Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
04.10.2016, 22:16

CHL-Play-off, Hinspiele: München spielt remis gegen Växjö

Eisbären haben Achtelfinale vor Augen

Die Eisbären Berlin haben in der Champions Hockey League eine gute Ausgangsposition, um das Achtelfinale zu erreichen. Im Hinspiel der Runde der besten 32 Mannschaften besiegte das Team des ehemaligen Bundestrainers Uwe Krupp den Schweizer Klub EV Zug. Zittern muss Meister Red Bull München. Das Aus vor Augen hat bereits Vizemeister Grizzlys Wolfsburg.

Barry Tallackson erzielt das 2:0
Klare Sache: Barry Tallackson erzielt für die Eisbären das 2:0.
© imagoZoomansicht

Die Berliner siegten gegen den EV Zug souverän mit 4:0 (1:0, 2:0, 1:0) und haben beste Chancen, am kommenden Dienstag (19.45 Uhr) die Runde der letzten 16 Teams zu erreichen. Nicholas Petersen (9. Minute), Barry Tallackson (25.), Andre Rankel (40.) und Jamie Macqueen (42.) waren für die Eisbären erfolgreich.

Die schlechteste Ausgangsposition haben die Grizzlys Wolfsburg. Der deutsche Vizemeister verlor gegen die Lions aus Zürich mit 1:4 (0:2,1:1,0:1) und hat in sieben Tagen in der Schweiz nur noch theoretische Chancen auf das Achtelfinale.

Jackson: "Das war ein großartiges Spiel"

Jerome Flaake
Glich die Führung der Schweden aus: Jerome Flaake.
© imagoZoomansicht

Der EHC Red Bull München geht mit einem Remis als Ausgangslage in das entscheidende Duell der ersten K.o.-Runde mit den Växjö Lakers aus Schweden. Der deutsche Meister kam am Dienstag daheim zu einem 1:1 (0:1, 1:0, 0:0) und muss damit in der zweiten Partie in einer Woche auswärts gewinnen, um ins Achtelfinale einzuziehen.

"Das war ein großartiges Spiel", meinte Trainer Don Jackson, der mit der Leistung gegen das schwedische Top-Team vor 2090 Zuschauern zufrieden war. Nach dem Rückstand durch Adam Brodecki (18. Minute) hatte Nationalspieler Jerome Flaake kurz vor der zweiten Drittelpause ausgeglichen (40.). "Das war 60 Minuten lang ein hochintensives Match", resümierte Jackson. Das entscheidende Rückspiel beim schwedischen Ex-Meister steigt am nächsten Dienstag (19.00 Uhr).

Die weiteren DEL-Starter Adler Mannheim, der ERC Ingolstadt und die Krefeld Pinguine schieden jeweils in der Gruppenphase aus.

dpa/sid/tru

 

Livescores

Beginn Heim   Gast Erg.
24.09. 16:00 - -:-
 
24.09. 18:00 - -:-
 
24.09. 18:30 - -:-
 
- -:-
 
- -:-
 
25.09. 01:00 - -:-
 
- -:-
 
25.09. 01:30 - -:-
 
25.09. 02:30 - -:-
 
25.09. 03:00 - -:-
 

Schlagzeilen

   
google+ Google+ aktivieren
dauerhaft aktivieren

TV Programm

Zeit Sender Sendung
09:30 EURO Radsport
 
10:00 SKYBU Fußball: Bundesliga
 
10:00 SKYS1 Fußball: UEFA Champions League
 
10:15 EURO Radsport
 
10:30 SKYS2 Fußball: UEFA Champions League
 

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re: Euro-Fußball-Tippspiel 2018/2019 - 5. Spieltag von: Delmember - 24.09.18, 09:08 - 4 mal gelesen
Re: TIPPSPIEL: 9. Spieltag 2018/2019 von: Delmember - 24.09.18, 08:50 - 15 mal gelesen
Re: TIPPSPIEL: 9. Spieltag 2018/2019 von: US-Balu - 24.09.18, 08:46 - 12 mal gelesen

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine