Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
08.11.2017, 16:01

Deutschland-Cup 2017 in Augsburg

Sturm versprüht Vorfreude und soll verlängern

An diesem Wochenende steigt in Augsburg der alljährige Deutschland-Cup in Augsburg. Bundestrainer Marco Sturm fiebert dem Härtetest vor den Olympischen Spielen 2018 entgegen und freut sich auf starke Gegner. Derweil arbeitet der DEB im Hintergrund an der Vertragsverlängerung mit Sturm, die noch Ende des Jahres erfolgen soll.

Marco Sturm
"Die perfekte Herausforderung für uns": Bundestrainer Marco Sturm fiebert dem Deutschland-Cup 2017 entgegen.
© imagoZoomansicht

Die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft bekommt es in diesem Jahr mit Russland (Freitag, 19.30 Uhr), der Slowakei (Samstag, 16 Uhr) und den USA (Sonntag, 16.45 Uhr) zu tun. "Von der Qualität her ist das Turnier sehr gut aufgestellt. Alle gegnerischen Kader sind hochkarätig besetzt. Aber genau das ist die perfekte Herausforderung für uns. Für uns ist das ein sehr guter Test, wir freuen uns auf die Spiele, in Augsburg herrscht immer gute Stimmung", sagte Sturm am Mittwoch.

Der Bundestrainer sieht den Deutschland-Cup als Härtetest für die Olympischen Spiele 2018 in Pyeongchang, schürt deshalb den Konkurrenzkampf und wird ganz genau hinsehen: "Die Jungs, die da sind, haben die Möglichkeit, mich zu überzeugen. Das müssen sie zum Teil auch tun. Ich muss im Januar schon nominieren und kann damit nicht bis kurz vor Olympia warten", erklärt Sturm.

Vertragsverlängerung bis Anfang Dezember?

Geht es nach dem Verband, soll der 39-Jährige noch lange der Trainer der deutschen Kufenflitzer bleiben. Sturms Vertrag läuft im Sommer 2018 aus, doch DEB-Präsident Franz Reindl versichert: "Ich denke, es gibt beidseitig keinerlei Probleme", er habe noch nur "finale Dinge" mit Sturm zu klären und rechnet mit seiner Unterschrift bis "spätestens Anfang Dezember". "Die nächsten Gespräche finden nach dem Deutschland Cup statt. Marco geht dann kurz nach Amerika und besucht alle unsere Spieler", erklärt Reindl. Auch Sturm selbst kann sich einen Verbleib durchaus vorstellen: "Ich bin da total entspannt. Es war aber gut, dass vom Verband ein Zeichen gekommen ist, dass sie weitermachen wollen."

cru

Bilder zur WM 2017 in Köln und Paris
Junge deutsche Stars und schwedische Weltmeister
Köln
Köln goes Paris

Die WM fand in Köln und Paris statt und damit in zwei verschiedenen Ländern. Mit Asterix und Obelix hatte das Turnier zwei prominente Maskottchen.
© imago

vorheriges Bild nächstes Bild
 
Seite versenden
zum Thema

Vereinsdaten

Teamname:Deutschland
Anschrift:Deutscher Eishockey-Bund
Haus des Eissports
Betzenweg 34
81247 München
Deutschland
Telefon: (00 49) (0) 89 - 81 82 0
Telefax: (00 49) (0) 89 - 81 82 36
Internet:http://www.deb-online.de/


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine