Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
12.10.2017, 21:59

DEL, 12. Spieltag

3:1! Eisbären klettern wieder auf Platz eins

Zumindest für 24 Stunden übernahmen die Eisbären Berlin am Donnerstagabend durch einen 3:1-Sieg gegen Schwenningen zum Auftakt des 12. Spieltags wieder die Tabellenführung in der DEL.

Thomas Oppenheimer (Mi.)
Freut sich über sein 2:1 gegen die Wild Wings: Thomas Oppenheimer (Mi.).
© imagoZoomansicht

Vor 8841 Zuschauern gingen die Schwarzwälder durch einen Treffer des Finnen Markus Poukkula (19.) zunächst in Führung. Doch schon vor der ersten Pause konterte Louis-Marc Aubry nur 68 Sekunden später (20.). Mit einem Doppelschlag binnen nur 42 Sekunden stellten Thomas Oppenheimer (35.) und Mark Olver (36.) Mitte des Spiels die Weichen für den DEL-Rekordchampion auf Sieg.

In der Tabelle überholten die Eisbären mit nun 26 Punkten damit den bisherigen Spitzenreiter Nürnberg (24). Die Franken könnten sich Platz eins indes am Freitag mit einem Erfolg nach regulärer Spielzeit im Heimspiel gegen die Krefeld Pinguine wieder zurückerobern.

Schwenningen verbleibt nach der Niederlage vorerst auf Platz sieben, könnte aber theoretisch am Freitag in der Tabelle von gleich fünf anderen Teams überholt werden.

jom

 
Seite versenden
zum Thema

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun