptstadt gewann am Sonntag (Ortszeit) gegen Stanley-Cup-Champion Pittsburgh Penguins 3:1 (1:0, 1:0, 1:1). Durch den Erfolg sicherten sich die Capitals den Titel in der Metropolitan Division. Für den 26-jährigen Grubauer war es das 100. NHL-Spiel seiner Karriere. Der Rosenheimer stoppte 36 von 37 Schüssen auf sein Tor. "Wir müssen schauen, dass wir in den kommenden Spielen so weitermachen. Dann wäre es überragend", meinte Grubauer.

Drei Spiele vor dem Ende der regulären Saison befindet sich Washington mit 101 Zählern an der Spitze der Metropolitan Division. Titelverteidiger Pittsburgh liegt mit Nationalspieler Tom Kühnhackl mit 94 Punkten auf dem zweiten Platz. Beide Mannschaften sind bereits sicher für die bevorstehenden NHL-Playoffs qualifiziert.

Die Anaheim Ducks haben ohne Verteidiger Korbinian Holzer im Kampf um die Playoffs-Plätze einen wichtigen Erfolg gefeiert. Die Südkalifornier besiegten die Colorado Avalance mit 4:3 (1:1, 0:2, 2:0, 1:0) nach Verlängerung. Anaheim liegt mit 95 Punkten auf dem dritten Platz in der Pacific Division.

Nashville gewinnt bei Tampa Bay

Die Nashville Predators gewannen nach der 4:7-Pleite gegen die Buffalo Sabres siegten im Spitzenspiel bei Tampa Bay mit 4:1. Filip Forsberg war mit zwei Toren der überragende Akteur der Gäste, die derzeit die meisten Punkte in der NHL auf ihrem Konto haben und so der "President's Trophy" (verliehen an die beste Mannschaft der Hauptrunde) einen Schritt näherkamen. "Wirklich toller Einsatz. Torhüter, Verteidigung, jeder war bereit zum Spielen", meinte Forsberg, "wir haben wieder das Ergebnis erhalten, das wir verdienen."

nik/dpa

 
Seite versenden
zum Thema

National Hockey League - Woche 27

Heim GastErg.
Toronto - Buffalo2:3
 
NY Islanders - Florida0:3
 
Carolina - Ottawa4:1
 
NY Rangers - Washington2:4
 
Montreal - Detroit4:2
 
Tampa Bay - Arizona1:4
 
Chicago - San Jose3:4 n.P.
 
Vegas - Colorado4:1
 
Los Angeles - Calgary3:0
 
New Jersey - Carolina4:3
 
Ottawa - NY Islanders3:4
 
Detroit - Pittsburgh5:2
 
St. Louis - San Jose3:2 OT
 
Nashville - Minnesota2:1 n.P.
 
Winnipeg - Boston5:4 n.P.
 
Dallas - Philadelphia3:2 OT
 
Edmonton - Columbus3:7
 
Vancouver - Anaheim4:1
 
Toronto - Florida4:3
 
Washington - NY Rangers3:2 OT
 
Vegas - Arizona2:3
 
Colorado - Philadelphia1:2
 
Boston - Tampa Bay4:2
 
Buffalo - Detroit3:6
 
New Jersey - Pittsburgh3:4 OT
 
Ottawa - Florida3:2 OT
 
Nashville - San Jose5:3
 
Minnesota - Dallas5:2
 
Chicago - Winnipeg6:2
 
Calgary - Columbus1:5
 
Vancouver - Edmonton2:1
 
Los Angeles - Arizona4:2
 
NY Islanders - Toronto4:5
 
NY Rangers - Tampa Bay3:7
 
Washington - Carolina1:4
 
Colorado - Chicago5:0
 
Anaheim - Los Angeles2:1 OT
 
Vegas - St. Louis4:3 OT
 
Boston - Florida5:1
 
Detroit - Ottawa2:0
 
Vancouver - Columbus5:4 OT
 
Toronto - Winnipeg1:3
 
New Jersey - NY Islanders4:3
 
Pittsburgh - Montreal5:2
 
Carolina - NY Rangers1:2
 
Nashville - Buffalo4:7
 
Dallas - Minnesota4:1
 
Arizona - St. Louis6:0
 
Calgary - Edmonton3:2
 
Vegas - San Jose3:2
 
Philadelphia - Boston4:3 OT
 
Tampa Bay - Nashville1:4
 
Montreal - New Jersey1:2
 
Pittsburgh - Washington1:3
 
Anaheim - Colorado4:3 OT

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine