Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
03.12.2017, 10:46

NHL: Draisaitl gewinnt mit Edmonton - Auch Kühnhackl siegreich

Byron dreht bei Montreals Gala auf

Die Edmonton Oilers um Eishockey-Star Leon Draisaitl haben in der nordamerikanischen NHL einen Auswärtssieg gefeiert. Im kanadischen Duell gegen die Calgary Flames konnten sich die Oilers am Samstag (Ortszeit) mit 7:5 (3:1, 2:0, 2:4) durchsetzen. Ein Schützenfest sahen die Zuschauer auch in Montreal, wo Detroit mächtig Prügel bezog.

Paul Byron
Treffsicher: Montreals Paul Byron.
© Getty ImagesZoomansicht

Einen Sahnetag erwischte Montreal im 'Original Six'-Duell mit Detroit - insbesondere Paul Bryon. Der steuerte im Bell Centre beim 10:1-Kantersieg einen Hattrick bei. Schon nach 111 Sekunden eröffnete er das Schützenfest der Canadiens, am Ende stand sein erster NHL-Hattrick. Nicolas Deslauriers, Jacob de la Rose, Charles Hudon, Brendan Gallagher, Jordie Benn, Daniel Carr und Andrew Shaw trafen zudem für Montreal, das nun seit fünf Partien ungeschlagen ist.

Edmonton führte bereits 6:1, bevor es Calgary mit vier Treffern im letzten Drittel noch einmal spannend machte. Am Ende stand für Draisaitl und Co. ein 7:5. Trotz des Erfolgs sind die Oilers mit 24 Zählern weiter Vorletzter der Western Conference.

Nationalspieler Tom Kühnhackl holte mit den Pittsburgh Penguins den vierten Sieg in Serie. Der Stanley-Cup-Champion feierte in eigener Halle ein 5:1 (1:0, 2:0, 2:1) gegen die Buffalo Sabres. Das Tor zum 2:0 der Gastgeber erzielte Carl Hagelin (26. Minute). Bereits am Freitag konnte sich Pittsburgh in Buffalo mit 4:0 durchsetzen.

Die Washington Capitals um Nationaltorhüter Philipp Grubauer siegten in einem umkämpften Spiel mit 4:3 (2:0, 1:2, 1:1) gegen die Columbus Blue Jackets. Der 26-jährige Rosenheimer kam nicht zum Einsatz. Grubauer stand zuletzt am 24. November zwischen den Pfosten.

Tobias Rieder konnte mit den Arizona Coyotes nach drei Niederlagen wieder einen Sieg verbuchen. Gegen die New Jersey Devils fuhr das Team einen 5:0 (2:0, 1:0, 2:0)-Erfolg ein. Der 24-jährige Landshuter gab die Vorlage zum 2:0 durch Derek Stepan (20.).

Ohne Verteidiger Korbinian Holzer verloren die Anaheim Ducks das zweite Spiel nacheinander. Das Team aus Südkalifornien unterlag mit 2:3 (0:0, 1:1, 1:1, 0:1) nach Penaltyschießen gegen Vizemeister Nashville Predators. Der 29-jährige Münchner stand nicht im Aufgebot seiner Mannschaft. Holzer spielte zuletzt am 29. November.


NHL-Ergebnisse vom :

Philadelphia Flyers - Boston Bruins 0:3
Minnesota Wild - St. Louis Blues 2:1 n.V.
Vancouver Canucks - Toronto Maple Leafs 2:1
Montreal Canadiens - Detroit Red Wings 10:1
Tampa Bay Lightning - San Jose Sharks 5:2
Pittsburgh Penguins - Buffalo Sabres 5:1
Washington Capitals - Columbus Blue Jackets 4:3
Arizona Coyotes - New Jersey Devils 5:0
Nashville Predators - Anaheim Ducks 3:2 n.P.
Carolina Hurricanes - Florida Panthers 3:2 n.V.
Dallas Stars - Chicago Blackhawks 3:2 n.P.
Calgary Flames - Edmonton Oilers 5:7

nik/dpa

 
Seite versenden
zum Thema

Vereinsdaten

Vereinsname:Montreal Canadiens
Anschrift:Montreal Canadiens
1275 Saint Antoine Street West
Montréal, Québec, Canada H3C 5L2
Internet:http://www.canadiens.com/


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine