Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
08.10.2017, 10:33

Draisaitl verliert mit Edmonton Oilers

Rieders Tor reicht nicht - Ovechkin-Show gegen Montreal

Eishockey-Superstar Leon Draisaitl hat mit den Edmonton Oilers die erste Niederlage in der neuen NHL-Saison hinnehmen müssen. Ein Treffer von Tobias Rieder half den Arizona Cardinals letztlich nicht, die Pittsburgh Penguins mit Tom Kühnhackl gewannen das Topspiel gegen die Nashville Predators. Für Furore sorgte Superstar Alex Ovechkin, dem Russen gelang ein Viererpack.

Nicht zu bremsen: Alex Ovechkin von den Capitals hat sieben Tore in zwei Spielen erzielt.
Nicht zu bremsen: Alex Ovechkin von den Capitals hat sieben Tore in zwei Spielen erzielt.
© imagoZoomansicht

Im zweiten Spiel verlor das Team des Kölners Draisaitl am Samstag (Ortszeit) bei den Vancouver Canucks mit 2:3 (1:2, 0:1, 1:0). Die Tore von Kris Russell (2. Minute) und Ryan Nugent-Hopkins (49.) waren zu wenig.

Der erste Saisontreffer von Tobias Rieder half den Arizona Coyotes nicht. Gegen das neue NHL-Team Vegas Golden Knights verlor die Mannschaft aus Glendale nach Verlängerung mit 1:2 (1:0, 0:0, 0:1, 0:1). Korbinian Holzer unterlag mit den Anaheim Ducks den Philadelphia Flyers in der Overtime mit 2:3 (1:1, 0:1, 1:0, 0:1).

Titelverteidiger Pittsburgh Penguins um Tom Kühnhackl hat sich mit einem 4:0 (2:0, 1:0, 1:0) in einer Neuauflage des Stanley-Cup-Finals gegen die Nashville Predators für die 1:10-Klatsche in Chicago rehabilitiert und den ersten Saisonsieg eingefahren.

Ohne Torhüter Thomas Greiss und Verteidiger Dennis Seidenberg besiegten die New York Islanders die Buffalo Sabres mit 6:3 (1:0, 3:2, 2:1) und feierten den ersten Saisonerfolg. Für Greiss stand der Slowake Jaroslav Halak zwischen den Pfosten, Seidenberg wurde nicht in den Kader nominiert.

Ovechkin wie keiner seit 1917

Superstar Alex Ovechkin hat seine Top-Form unter Beweis gestellt. Beim 6:1 (4:0, 2:1, 0:0) seiner Washington Capitals gegen die Montreal Canadiens traf er viermal und hat nach zwei Partien bereits sieben Tore auf dem Konto. Der Russe ist der erste NHL-Spieler seit 1917/18, der in den ersten beiden Saisonspielen jeweils drei oder mehr Tore schoss. Damals war dies Cy Denneny, Joe Malone und Reg Noble gelungen. Goalie Philipp Grubauer kam bei den Capitals erneut nicht zum Einsatz.

dpa/sid/las

Klaviertasten, Pfotenabdrücke und gefährliche Gewässer
31 Teams, 31 Trikots: Die neuen NHL-Jerseys
 31 Teams, 31 Trikots: Die neuen NHL-Jerseys
Klaviertasten, Pfotenabdrücke und gefährliche Gewässer

Im Zuge eines Ausrüsterwechsels laufen die 31 NHL-Klubs ab der Saison 2017/18 in neuen Trikots auf. Viele Teams setzen auf altbewährte Designs, andere überraschen hingegen mit anderen Farben, strukturellen Veränderungen oder neuen Alternativlogos. Zum ersten Mal überhaupt präsentierte die jüngste Franchise Vegas Golden Knights ihr Jersey. Die Arbeitskleidung der NHL in Bildern...
© adidas

vorheriges Bild nächstes Bild
 
Seite versenden
zum Thema

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun