Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
10.01.2017, 09:30

NHL: Luongo unter den Top 5 - zehn Tore in L.A.

Ovechkins positive Alterserscheinungen

Washingtons Superstar Alex Ovechkin drückte in der Nacht zum Dienstag in der NHL dem Spiel mal wieder seinen Stempel auf: Beim 4:1-Sieg in Montreal half er den Capitals mit drei Scorerpunkten und steht damit unmittelbar vor einem ganz großen Meilenstein. Einen solchen erreichte Floridas Torwart Roberto Luongo beim 3:0-Erfolg seiner Panthers in New Jersey. Gleich zehn Tore bot die Paarung Los Angeles gegen Dallas. Dagegen nur deren zwei das kanadische Duell zwischen Winnipeg und Calgary.

Nummer 997, 998 und 999 für Ovechkin

Alexander Ovechkin
999 Scorerpunkte in der NHL: Washingtons Scharfschütze Alexander Ovechkin.
© picture allianceZoomansicht

Die Capitals-Maschine ist derzeit nicht zu stoppen. In Montreal feierte Washington den sechsten Sieg in Serie. In aller Munde war dabei Superstar Alex Ovechkin, der mit einem Tor und zwei Assists sein Scorerpunktekonto auf 999 schraubte. "Das bedeutet, dass ich älter werde", sagte Ovechkin. "Ich kann mich noch an mein erstes Jahr, mein erstes Spiel erinnern, es ist, als wäre das erst fünf Minuten her. Aber die Zeit geht vorwärts, also musst du jede Sekunde genießen und in jedem Moment etwas Besonderes probieren." In diese Kategorie zählte auch der Treffer zum 4:1-Endstand, als der 31-jährige Russe im Powerplay ein Zuspiel vor dem linken Bullykreis direkt abnahm und in den rechten Winkel beförderte (57.). Sein 544. NHL-Tor, damit zieht "The Great Eight" mit Maurice "Rocket" Richard gleich. "Es ist schön, Geschichte zu schreiben und gleichauf mit einer Legende zu sein. Trotzdem habe ich noch ein paar Jahre vor mir und werde weiter mein Bestes geben", versprach "Ovi".

Einen bittersüßen Eishockeyabend erlebte dagegen Caps-Goalie Braden Holtby. Zwar zeigte sich der Torwart einmal mehr in bestechender Form (22 Saves, 95,7 Prozent Fangquote) und wagte dabei sogar Ausflüge bis zur eigenen blauen Linie. Doch als es anfangs des dritten Drittels in seinem Gehäuse zum zwischenzeitlichen 1:1 einschlug, verpasste der 27-jährige Kanadier die Möglichkeit, als erster Torwart in der Geschichte der Hauptstädter drei Shutouts in Folge zu landen. "Ich finde es fast schon gut, dass es nicht geklappt hat, denn dann ist es keine Ablenkung und wir können uns aufs Spielen konzentrieren", analysierte Holtby nüchtern und lobte seine Vorderleute: "Die Jungs haben viel Charakter gezeigt und sind eindrucksvoll zurückgekommen."

Zehn Tore in L.A.

Satte zehn Tore bot die Begegnung zwischen den Los Angeles Kings und den Dallas Stars. Besonders wild das Schlussdrittel, als binnen 182 Sekunden vier Treffer fielen und L.A. einen 1:3-Rückstand auf 4:4 ausglich. Dann aber gelang Jiri Hudler die erneute Führung für die Texaner (48.). Schließlich besorgte ein "Empty Netter" durch Patrick Sharp (60.) den 6:4-Endstand. Im Rennen um die Wildcard-Plätze der Western Conference rückt Dallas L.A. dadurch gehörig auf die Pelle und ist bei nur zwei Toren Abstand in Schlagdistanz.

Saisonpremiere und neue Bestmarke für Luongo

Roberto Luongo
448 Siege in der NHL: Floridas Keeper Roberto Luongo.
© imagoZoomansicht

Beim Gastspiel in New Jersey konnte sich Florida voll auf seinen routinierten Schlussmann Roberto Luongo verlassen. Der 37-Jährige parierte alle 28 auf sein Tor abgegebenen Schüsse und feierte seinen ersten Shutout in der laufenden Saison. "Luongo war herausragend", schwärmte Panthers-Coach Tom Rowe und schickte gleich Glückwünsche hinterher. Immerhin verbuchte "Bobby Lou" am Ende seinen 448. NHL-Sieg und liegt in der ewigen Bestenliste damit auf Rang fünf. "Wir freuen uns für ihn. Es ist ein unglaublicher Meilenstein", so Rowe. Luongo selbst richtete den Fokus voll auf die Mannschaft: "Diese Nebengeräusche passieren von selbst, wir werden uns darum kümmern, wenn alles erledigt ist. Jetzt zählen nur Siege, denn unser Ziel ist es, in die Play-offs zu kommen." Aktuell hat Florida vier Zähler Rückstand auf die Wildcard-Plätze der Eastern Conference. Durch den 3:0-Erfolg bei den Devils - Reilly Smith (17.), Jussi Jokinen (59.) und Vincent Trochek (60.) trafen - wurden zwei wichtige Punkte eingesammelt.

Hellebuyck hält den Kasten sauber

Im kanadischen Duell zwischen Winnipeg und Calgary setzten sich die Jets auf heimischem Eis knapp mit 2:0 durch. Dustin Byfuglien (11.) und Blake Wheeler (44.) zeigten sich für die einzigen beiden Treffer verantwortlich. Connor Hellebuyck gelang dank 28 Paraden der bereits dritte Shutout in der laufenden Spielzeit. "Die Jungs vor mir haben viele Schüsse geblockt und es mir leicht gemacht", gab Hellebuyck das Kompliment an seine Defensive weiter und musste dann doch noch zugeben: "Jeder Shutout ist schön - wie er zustande gekommen ist, ist mir egal. Es hat Spaß gemacht."


NHL-Ergebnisse vom Montag, den 9. Januar 2017:

New Jersey Devils - Florida Panthers 0:3
Montreal Canadiens - Washington Capitals 1:4
Winnipeg Jets - Calgary Flames 2:0
Los Angeles Kings - Dallas Stars 4:6


cru

 
Seite versenden
zum Thema

Vereinsdaten

Vereinsname:Washington Capitals
Anschrift:Washington Capitals
Market Square North
401 Ninth Street Northwest
Suite 750
Washington, District of Columbia, USA 20004
Internet:http://www.washingtoncaps.com/

Vereinsdaten

Vereinsname:Montreal Canadiens
Anschrift:Montreal Canadiens
1275 Saint Antoine Street West
Montréal, Québec, Canada H3C 5L2
Internet:http://www.canadiens.com/

Vereinsdaten

Vereinsname:Los Angeles Kings
Anschrift:Los Angeles Kings
1111 South Figueroa Street
Suite 3100
Los Angeles, California, USA 90015
Internet:http://www.lakings.com/

Vereinsdaten

Vereinsname:Dallas Stars
Anschrift:Dallas Stars
2601 Avenue of the Stars
Frisco, Texas, USA 75034
Internet:http://www.dallasstars.com/

Vereinsdaten

Vereinsname:New Jersey Devils
Anschrift:New Jersey Devils
Prudential Center
165 Mulberry St.
Newark, NJ 07102
001-(973) 757-6600
Internet:http://www.newjerseydevils.com/

Vereinsdaten

Vereinsname:Florida Panthers
Anschrift:Florida Panthers
One Panther Parkway
Sunrise, Florida, USA 33323
Internet:http://www.floridapanthers.com/

Vereinsdaten

Vereinsname:Winnipeg Jets
Anschrift:Winnipeg Jets
MTS Centre
300 Portage Avenue
Winnipeg, MB, Canada R3C 554
Internet:http://jets.nhl.com/

Vereinsdaten

Vereinsname:Calgary Flames
Anschrift:Calgary Flames
P.O. Box 1540 Station M.
Calgary, Alberta, Canada T2P 3B9
Internet:http://www.calgaryflames.com/


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun